DTAD

Vergebener Auftrag - Verkauf von Grundstücken in Frankfurt am Main (ID:3910113)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Grundstücken
DTAD-ID:
3910113
Region:
60431 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Verkauf eines 14 195 m? großen Grundstücks an einen Investor zur Entwicklung, Bebauung und zum Betrieb mit einer eigen genutzten Gewerbeimmobilie auf eigene Kosten. Die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Am Martinszehnten umfasst Gewerbeflächen von insgesamt 54 ha. Diese Fl?chen sind zu einem großen Teil schon vermarktet und bebaut. Es haben sich bislang schwerpunktmäßig Unternehmen der Nutzfahrzeugbranche und branchennahe Unternehmen angesiedelt. Das zu errichtende Gebäude kann maximal 2 Vollgeschosse haben. Die Vollgeschosse dürfen die Bruttogesamtgeschossfl?che von 10 000 m? (gemessen von Außenwand zu Außenwand) nicht übersteigen.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Bauleistungen im Hochbau , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten , Verkauf von Grundstücken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  152695-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Frankfurter Aufbau AG als Treuhänder und Entwicklungsträger der Stadt Frankfurt am Main für die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Am Martinszehnten, Gutleutstra?e 40, z. Hd. von Herrn Dipl.-Kfm. Norbert Stamm, D-60329 Frankfurt. Tel. +49 692698828. E-Mail: N.Stamm@faag.abg-fh.de. Fax +49 692698815. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.faag.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Gesellschaft d. Stadt Frankfurt a. M. als Treuhänder d. Stadt. Sonstiges: Stadtplanung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Grundstücksverkauf, Entwicklung und Bebauung.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Bauleistung. Erbringung einer Bauleistung, gleichgültig mit welchen Mitteln, gemäß den vom öffentlichen Auftraggeber genannten Erfordernissen. Hauptausführungsort: Frankfurt am Main, Am Martinszehnten. NUTS-Code DE712.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Verkauf eines 14 195 m? großen Grundstücks an einen Investor zur Entwicklung, Bebauung und zum Betrieb mit einer eigen genutzten Gewerbeimmobilie auf eigene Kosten. Die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Am Martinszehnten umfasst Gewerbeflächen von insgesamt 54 ha. Diese Fl?chen sind zu einem großen Teil schon vermarktet und bebaut. Es haben sich bislang schwerpunktmäßig Unternehmen der Nutzfahrzeugbranche und branchennahe Unternehmen angesiedelt. Das zu errichtende Gebäude kann maximal 2 Vollgeschosse haben. Die Vollgeschosse dürfen die Bruttogesamtgeschossfl?che von 10 000 m? (gemessen von Außenwand zu Außenwand) nicht übersteigen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
70122100, 45200000, 45210000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 3 080 315,00 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Nichtoffenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Sicherung und Stärkung des Finanzplatzes Frankfurt am Main durch das auf den Kaufgrundst?cken zu errichtende und zu betreibende Gebäude (Rechenzentrum o.?.). Gewichtung: 35 %. 2. Kaufpreis für die grundst?cke. Gewichtung: 25 %. 3. St?dtebauliche Qualität und Architektur. Gewichtung: 10 %. 4. Energetisches Konzept. Gewichtung: 10 %. 5. Finanzierungskonzept. Gewichtung: 10 %. 6. Freifl?chengestaltung. Gewichtung: 5 %. 7. Kürze der Bauzeit. Gewichtung: 5 %.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 232-308539 vom 28.11.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
20.4.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
1.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Deutsche Bundesbank, Wilhelm-Epstein-Straße 14, D-60431 Frankfurt am Main. Tel. +49 6995660. Fax +49 6995663077.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 2 768 025,00 EUR. Ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 3 080 315,00 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: unbekannt. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref.: 2830/2.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
4.6.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen