DTAD

Ausschreibung - Versicherungen in Fürstenfeldbruck (ID:10819237)

Übersicht
DTAD-ID:
10819237
Region:
82256 Fürstenfeldbruck
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds
CPV-Codes:
Versicherungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Gewährung und Verwaltung von Beihilfezahlungen sowie aller für die Abwicklung der Beihilfe erforderlichen Dienstleistungen. Hieraus resultieren folgende Leistungsschwerpunkte: — Prüfung,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
03.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Hauptstraße 31
82256 Fürstenfeldbruck
Kontaktstelle: Sachgebiet Personal, Zentrale Aufgaben
Katrin Lauer
Fax: +49 81412821320
E-Mail: vergabebeihilfeabloese@fuerstenfeldbruck.de
www.fuerstenfeldbruck.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beihilfeablöseversicherung.
Gewährung und Verwaltung von Beihilfezahlungen sowie aller für die Abwicklung der Beihilfe erforderlichen Dienstleistungen. Hieraus resultieren folgende Leistungsschwerpunkte:
— Prüfung, Bearbeitung und Abrechnung von Beihilfeanträgen,
— Verwaltung und Speicherung der personenbezogenen und beihilferelevanten Angaben der anspruchsberechtigten Beschäftigten und berücksichtigungsfähigen Angehörigen,
— telefonische Auskunftserteilung und Beratung der beihilfeberechtigten Personen sowie der Stadt FFB bei Fragen zu An-/Abmeldungen und Änderungen im Beihilferecht,
— Erstellung von Informationsschreiben für die beihilfeberechtigten Personen und die Stadt FFB bei Änderungen des Beihilferechts.

CPV-Codes: 66510000

Erfüllungsort:
Fürstenfeldbruck.
Nuts-Code: DE21C

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
194375-2015

Aktenzeichen:
13-2015-1 VOL

Vergabeunterlagen:
Abruf der Unterlagen:
Die Bewerbungsbedingungen samt Anlagen werden unter http://www.fuerstenfeldbruck.de/ffb/web.nsf/id/li_bekanntmachung_beihilfeabloese.html zum Download zur Verfügung gestellt. Der Fragen- und Antwortenkatalog wird zur Veröffentlichung ebenfalls auf dieser Seite zum Download zur Verfügung gestellt. Das Angebot muss vollständig sein und den Vorgaben der Bekanntmachung sowie der Bewerbungsbedingungen entsprechen. Der Auftraggeber kann unvollständige Angebote vom Verfahren ausschließen.
Rückfragen: Rückfragen sind ausschließlich schriftlich, per Telefax oder an folgende E-Mail zu richten: vergabebeihilfeabloese@fuerstenfeldbruck.de
Form: Bei Abweichungen von den Formvorgaben der Bewerbungsbedingungen kann der Auftraggeber den Bieter vom Verfahren ausschließen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
03.08.2015 - 13:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2016 - 31.12.2016

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Hinweis: Die in nachfolgender Beschreibung genannten Tabellen und Vordrucke finden sich in den Bewerbungsbedingungen und können mit den Vergabeunterlagen auf der Homepage der Stadt Fürstenfeldbruck abgerufen werden.
Allgemeine Eignungsanforderungen (KG 1)
A.1.1 Dokumente:
Bitte bestätigen Sie, dass sämtliche Dokumente in deutscher Sprache verfasst und zur Verfügung gestellt werden.
(Ausschlusskriterium „Ja/Nein“)
A.1.2 Deutsche Sprache:
Bitte bestätigen Sie, dass alle eingesetzten Mitarbeiter die deutsche Sprache in Wort und Schrift fließend beherrschen und sie anwenden werden.
(Ausschlusskriterium „Ja/Nein“)
A.1.3 Eigenerklärung:
Bitte bestätigen Sie, dass alle Eigenerklärungen des Abschnitts 5 ausgefüllt und unterschrieben Ihrem Angebot beiliegen.
(Ausschlusskriterium „Ja/Nein“)
A.1.4 Qualifikation der Mitarbeiter:
Bitte Bestätigen Sie, dass Ihre eingesetzten Mitarbeiter folgende Qualifikationen aufweisen:
— Vertiefte Kenntnisse im Bayerischen Beihilferecht und bei der Prüfung, Bearbeitung und Abrechnung von Beihilfeanträgen,
— Mehrjährige Erfahrung in der persönlichen Beratung von Beihilfeangelegenheiten.
(Ausschlusskriterium „Ja/Nein“)
Die auf den nachfolgend benannten Vordrucken – welche diesem Dokument als Anlage beiliegen – geforderten Angaben, Erklärungen und Ausführungen sind zur Beurteilung der Eignung vollständig beizubringen.
Eigenerklärungen:
5.1 Zuverlässigkeit/Sozialversicherung,
5.2 Berufshaftpflichtversicherung,
5.3 Erklärung über die Bereitstellung von Ressourcen,
5.4 Erklärung zum Datenschutz und zur Verschwiegenheit,
5.5 Übersicht Nachunternehmer,
5.6 Datenschutzrechtliche Einwilligung,
5.7 Erklärung zu Preisabsprachen,
5.8 Rücksendeaufkleber.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Hinweis: Die in nachfolgender Beschreibung genannten Tabellen und Vordrucke finden sich in den Bewerbungsbedingungen und können mit den Vergabeunterlagen auf der Homepage der Stadt Fürstenfeldbruck abgerufen werden.
Darstellung des Unternehmens (KG 2)
B.2.1 Leistungsportfolio:
Bitte stellen Sie Ihr Unternehmen und Ihr Leistungsportfolio bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand kurz dar. Gehen Sie insbesondere auch darauf ein, seit wann Ihr Unternehmen im Bereich der Beihilfe tätig ist.
Beschreiben Sie außerdem alle Nachunternehmer. Gehen Sie dabei auch auf alle auftragsbezogenen Beteiligungsverhältnisse ein.
Stellen Sie in diesem Rahmen die besonderen Kompetenzen dar, die Ihre Eignung hinsichtlich Fachkunde und Leistungsfähigkeit zur vorliegenden Ausschreibung unterstreichen.
B.2.2 Jahresumsatz bezogen auf den Auftragsgegenstand:
Geben Sie den Jahresumsatz Ihres Unternehmens jeweils getrennt für die Jahre 2011, 2012 und 2013 bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand in EUR an. Erwartet wird hierbei ein Jahresumsatz bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand von 10 000 000 EUR pro Jahr. Beim Einsatz von Nachunternehmern werden die Angaben für die Wertung addiert.
B.2.3 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen bezogen auf den Auftragsgegenstand:
Benennen Sie die Gesamtzahl der fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand jeweils für die Jahre 2011, 2012 und 2013. Erwartet wird hierbei eine Mitarbeiterzahl von mindestens 20 Personen pro Jahr. Beim Einsatz von Nachunternehmern werden die Angaben für die Wertung addiert.

Technische Leistungsfähigkeit
B.2.4 Referenzen
Stellen Sie 3 mit dem Auftragsgegenstand vergleichbare Referenzen mit drei unterschiedlichen Auftraggebern dar.
Gehen Sie bei der Beschreibung der Referenzen auf folgende Punkte ein:
— Beschreibung der Leistung,
— Referenzbesonderheiten,
— Behördenart, Mitarbeiterzahl der Behörde sowie der anspruchsberechtigten Personen,
— Ansprechpartner des Referenzkunden.
Bitte führen Sie nachvollziehbar aus, warum die Erfahrungen aus Ihrer Sicht nützlich und sinnvoll für die Dienstleistung bei der Stadt Fürstenfeldbruck sind.
Es wird darauf hingewiesen, dass das Ende der Dienstleistung nicht länger als 4 Jahre – gerechnet ab dem Ende der Angebotsfrist – zurückliegen darf.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen