DTAD

Ausschreibung - Verlegung von Fernwärmeleitungen in Landshut (ID:10261523)

Übersicht
DTAD-ID:
10261523
Region:
84028 Landshut
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Verlegung von Fernwärmeleitungen: 2 200 Trassenmeter KMR DN 25-80, 1 200 Trassenmeter KMR DN 100-150, 150 Trassenmeter KMR DN 200, 150 Trassenmeter KMR DN 250, Erstellung von 60...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
27.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtwerke Landshut, Christoph-Dorner- Straße 9, 84028 Landshut, Herr Franz Weber,
E-Mail: einkauf@stadtwerke-landshut.de, Telefon: +49/(0)8 71/14 36-20 13, Fax: +49/(0)8 71/14 36-20 40,
Internet: www.stadtwerke-landshut.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Stadtwerke Landshut, Christoph-Dorner- Straße 9, 84028 Landshut, Herr Franz Weber,
E-Mail: einkauf@stadtwerke-landshut.de, Telefon: +49/(0)8 71/14 36-20 13, Fax: +49/(0)8 71/14 36-20 40,
Internet: www.stadtwerke-landshut.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bauleistungen gem. DIN 18299,
DIN 18300, DIN 18306, DIN 18307, DIN 18315, DIN
18316, DIN 18317, DIN 18318
Verlegung von Fernwärmeleitungen:
2 200 Trassenmeter KMR DN 25-80, 1 200 Trassenmeter
KMR DN 100-150, 150 Trassenmeter KMR DN 200,
150 Trassenmeter KMR DN 250, Erstellung von
60 Hausanschlüssen
Verlegung von Gasleitungen:
Verlegung von 50 m Mitteldruckleitung (Stahl) DN 150,
Verlegung von 300 m Niederdruckleitungen (Stahl)
DN 150-200, Umbindung von Hausanschlüssen
Verlegung von Wasserleitungen:
950 m Wasserleitung DN 100 bis DN 200 duktiler Guss
Verlegung von Entwässerungsleitungen:
Kanalleitung DN 300 PP, Länge 175 m
Tiefbauarbeiten:
Aushub ca. 7 000 m³, Sandbettung ca. 3 000 m³, Aüffüllmaterial
ca. 4 000 m³, Straßenoberflächen Asphalt wiederherstellen
4 500 m², 800 m² Pflasterarbeiten

Erfüllungsort:
Landshut

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Bewerbungsformulare:
Als Schutzgebühr ist für die Ausschreibung ein Betrag
von 25 j zu entrichten. Dieser Betrag wird nicht zurückerstattet.
Bei Angebotsanforderung ist ein Verrechnungsscheck
über diese Summe beizulegen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27. Januar 2015, 8.30 Uhr
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermines:
27. Januar 2015, 8.30 Uhr
Stadtwerke Landshut, Christoph-Dorner-Straße 9,
84028 Landshut
Verwaltungsgebäude, II. Stock, Zimmer 212
Bei der Angebotseröffnung dürfen nur Bieter und ihre
Bevollmächtigten anwesend sein.

Ausführungsfrist:
30. März 2015 bis 30. April 2016

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlagsfrist: 31. März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertretungserfüllungsbürgschaft: 5 %
Gewährleistungsbürgschaft: 3 %

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise:
folgende Eignungsnachweise sind gefordert:
Zertifizierung nach AGFW Arbeitsblatt FW 601 - FW 1 o. FW 2 - st
Nachweis der Schweißerqualifikation nach DIN EN 287-1
Nachweis der Zertifizierung nach DVGW Arbeitsblatt
GW 301, G 1 st oder G 2 st
Nachweis der Zertifizierung nach DVGW Arbeitsblatt
GW 301, W 1 o. W 2 st und ge
Nachweis der Zertifizierung nach EN ISO 9001 (Qualitätsmanagementsystem)

Besondere Bedingungen:
Bietergemeinschaften: Zugelassen, wenn jedes Mitglied
der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftet
und ein Mitglied als rechtsgeschäftlicher Vertreter
der Bietergemeinschaft benannt wird.

Sonstiges
Nachprüfstelle behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen:
VOB-Stelle der Regierung von Niederbayern,
Regierungsplatz 540, 84028 Landshut, Telefon: 08 71/8 08-14 01

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen