DTAD

Ausschreibung - Verpflegungsdienste für Schulen in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:3764772)

Auftragsdaten
Titel:
Verpflegungsdienste für Schulen
DTAD-ID:
3764772
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
26.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
04.06.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Verpflegungsdienste: Bereitstellung von Mittagessen im Rahmen des Ganztagsschulbetriebes am Are-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Kantinen-, Verpflegungsdienste, Catering
CPV-Codes:
Verpflegungsdienste für Schulen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  112648-2009

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Landkreis Ahrweiler, Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, z. Hd. von Herbert Wiemer, D-53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Tel. +49 2641975596. E-Mail: herbert.wiemer@aw-online.de. Fax +49 2641975534. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.kreisverwaltung-ahrweiler.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Verpflegungsdienste für Schulen: Bereitstellung von Mittagessen im Rahmen des Ganztagsschulbetriebes Are-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 17. Hauptort der Dienstleistung: Bad Neuenahr-Ahrweiler. NUTS-Code: DEB12.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Verpflegungsdienste: Bereitstellung von Mittagessen im Rahmen des Ganztagsschulbetriebes am Are-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55524000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lieferung von ca. 100 000 Essen im Zeitraum von 10/2009 bis 7/2011.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Vertragsverlängerung um zunächst 1 Jahr.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 26.10.2009. Ende: 31.7.2011. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft über 5 % der Auftragssumme bezogen auf die Laufzeit des Vertrages. Nachweis einer Betriebshaftpflicht mit einer ausreichenden Deckungssumme je Schadensereignis.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Dem Angebot sind folgende Unterlagen beizufügen: 1. Firmenprofil (Firmensitz, Unternehmensform, Gesamtumsatz, Organisations-struktur, u. s. w.) 2. Referenzen möglichst mit Erfahrung im Bereich der Verpflegung von Kindern und Jugendlichen 3. Verbindliche Vierwochenspeisepl?ne, aus denen der Einsatz von Lebensmit-teln nach den Qualitätsstandards für die Schulverpflegung (Stufe 1) hervor-geht 4. Bei Umsetzung der Stufe 2 der Qualitätsstandards: die Vorlage n?hrstoffopti-mierter Rezepte auf der Basis der D-A-CH-Referenzwerte für die N?hrstoffzu-fuhr 5. Erklärung des Anbieters zur freiwilligen Selbstauskunft bzgl. der Überprüfung der Einhaltung der Qualitätsstandards 6. Betriebliches Qualit?tssicherungs- und Hygienekonzept 7. Darlegung eines schlüssigen Eigenkontrollsystems 8. Eine Bestätigung, dass nur tarifgebundenes und sozialversichertes Personal eingesetzt wird (Zugehörigkeit zu welchem Arbeitgeberverband, Tarifvertrag) 9. Angaben zur Mitarbeiterentwicklung, zum Beispiel in Form von Weiterbil-dungsma?nahmen 10. Bescheinigung über die Zugehörigkeit zu einer Berufsgenossenschaft 11. Eigenerkl?rung über die Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung 12. Nachweis über die gewerbliche Tätigkeit durch Auszug aus dem entsprechen-den Berufsregister, z. B. Handelsregister, Gewerbenachweis, der nicht älter als 6 Monate sein darf.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
ESG Are.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 26.5.2009. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 4.6.2009 - 11:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 20.7.2009.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 4.6.2009 - 11:00. Ort: Büro 7 A bei der unter Ziffer I. 1.) genannten Stelle. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Stiftstr. 9, D-55116 Mainz. Tel. +49 6131165240. Fax +49 6131162113.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.4.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen