DTAD

Ausschreibung - Vermietung von Kommunikations-Bodenleitungen in Altenholz (ID:11386759)

Übersicht
DTAD-ID:
11386759
Region:
24161 Altenholz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Vermietung von Kommunikations-Bodenleitungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Dataport betreibt als Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik der öffentlichen Verwaltungen in Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und Sachsen-Anhalt sowie für die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.11.2015
Frist Vergabeunterlagen:
04.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Dataport, Anstalt des öffentlichen Rechts
Altenholzer Straße 10-14
24161 Altenholz

E-Mail: dataportvergabe2972@dataport.de
www.dataport.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Dataport, Anstalt des öffentlichen Rechts
Geschäftszimmer, Zimmer 310, Billstraße 82
20539 Hamburg
Kontaktstelle: Geschäftszimmer 310, Submissionsstelle

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bereitstellung von Kommunikationsverbindungen für das länderübergreifende Netz von Dataport.
Dataport betreibt als Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik der öffentlichen Verwaltungen in Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und Sachsen-Anhalt sowie für die Steuerverwaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen in diesen Bundesländern ein Übertragungsnetz (WAN). Das Netz basiert auf LWL-, Kupferkabeln und Richtfunksystemen unter Einsatz von PDH-, SDH- und DWDM-Systemtechnik. Zum Netz gehören mehrere hundert Standorte.
Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Bereitstellung von passiven Verbindungswegen zur Optimierung des länderübergreifenden Netzes von Dataport und die Optimierung bestehender Anbindungen weiterer Dataport-Niederlassungen. Es werden losweise Verträge zur Anmietung der Verbindungswege und begleitender Infrastruktur mit einer Gesamtlaufzeit von max. 11 (Los 1 + 2) bzw. 10 Jahren (im Los 3) geschlossen. Die Vergabe erfolgt in drei Losen für folgende Strecken:
1. Hamburg – Lübeck – Schwerin;
2. Rostock – Schwerin (inkl. Option für eine weitere Verbindung als Redundanz);
3. Hamburg – Bremen.
Es wird jeweils die Bereitstellung von zwei Standardmonomodefasern (9/125) gefordert, Spezifikation G.652, auf denen der Betrieb von DWDM-Systemen, sowohl 80 – 40-, als auch zukünftig 80 – 100 GBit/s zwischen den aufgeführten Standorten möglich sein muss (Norm: OTN nach ITU-T G.709 bis OTU/ODU4).

CPV-Codes: 64214400

Erfüllungsort:
Hamburg, Bremen, Schwerin, Rostock.
Nuts-Code: DE6
Nuts-Code: DE5
Nuts-Code: DE8
Nuts-Code: DE9
Nuts-Code: DEF

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Bereitstellung von Kommunikationsverbindungen für das länderübergreifende Netz von Dataport (HH – SN)

Kurze Beschreibung
Bereitstellung von 2 Lichtwellenleitern (Dark Fibre) zwischen Hamburg und Schwerin (über Lübeck).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
64214400

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Bereitstellung von Kommunikationsverbindungen für das länderübergreifende Netz von Dataport (SN – HRO)

Kurze Beschreibung
Bereitstellung von 2 Lichtwellenleitern (Dark Fibre) zwischen Schwerin und Rostock (optional zusätzliche Bereitstellung eines zweiten, redundant geführten Lichtwellenleiterpaares für diese Strecke).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
64214400

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Bereitstellung von Kommunikationsverbindungen für das länderübergreifende Netz von Dataport (HH – HB)

Kurze Beschreibung
Bereitstellung von 2 Lichtwellenleitern (Dark Fibre) zwischen Hamburg und Bremen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
64214400

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
420317-2015

Vergabeunterlagen:
Für die Teilnahme an dem Verfahren ist es unbedingt erforderlich, die Vergabeunterlagen unter Nr. I.1) bezeichneten Kontaktstelle anzufordern. Für die Erstellung des Antrages sind ausschließlich die von der Vergabestelle auf diese Anforderung hin zugesandten Unterlagen und Vordrucke zu verwenden. Bei der Abforderung der Teilnahmeunterlagen unter der angegebenen Kontaktadresse sind unbedingt der Name des Unternehmens und die entsprechende Anschrift anzugeben. Erkennt ein Bewerber Fehler/Unklarheiten/Widersprüche o. ä. in den Vergabeunterlagen, so ist er verpflichtet, darauf in Form von Bewerberfragen hinzuweisen. Tut er dies trotz Erkennens oder Erkennenmüssens nicht, so gehen daraus resultierende Nachteile zu seinen Lasten. Fragen und erbetene zusätzliche Auskünfte zu den Teilnahmeunterlagen sind bis zu dem unter Nr. 4.1 der Teilnahmeunterlage genannten Termin (Schluss des Frageforums) an die unter Nr.4.2.1 genannte E-Mail-Adresse zu richten. Die Fragen und die Antworten werden in anonymisierter Form allen Bewerbern, die die Teilnahmeunterlagen angefordert haben, unaufgefordert an dem unter Nr. 4.1 aufgeführten Datum per E-Mail zur Kenntnis gegeben. Im Rahmen der Anonymisierung behält sich der Auftraggeber Umformulierungen in der Fragestellung vor. Abweichend hiervon wird der Auftraggeber Auskünfte, die nur den fragenden Bewerber betreffen, nur diesem mitteilen, soweit die Informationen für die anderen Bewerber nicht relevant sind oder den Vertrauensschutz des fragenden Bewerbers verletzen. Ebenso wird der Auftraggeber unter Umständen Auskünfte schon vor dem unter Ziffer 4.1 aufgeführten Datum versenden,wenn auf Grund der Art und des Inhalts der Frage/n eine unverzügliche Beantwortung geboten ist. Bei Fragen,die keine zusätzlichen Auskünfte im Sinne von § 12 EG Abs. 8 VOL/A darstellen, prüft der Auftraggeber im jeweiligen Einzelfall, ob er Antworten versendet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.01.2016 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
05.01.2016 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 96 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Eigenerklärung über Nichtausschluss von öffentlichen Aufträgen,
— Eigenerklärung zu Ausschlussgründen,
— Erklärung Gesetzestreue,
— Erklärung Auftragssperre.
Details siehe Teilnahmeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Referenzen,
— Personalkennzahlen,
— Umsatzkennzahlen,
— IT-Sicherheitsmanagement,
— Liste privilegierter Nachunternehmer,
— Erklärung Nachunternehmer,
— Erklärung Bietergemeinschaft.
Details siehe Teilnahmeunterlagen.

Technische Leistungsfähigkeit
— Unternehmensbeschreibung.
Details siehe Teilnahmeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
25.06.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen