DTAD

Vergebener Auftrag - Verkauf von Nichtwohnimmobilien in Frankfurt am Main (ID:4507603)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Nichtwohnimmobilien
DTAD-ID:
4507603
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.11.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beratungs-, Unterst?tzungs- und Vermarktungst?tigkeit zur Vorbereitung und Durchführung einer Immobilientransaktion. Es handelt sich um den Verkauf einer bebauten, teilweise unter Denkmalschutz stehenden, Liegenschaft in zentraler Lage in Frankfurt am Main mit einer Grundstücksfläche von ca. 15 000 m?. Das Grundstück ist im Hochhausrahmenplan der Stadt Frankfurt als Hochhausstandort ausgewiesen. Der Kaufpreis muss 2009 kassenwirksam werden. Der Auftrag umfasst folgende wesentliche Elemente: ? Prüfung, Aktualisierung und Pflege eines Datenraums, ? Erfassung des Datenraums in geeigneter elektronischer Form, ? Erstellung einer technischen und umwelttechnischen Due Diligence, ? Erstellung einer Vermarktungs-/Verkaufstrategie, ? Ansprache potenzieller Entwickler/Investoren in Absprache mit dem Auftraggeber, ? Erstellung geeigneter Vermarktungsunterlagen in deutscher und englischer Sprache, ? Vorschlag und Unterstützung bei der Auswahl potenzieller Entwickler/Investoren, ? Strukturierung und Durchführung eines wettbewerblichen Bieterverfahrens, ? Betreuung und Koordination potenzieller Investoren im Bieterverfahren, ? Prüfung und Bewertung von Geboten, ? Wirtschaftliche Vorbereitung und Begleitung der Vertragsverhandlungen (keine Rechtsberatung), ? Unterstützung und wirtschaftliche Beratung des Auftraggebers während des gesamten Transaktionsprozesses.
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Diverse Dienstleistungen von Immobilienbüros gegen Einzelhonorar oder auf Vertragsbasis , Verkauf von Nichtwohnimmobilien
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  317400-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Land Hessen vertreten durch das Hessische Immobilienmanagement Wiesbaden dieses vertreten durch das Hessische Baumanagement, Sch?tzenrain 5-7, D-61169 Friedberg (Hessen). E-Mail: Info.vergabe-FB@hbm.hessen.de. Fax +49 6031167-126.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen. Wirtschaft und Finanzen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Beratung und Unterstützung bei einer Immobilientransaktion (Verkauf).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 11. NUTS-Code DE712.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Beratungs-, Unterst?tzungs- und Vermarktungst?tigkeit zur Vorbereitung und Durchführung einer Immobilientransaktion. Es handelt sich um den Verkauf einer bebauten, teilweise unter Denkmalschutz stehenden, Liegenschaft in zentraler Lage in Frankfurt am Main mit einer Grundstücksfläche von ca. 15 000 m?. Das Grundstück ist im Hochhausrahmenplan der Stadt Frankfurt als Hochhausstandort ausgewiesen. Der Kaufpreis muss 2009 kassenwirksam werden. Der Auftrag umfasst folgende wesentliche Elemente: ? Prüfung, Aktualisierung und Pflege eines Datenraums, ? Erfassung des Datenraums in geeigneter elektronischer Form, ? Erstellung einer technischen und umwelttechnischen Due Diligence, ? Erstellung einer Vermarktungs-/Verkaufstrategie, ? Ansprache potenzieller Entwickler/Investoren in Absprache mit dem Auftraggeber, ? Erstellung geeigneter Vermarktungsunterlagen in deutscher und englischer Sprache, ? Vorschlag und Unterstützung bei der Auswahl potenzieller Entwickler/Investoren, ? Strukturierung und Durchführung eines wettbewerblichen Bieterverfahrens, ? Betreuung und Koordination potenzieller Investoren im Bieterverfahren, ? Prüfung und Bewertung von Geboten, ? Wirtschaftliche Vorbereitung und Begleitung der Vertragsverhandlungen (keine Rechtsberatung), ? Unterstützung und wirtschaftliche Beratung des Auftraggebers während des gesamten Transaktionsprozesses.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
70123200, 70300000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Qualität des vorgeschlagenen Vermarktungskonzeptes. Gewichtung: 60 %. 2. Höhe der Vergütung. Gewichtung: 40 %.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
VV2500B-FFM-IV 1.10(N).
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 228-303583 vom 22.11.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 BEZEICHNUNG: Beratung und Unterstützung bei einer Immobilientransaktion (Verkauf).
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
14.4.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
6.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Atisreal Consult GmbH, Goetheplatz 4, D-60313 Frankfurt. E-Mail: andreas.voelker@bnpparisbas.com. Tel. +49 6929899-450. URL: www.bnpparibas.com. Fax +49 6929899-444.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: Anteil: 100 %. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref. : 39/3347. Nachr. V-Nr/AKZ : VV2500B-FFM-IV 1.10(N).
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
12.11.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen