DTAD

Ausschreibung - Verlegung Telefon- und Steuerkabel in Bremerhaven (ID:4194982)

Auftragsdaten
Titel:
Verlegung Telefon- und Steuerkabel
DTAD-ID:
4194982
Region:
27572 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.08.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung Art der Leistung Verlegung Telefon- und Steuerkabel Umfang der Leistung >150 m? Gehwegplatten ca. 0,3m x 0,3m aufnehmen, lagern und wieder verlegen. >10 m? defekte Gehwegplatten ca. 0,3m x 0,3m austauschen und Ersatz liefern. >10 m? Verbundpflaster aufnehmen, lagern und wieder setzen. >15 m? Asphaltdecke schneiden, aufnehmen, entsorgen und wieder herstellen. >10 m? Rasen aufnehmen und wieder verlegen. >8 Stck. bauseits gestellte Kunststoffrohre NW 125, L = 6m, im vorhandenen Kabelgraben verlegen. Die Rohre sind vom FBG-Lager anzufahren. >100 m? Kabelgraben von Hand ausheben, Erdreich seitlich lagern und nach dem Verlegen der Kabel, den Graben verfüllen und verdichten Breite: 0,4 m Tiefe: 0,6 m unter Oberkannte Gelände. >10 m? Kabelgraben mit Bagger ausheben, Erdreich seitlich lagern und nach dem Verlegen der Kabel, den Graben verfüllen und verdichten Breite: 0,4 m Tiefe: 0,6 m unter Oberkannte Gelände. >20 m gesteuerter Rohrvortrieb in Horizontalbohrtechnik zur Stra?enunterquerung mit 1 Rohr NW 150 durchführen, Start- und Zielgrube ausheben und wieder verfüllen, Rohr(e) liefern und verlegen. (Siehe Trassenverlaufsplan) >800 m Kabel (NYY-I 24 x 2,5, 1 KV) d = 26 mm, G = 1,1 Kg/m, verlegen, (teilweise in vorh. Rohre einziehen), mit gesiebtem Sand eindecken, Trassenband verlegen. Kabel und Trassenband sind vom FBG-Lager anzufahren. >800 m Kabel (A2YF(L)2Y 20x2x0,8) d = 18,5 mm , G = 0,5 Kg/m , verlegen, (teilweise in vorh. Rohre einziehen), mit gesiebtem Sand eindecken, Trassenband verlegen. Kabel und Trassenband sind vom FBG-Lager anzufahren. >200 m Kabel der Pos. 10 und 11 durch vorh. Schleusend?ker verlegen, teilweise in vorh. Rohre einziehen, mit Kabelbinder auf vorhandenen Bahnen fixieren. >25 m? Erdreich abfahren und entsorgen. >25 m? gesiebten Sand für die Kabelbettung, einschließlich Einbringung in den Kabelgraben, liefern und einbringen. Losaufteilung Nein
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Kabelinfrastruktur, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nationale Ausschreibung nach VOB/A gemäß BremInvErlG

Vergabe-Nr.: FBG09-0010

a) Auftraggeber

Name und Anschrift: Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH

Lengstra?e 1

27572 Bremerhaven

Ansprechpartner Torben Steckbeck

Telefonnummer +49 (0)471 9732 428

Faxnummer +49 (0)471 9732 415

E-Mail steckbeck@fbg-bremerhaven.de

b) Vergabeverfahren

Beschränkte Ausschreibung

Bekanntmachung nach erg?nzendem Erlass des Senats vom 31.3.2009 zum Bremischen Gesetz zur Erleichterung von Investitionen.

c) Art des Auftrags

Art: Ausführung von Bauleistungen

Maßnahme: Ertüchtigung, Erneuerung und Ausbau des Datenerfassungsnetzes des Teilnetzgebietes Handelshafen

d) Ort der Ausführung

Bremerhaven

e) Art und Umfang der Leistung

Art der Leistung Verlegung Telefon- und Steuerkabel

Umfang der Leistung >150 m? Gehwegplatten ca. 0,3m x 0,3m aufnehmen, lagern und wieder verlegen.

>10 m? defekte Gehwegplatten ca. 0,3m x 0,3m austauschen und Ersatz liefern.

>10 m? Verbundpflaster aufnehmen, lagern und wieder setzen.

>15 m? Asphaltdecke schneiden, aufnehmen, entsorgen und wieder herstellen.

>10 m? Rasen aufnehmen und wieder verlegen.

>8 Stck. bauseits gestellte Kunststoffrohre NW 125, L = 6m, im vorhandenen Kabelgraben verlegen. Die Rohre sind vom FBG-Lager anzufahren.

>100 m? Kabelgraben von Hand ausheben, Erdreich seitlich lagern und nach dem Verlegen der Kabel, den Graben verfüllen und verdichten Breite: 0,4 m Tiefe: 0,6 m unter Oberkannte Gelände.

>10 m? Kabelgraben mit Bagger ausheben, Erdreich seitlich lagern und nach dem Verlegen der Kabel, den Graben verfüllen und verdichten Breite: 0,4 m Tiefe: 0,6 m unter Oberkannte Gelände.

>20 m gesteuerter Rohrvortrieb in Horizontalbohrtechnik zur Stra?enunterquerung mit 1 Rohr NW 150 durchführen, Start- und Zielgrube ausheben und wieder verfüllen, Rohr(e) liefern und verlegen. (Siehe Trassenverlaufsplan)

>800 m Kabel (NYY-I 24 x 2,5, 1 KV) d = 26 mm, G = 1,1 Kg/m, verlegen, (teilweise in vorh. Rohre einziehen), mit gesiebtem Sand eindecken, Trassenband verlegen. Kabel und Trassenband sind vom FBG-Lager anzufahren.

>800 m Kabel (A2YF(L)2Y 20x2x0,8) d = 18,5 mm , G = 0,5 Kg/m , verlegen, (teilweise in vorh. Rohre einziehen), mit gesiebtem Sand eindecken, Trassenband verlegen. Kabel und Trassenband sind vom FBG-Lager anzufahren.

>200 m Kabel der Pos. 10 und 11 durch vorh. Schleusend?ker verlegen, teilweise in vorh. Rohre einziehen, mit Kabelbinder auf vorhandenen Bahnen fixieren.

>25 m? Erdreich abfahren und entsorgen.

>25 m? gesiebten Sand für die Kabelbettung, einschließlich Einbringung in den Kabelgraben, liefern und einbringen.

Losaufteilung Nein

f) Zeitraum der Ausführung

Beginn 21.09.2009

Ende 16.10.2009

g) Auftragnehmer

Beauftragtes Unternehmen zurzeit nicht kekannt

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen