DTAD

Ausschreibung - Verkauf von Nichtwohnimmobilien in Friedberg (ID:3298877)

Auftragsdaten
Titel:
Verkauf von Nichtwohnimmobilien
DTAD-ID:
3298877
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.11.2008
Frist Angebotsabgabe:
05.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beratungs-, Unterst?tzungs- und Vermarktungst?tigkeit zur Vorbereitung und Durchführung einer Immobilientransaktion. Es handelt sich um den Verkauf einer bebauten, teilweise unter Denkmalschutz stehenden, Liegenschaft in zentraler Lage in Frankfurt am Main mit einer Grundstücksfläche von ca. 15 000 m?. Das Grundstück ist im Hochhausrahmenplan der Stadt Frankfurt als Hochhausstandort ausgewiesen. Der Kaufpreis muss 2009 kassenwirksam werden. Der Auftrag umfasst folgende wesentliche Elemente: ? Prüfung, Aktualisierung und Pflege eines Datenraums, ? Erfassung des Datenraums in geeigneter elektronischer Form, ? Erstellung einer technischen und umwelttechnischen Due Diligence, ? Erstellung einer Vermarktungs- / Verkaufstrategie, ? Ansprache potenzieller Entwickler / Investoren in Absprache mit dem Auftraggeber, ? Erstellung geeigneter Vermarktungsunterlagen in deutscher und englische Sprache, ? Vorschlag und Unterstützung bei der Auswahl potenzieller Entwickler / Investoren, ? Strukturierung und Durchführung eines wettbewerblichen Bieterverfahrens, ? Betreuung und Koordination potenzieller Investoren im Bieterverfahren, ? Prüfung und Bewertung von Geboten, ? Wirtschaftliche Vorbereitung und Begleitung der Vertragsverhandlungen (keine Rechtsberatung), ? Unterstützung und wirtschaftliche Beratung des Auftraggebers während des gesamten Transaktionsprozesses.
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Diverse Dienstleistungen von Immobilienbüros gegen Einzelhonorar oder auf Vertragsbasis , Verkauf von Nichtwohnimmobilien
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  303583-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Land Hessen vertreten durch das Hessische Immobilienmanagement Wiesbaden dieses vertreten durch das Hessische Baumanagement, Sch?tzenrain 5-7, D-61169 Friedberg/Hessen. E-Mail: Info.vergabe-FB@hbm.hessen.de. Fax (49-6031) 16 71 26. Weitere Auskünfte erteilen: Land Hessen vertreten durch das Hessische Immobilienmanagement dieses vertreten durch das Hessische Baumanagement, Sch?tzenrain 5-7, D-61169 Friedberg/Hessen. E-Mail: Info.vergabe-FB@hbm.hessen.de. Fax (49-6031) 16 71 26. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Land Hessen vertreten durch das Hessische Immobilienmanagement dieses vertreten durch das Hessische Baumanagement, Sch?tzenrain 5-7, D-61169 Friedberg/Hessen. E-Mail: Info.vergabe-FB@hbm.hessen.de. Fax (049-6031) 16 71 26. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg, Sch?tzenrain 5-7, D-61169 Friedberg (Hessen). Tel. (49-6031) 16 70. E-Mail: info.vergabe-FB@hbm.hessen.de. Fax (49-6031) 16 71 26.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen. Wirtschaft und Finanzen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Beratung und Unterstützung bei einer Immobilientransaktion (Verkauf).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 11. NUTS-Code: DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Beratungs-, Unterst?tzungs- und Vermarktungst?tigkeit zur Vorbereitung und Durchführung einer Immobilientransaktion. Es handelt sich um den Verkauf einer bebauten, teilweise unter Denkmalschutz stehenden, Liegenschaft in zentraler Lage in Frankfurt am Main mit einer Grundstücksfläche von ca. 15 000 m?. Das Grundstück ist im Hochhausrahmenplan der Stadt Frankfurt als Hochhausstandort ausgewiesen. Der Kaufpreis muss 2009 kassenwirksam werden. Der Auftrag umfasst folgende wesentliche Elemente: ? Prüfung, Aktualisierung und Pflege eines Datenraums, ? Erfassung des Datenraums in geeigneter elektronischer Form, ? Erstellung einer technischen und umwelttechnischen Due Diligence, ? Erstellung einer Vermarktungs- / Verkaufstrategie, ? Ansprache potenzieller Entwickler / Investoren in Absprache mit dem Auftraggeber, ? Erstellung geeigneter Vermarktungsunterlagen in deutscher und englische Sprache, ? Vorschlag und Unterstützung bei der Auswahl potenzieller Entwickler / Investoren, ? Strukturierung und Durchführung eines wettbewerblichen Bieterverfahrens, ? Betreuung und Koordination potenzieller Investoren im Bieterverfahren, ? Prüfung und Bewertung von Geboten, ? Wirtschaftliche Vorbereitung und Begleitung der Vertragsverhandlungen (keine Rechtsberatung), ? Unterstützung und wirtschaftliche Beratung des Auftraggebers während des gesamten Transaktionsprozesses.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
70123200, 70300000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe II.1.5.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 10 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen, diese werden mit der Auforderung zur Abgabe des Angebots versandt.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Siehe Vergabeunterlagen, diese werden mit der Auforderung zur Abgabe des Angebots versandt.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Arbeitsgemeinschaft in Form einer BGB-Gesellschaft oder einer vergleichbaren Rechtsform nach. Ausl?ndischem Recht; Auftraserteilung nur an ein federf?hrendes und bevollm?chtigtes Mitglied der Gemeinschaft; gesamtschuldnerische Haftung.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweis der Rechtsform, gegebenenfalls unter Angabe der Gesellschaftsverh?ltnisse und Unternehmensstrukturen. ? Vorlage eines aktuellen Handelsregisterauszuges, nicht älter als drei Monate, oder einer anderen gleichwertigen Bescheinigung nach ausländischem Recht, ? Nachweis, dass die Beratungsleistungen nicht durch direkte oder indirekte Unternehmensverbindungen des Auftragnehmers mit potenziellen Entwicklern / Investoren beeinträchtigt wird. Gegebenenfalls ist darzulegen, wie ein Interessenskonflikt ausgeschlossen werden soll.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweis einschlägiger Beratungserfahrung für vergleichbare Immobilientransaktionen im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich (Betrag in EUR) durch eine Aufstellung der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten Beratungsleistungen im Zusammenhang mit der Vermarktung und dem Verkauf von Immobilien unter Angabe: ? Des Transaktionsvolumens, ? Der Leistungszeit (Abschluss der Transaktion bzw. Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Bieterverfahren), ? Der Angabe, ob die Tätigkeit auf Verkäufer- oder K?uferseite erfolgt ist, ? Des Auftraggebers mit Angabe eines Ansprechpartners nebst Adresse und Telefonnummer, ? Einer detaillierten Beschreibung der Art der Beratungsleistung, ? Einer detalierten Beschreibung des Transaktion.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Nachweis ausreichender personeller Kapazitäten für die Durchführung des Auftrags im genannten Zeitraum (siehe II.3), ? Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation der Personen, die die Dienstleistung tatsächlich erbringen. Die Qualifikation muss den gestellten Anforderungen (siehe III.2.2) entsprechen und nachgewiesen werden, ? Erklärung über die uneingeschränkte schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit der für die Leistungserbringung vorgesehenen Personen in deutscher und englischer Sprache zu Zwecken der Leistungserbringung.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren. Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 5. Höchstzahl: 8.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Qualität des vorgeschlagenen Vermarktungskonzeptes. Gewichtung: 60 %. 2. Höhe der Vergütung. Gewichtung: 40 %.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
VV2500B-FFM-IV 1.10 (N).
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
5.1.2009 - 12:00.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die Unterlagen gemäß III.2.2 und III.2.3 sind der Bewerbung zum Teilnahmewettbewerb unbedingt beizufügen. Unterlagen gemäß III.2.1 können im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs nachgereicht werden. Bei Bewerbergemeinschaften sind die Nachweise gemäß III.2.1 - III.2.3 - soweit einschlägig - von den jeweiligen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft beizufügen. Teilnahmeanträge sind ausschließlich auf Grundlage der in der Bekanntmachung genannten Anforderungen zu erstellen. Weitere Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb werden von der Vergabestelle nicht versandt. Bindefrist des Angebotes: Bis 31.3.2009. Nachr. HAD-Ref. : 39/3129. Nachr. V-Nr/AKZ : VV2500B-FFM-IV 1.10 (N).
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) 12 58 16 (normale Dienstzeiten); (49-6151) 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Gemäß ?? 107 ff.GWB.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
20.11.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen