DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Verpflegungseinrichtungen in Schongau (ID:10203612)

DTAD-ID:
10203612
Region:
86956 Schongau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Küchenmöbel, -Einrichtung, Sonstige Maschinen, Geräte, Haushaltsgeräte, Grundmetalle, zugehörige Erzeugnisse, Kühl-, Lüftungseinrichtungen
CPV-Codes:
Diverse Maschinen und Geräte für besondere Zwecke , Elektrowärmegeräte , Geschirr , Kantinenausrüstung , Kühlvorrichtungen , Tabletts , Verpflegungseinrichtungen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschaffung eines Speisenverteilsystems für den Klinikverbund Weilheim-Schongau. Lieferung eines Speisenverteilsystems für die vier Standorte der Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau:...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
02.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Krankenhaus GmbH, Landkreis Weilheim-Schongau
Marie-Eberth-Straße 6
86956 Schongau
Florian Diebel
Fax: +49 8861215140
E-Mail: f.diebel@kh-gmbh-ws.de
http://www.kh-gmbh-ws.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung eines Speisenverteilsystems für den Klinikverbund Weilheim-Schongau.
Lieferung eines Speisenverteilsystems für die vier Standorte der Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau: Krankenhaus Schongau, Krankenhaus Schongau Seniorenheim, Krankenhaus Weilheim und Krankenhaus Peißenberg.
Das zu beschaffende System soll aus Induktions-Andock-Regenerier-Stationen, Speisen-Tablett-Transportwägen, Kältespeicherplatten, Transportwägen für Kältespeicherplatten, geschlossenen Bühnenstaplern, Induktionstabletts, Kartenhaltern und Essgeschirr aus Porzellan bestehen. Die bereits auf Tabletts portionierten Speisen sollen auf dem Transport zwischen den Standorten gekühlt werden. Vor dem Verteilen sollen die warm zu servierenden Gerichte auf den Tabletts durch Induktionstechnik regeneriert werden.
Zusätzlich soll die Leistung den Transport, das Auspacken, die Entsorgung von Verpackungsmaterial, die Einweisung des Küchen- und Stationspersonals, sowie im Gewährleistungszeitraum die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit im Falle eines Ausfalls enthalten.
Optional wird der Auftraggeber verlängerte Serviceleistungen beauftragen.
Siehe Vergabeunterlagen.

CPV-Codes: 39310000, 39221110, 39221160, 39711300, 42513200, 42990000, 39312200

Erfüllungsort:
Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau, Marie-Eberth-Str. 6, 86956 Schongau.
Nuts-Code: DE21N

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
400593-2014

EU-Ted-Nr.:
2014/S 227-400593

Vergabeunterlagen:
Die vollständigen Vergabeunterlagen (Bewerbungsbedingungen, Formblätter, Leistungsbeschreibung und Leistungsverzeichnis), sind online unter folgenden Adressen zum Download verfügbar: www.kh-gmbh-ws.de oder www.klinikum-weilheim.de
Die Vergabeunterlagen werden auf Anfrage bei der in I.1) genannten Kontaktstelle postalisch an Bewerber versandt.
Es wird darum gebeten, alle Fragen zum Verfahren ausschließlich schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) an die in I.1) genannte Kontaktstelle zu richten.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
02.01.2015 - 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
20.04.2015

Bindefrist:
20.04.2015

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Eigenerklärung des Bieters über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 6 EG Abs. 4 und 6 VOL/A (hierfür ist das entsprechende Formblatt zu verwenden).

Technische Leistungsfähigkeit
— Kurze Darstellung von maximal 5 Referenzprojekten, die nicht länger als 3 Jahre zurückliegen, und in denen Leistungen erbracht wurden, die mit den hier geforderten vergleichbar sind. Als vergleichbar werden solche Projekte angesehen, die die Lieferung von Speisenverteilsystemen für Krankenhäuser enthalten.
Hierfür kurze Beschreibung des Inhalts der Leistung und Angaben zum Leistungsumfang (Anzahl der Speiseportionen, die vom gelieferten Speisenverteilsystem höchstens gleichzeitig verteilt werden können), zur Leistungszeit und zum Auftraggeber (es ist das entsprechende Formblatt zu verwenden).
— Angaben, welche Teile des Auftrags der Bieter unter Umständen als Unterauftrag an welche Unternehmen (Subunternehmen) zu vergeben beabsichtigt (hierfür ist das entsprechende Formblatt zu verwenden).
— Für den Fall, dass der Bieter sich bei der Erfüllung des Auftrags Kapazitäten anderer Unternehmen bedienen möchte, sind diese Unternehmen zu benennen und die Verfügbarkeit mittels Verpflichtungserklärung dieser Unternehmen nachzuweisen (es ist das entsprechende Formblatt zu verwenden).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Es gilt als Mindeststandard, dass ein Referenzprojekt, das nicht länger als 3 Jahre zurückliegt und in dem vergleichbare Leistungen erbracht wurden, angegeben werden kann.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.04.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen