DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Verschiedene von Ingenieuren erbrachte Dienstleistungen in Bremen (ID:13422597)

DTAD-ID:
13422597
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Verschiedene von Ingenieuren erbrachte Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
III.2) Bedingungen für den Auftrag
Kurzbeschreibung:
Um auch nach einem Kohleausstieg und Kraftwerksstilllegungen eine sichere und wirtschaftliche Versorgung gewährleisten zu können, ist der Bau einer Fernwärme-Verbindungsleitung zwischen 2...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
27.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Bremen: Verschiedene von Ingenieuren erbrachte Dienstleistungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
wesernetz Bremen GmbH
Theodor-Heuss-Alle 20
Bremen
28215
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Torsten Hagena
Telefon: +49 4414805-4625
E-Mail: Torsten.Hagena@ewe.de
Fax: +49 4414805-4695
NUTS-Code: DE50
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.wesernetz.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungen für die Erneuerung und Erweiterung von Netzbaumaßnahmen.
Um auch nach einem Kohleausstieg und Kraftwerksstilllegungen eine sichere und wirtschaftliche Versorgung gewährleisten zu können, ist der Bau einer Fernwärme-Verbindungsleitung zwischen 2 Fernwärmenetzen im städtischen Umfeld erforderlich..
Im Zuge der Planungen suchen wir Dienstleister für Planungsleistungen von Netzbaumaßnahmen (Gas-, Wasser-, Strom- und Fernwärmenetz) mit Schwerpunkt Fernwärme auch in großen Dimensionen (DN 500) und längeren Trassen (> 5 km) im städtischen Umfeld.

CPV-Codes:
71330000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE501
Hauptort der Ausführung
Hansestadt Bremen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
379780-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 185-379780

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Eintragung ins Handelsregister, Haftpflichtversicherung, Jahresumsätze, Mitarbeiterzahl undMitarbeiterqualifikationen, technische Büroausstattung, persönliche Lage des Unternehmens (Steuern, Liquidation, Insolvenz, etc.).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://www.wesernetz.de/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Betreiber örtlicher Versorgungsnetze für Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Ingenieursdienstleistungen nach HOAI Leistungsphase 3 bis 6 gem § 41 bis 43 HOAI für die Planung vonNetzbaumaßnahmen (Erneuerung und Erweiterung).

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2018
Ende: 31.12.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Förderung der Leitung durch BaFa, Anlagen ggf. EFRE-Mittel, weitere (EU-) Förderungen werden derzeit geprüft. Ergebnis liegt noch nicht vor.


Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Die Erbringung der Dienstleistungen ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten.
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Ingenieurbüros mit Referenzprojekten gemäß Auftragsunterlagen.

Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27.10.2017
Ortszeit: 10:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 05.11.2017

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.12.2018

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131150
Fax: +49 4131152943

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 22.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen