DTAD

Ausschreibung - Verkehrsfahrtreppen in Gießen (ID:3133283)

Auftragsdaten
Titel:
Verkehrsfahrtreppen
DTAD-ID:
3133283
Region:
35390 Gießen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.10.2008
Frist Vergabeunterlagen:
22.10.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung:. Die Stadt Gießen beabsichtigt den Austausch von 4 Fahrtreppen an der Fußgängerüberführung Selterstor. Die Fahrtreppen befinden sich im nicht überdachten Außenbereich. Die Fußgängerüberführung überspannt den Innenstadtring und eine zentrale Ausfahrstra?e. Die Treppen f?hren von der Überführung in die Fußgängerzonen mit angrenzenden Geschäften bzw. Kaufhäusern und an einen stark frequentierten Fußgängerweg Es sind 4 Verkehrsfahrtreppen der Fabr. Thyssen., Typ: FT 73 aus dem Jahr 1982 vorhanden. Die Treppen sind auszubauen und gesetzeskonform zu entsorgen. Abmessungen der Treppen: Treppensatz 1 zum Seltersweg, Förderhöhe: 5,31m, Horizontalma?: 9,20m, Stufenbreite: 0,82 Neigungswinkel: 30 Grad, Belastete Stufen: 26, Treppensatz 2 zur Frankfurter Straße: Förderhöhe: 5,24m, Horizontalma?: 9,08m, Stufenbreite: 0,82, Neigungswinkel: 30 Grad, Belastete Stufen: 26 Die neuen Treppen müssen in ihren Abmessungen exakt den vorhandenen Treppen entsprechen und sind ohne bauliche Veränderungen an der Fußgängerüberführung, dem Auflager und den Gruben einzubauen. Produktschl?ssel (CPV): 29221600-0 Aufzüge, Schrägaufzüge, Hebezeuge, Rolltreppen und Rollsteige 29221640-02 Rolltreppen 45313200-0 Installation von Rolltreppen
Kategorien:
Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Aufzüge, Rolltreppen, Hebezeuge, Fördermittel
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentlicher Teilnahmewettbewerb für beschränkte Ausschreibung nach VOB/A

Vergabenummer/Aktenzeichen: 65.08.177

a) Vergabestelle:

Magistrat der Universitätsstadt Gießen - Hochbauamt -

Ostanlage 25a

35390 Gießen

Tel.: 0641 306-1433 (Wb)

E-Mail: hochbauamt@giessen.de

b) Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb, VOB/A

d) Ausführungsort: Fußgängerüberführung am Selterstor in 35390 Gießen

e) Art und Umfang der Leistung:.

Die Stadt Gießen beabsichtigt den Austausch von 4 Fahrtreppen an der Fußgängerüberführung Selterstor.

Die Fahrtreppen befinden sich im nicht überdachten Außenbereich.

Die Fußgängerüberführung überspannt den Innenstadtring und eine zentrale Ausfahrstra?e. Die Treppen f?hren von der Überführung in die Fußgängerzonen mit angrenzenden Geschäften bzw. Kaufhäusern und an einen stark frequentierten Fußgängerweg

Es sind 4 Verkehrsfahrtreppen der Fabr. Thyssen., Typ: FT 73 aus dem Jahr 1982 vorhanden. Die Treppen sind auszubauen und gesetzeskonform zu entsorgen.

Abmessungen der Treppen:

Treppensatz 1 zum Seltersweg, Förderhöhe: 5,31m, Horizontalma?: 9,20m, Stufenbreite: 0,82

Neigungswinkel: 30 Grad, Belastete Stufen: 26,

Treppensatz 2 zur Frankfurter Straße: Förderhöhe: 5,24m, Horizontalma?: 9,08m, Stufenbreite: 0,82, Neigungswinkel: 30 Grad, Belastete Stufen: 26

Die neuen Treppen müssen in ihren Abmessungen exakt den vorhandenen Treppen entsprechen und sind ohne bauliche Veränderungen an der Fußgängerüberführung, dem Auflager und den Gruben einzubauen.

Produktschl?ssel (CPV):

29221600-0 Aufzüge, Schrägaufzüge, Hebezeuge, Rolltreppen und Rollsteige

29221640-02 Rolltreppen

45313200-0 Installation von Rolltreppen

f) Unterteilung in Lose: Nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Entfällt

h) Ausführungsfrist: April 2009

Vertragsstrafen für nicht eingehaltene Fertigstellungsfristen sind vorgesehen.

i) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Frist für die Einreichung von Teilnahmeantr?gen endet am: 22.10.2008

k) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind:

Magistrat der Universitätsstadt Gießen - Submissionsstelle -

Postfach 11 08 20

35353 Gießen

Tel. 0641 306-1330

Fax 0641 306-2665

m) Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am: 17.11.2008

n) Sicherheitsleistungen: 5 % für Vertragserfüllung, 3 % für Mängelhaftung.

p) Eignungsnachweise: Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe

b) die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

c) die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen

f) die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes

Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren nicht

- gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz oder

- gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmer-Entsendegesetz

mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße von wenigstens 2.500 belegt worden sind.

q) Nebenangebote: Ja, nur in Verbindung mit Abgabe des Hauptangebotes

r) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Stelle für Nachpr?fverfahren im Sinne des ? 31 VOB/A:

Regierungspräsidium Gießen, VOB-Stelle, Landgraf-Philipp-Platz 3-7, 35390 Gießen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen