DTAD

Ausschreibung - Verpachtung des ehem. Forsthauses in Koblenz (ID:7785650)

Auftragsdaten
Titel:
Verpachtung des ehem. Forsthauses
DTAD-ID:
7785650
Region:
56077 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.12.2012
Frist Angebotsabgabe:
20.01.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Verpachtung des ehem. Forsthauses
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Abs. 1 VOL/A

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Stabsstelle Zentrale Verwaltung u. Marketing, Vergabestelle

Postanschrift

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Telefon-Nummer: 0049 26166754170

Telefax-Nummer: 0049 26166754150

E-Mail-Adresse: vergabestelle@gdke.rlp.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Wie Ziffer 2

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind

Wie Ziffer 2

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

5. Form der Angebote

Postalischer Versand

Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur

Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur

Die Abgabe elektronischer Angebote unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter Beachtung der

dort genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungerbringung

Die Leistung umfasst die Verpachtung des ehem. Forsthauses auf der Burgruine Dasburg auf Grundlage einer

Dienstleistungskonzession/eines Pachtvertrages nach Maßgabe des erstellten Exposés.

Die Laufzeit der Dienstleistungskonzession/des Pachtvertrages beträgt 8 Jahre. Der Vertrag verlängert sich

danach stillschweigend jeweils um weitere 12 Monate, wenn er nicht spätestens drei Monate vor Ablauf

schriftlich gekündigt wird.

Der Pressetext der Bekanntmachung ist unter Ziffer 18 aufgeführt.

Hauptleistungsort:

Bezeichnung

Burgruine Dasburg

Postanschrift

Burgruine Dasburg

54689 Dasburg

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Angebote sollen eingereicht werden für: die Gesamtleistung

Anzahl der Lose: kein Los vorhanden

8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen

9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Dauer (ab Auftragsvergabe)

In Tagen:

10.

Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes abgibt

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

Zu den unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ genannten Nutzungsbedingungen können die

Verdingungsunterlagen kostenlos angefordert und heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle

eingesehen werden.

11. Ablauf der Angebotsfrist

20.01.2013 15:00

12. Ablauf der Bindefrist

28.02.2013 23:59

13. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

14. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

Siehe Exposé

15. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind

Siehe Exposé

16. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters

Bedingung für die Auftragsvergabe

Siehe Exposé

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer

Siehe Exposé

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Siehe Exposé

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit

Siehe Exposé

Sonstiger Nachweis

Siehe Exposé

17. Angabe der Zuschlagskriterien

Wertungsmethode Wirtschaftlich günstiges Angebot - siehe Vergabeunterlagen -

18. Sonstiges

1.

Vorliegend handelt es sich um eine f r e i w i l l i g e Bekanntmachung für ein zweistufiges Verfahren zur Vergabe

einer Dienstleistungskonzession. Es handelt sich ausdrücklich n i c h t um ein Verfahren nach der VOL/A oder

VOF (Die systembedingte Zuordnung in Ziff. 1 ist nicht zu beachten).

2.

Ortsbesichtigungen sind möglich. Die Ansprechpartnerin für entsprechende Terminabsprachen ist im Exposé/der

Leistungsbeschreibung genannt.

3.

Text der Pressemeldung:

Hoch über der Our an der Grenze zu Luxemburg befindet sich die Burgruine Dasburg.

Nach mehrjährigen Sanierungsarbeiten präsentiert sich die historische Burganlage vermutlich zu Beginn

des Jahres 2014 in neuem Glanz. Große Teile der beiden Burgberinge wurden bereits 2010 und 2011

saniert. Mit zur Anlage gehört das ehemalige Forstgebäude inklusive eines Nebengebäudes, unter dem ein

Gewölbekeller liegt. Ebenso befindet sich auf dem Burgplateau das Dorfgemeinschaftshaus, das im Eigentum

der Ortsgemeinde Dasburg steht und vielfältig genutzt werden kann.

Das Land Rheinland-Pfalz beabsichtigt, das Forsthaus der Burganlage samt Nebengebäude an einen

Interessenten / eine Interessentin zu verpachten, der/die das Forsthaus und das Nebengebäude einer Nutzung

zuführt.

Im Erdgeschoss soll ein Traumzimmer als Außenstelle des Standesamtes der Verbandgemeinde Arzfeld

eingerichtet und betrieben werden.

Der Pächter/Die Pächterin übernimmt für das gesamte Burgareal die Pflege und Instandhaltung sowie die

Schönheitsreparaturen und die Verkehrssicherungspflicht.

Die finanziellen Aufwendungen für Pflege- und Instandhaltungsarbeiten sowie für Schönheitsreparaturen gehen

teilweise zu Lasten des Pächters/der Pächterin, die Unterhaltung an Dach und Fach trägt die GDKE Rheinland-

Pfalz.

Der Download des Exposés samt Anlagen ist ab sofort elektronisch über den Vergabemarktplatz Rheinland-

Pfalz (www.vergabe.rlp.de) möglich. Alternativ können das Exposé samt Anlagen ab sofort bei der Vergabestelle

der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz per E-Mail, per Fax oder auf dem Postwege angefordert

werden. Bei dieser Gelegenheit ist eine verbindliche E-Mail-Adresse anzugeben, an die die Generaldirektion

Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz im Laufe des Vergabeverfahrens gegebenenfalls Bieterinformationen richten

kann.

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing

Vergabestelle

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Fax: 0261 6675 4150

Mail: vergabestelle@gdke.rlp.de

Der Versand des Exposés mit den übrigen Unterlagen erfolgt sodann unverzüglich elektronisch an die genannte

E-Mail-Adresse oder - auf Wunsch - per postalischer Übersendung eines elektronischen Datenträgers.

Das entsprechend dem Exposé zu erarbeitende Betriebskonzept einschließlich der beizufügenden Unterlagen ist

sowohl in Schriftform als auch auf einem elektronischen Datenträger bis zum 20.01.2013 bei der Vergabestelle

durch postalische Übersendung einzureichen. Über den Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz ist zudem eine

elektronische Zusendung mit fortgeschrittener elektronischer oder qualifizierter elektronischer Signatur möglich.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen