DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Verwertung von Rechengut in Gütersloh (ID:13616699)


DTAD-ID:
13616699
Region:
33330 Gütersloh
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Müllentsorgung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Transport und Verwertung von 385 Mg Rechengut
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
21.12.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-33330: Verwertung von Rechengut
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
die Bezeichnung und die Anschrift
ausschreibende Stelle
Stadt Gütersloh
Zentrale Vergabestelle
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh Telefon 05241 82-2380
Telefax 05241 82-3539
E-Mail ZentraleVergabestelle@guetersloh.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Abschluss eines Rahmenvertrags gem. § 4 VOL/A über die Verwertung von ca. 385 Mg Rechengut
ausf. Beschreibungs - Abschluss eines Rahmenvertrags gemäß § 4 VOL/A über die
Verwertung von ca. 385 Mg Rechengut der Kläranlage Gütersloh-Putzhagen
- Transport und Verwertung von 385 Mg Rechengut
CPV-Code Bezeichnung
90513000-6 Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Erfüllungsort:
Ort der Leistungserbringung: Kläranlage Gütersloh-Putzhagen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen Stadt Gütersloh

Vergabeunterlagen:
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Stadt Gütersloh
Zentrale Vergabestelle
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.
die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.
Sie finden das Verfahren unter folgendem Link: http://tinyurl.com/ycltmmgd
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Die ausschreibende Stelle hat für dieses Verfahren die Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist Die Frist endet am 21.12.2017 um 10:50:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Von: 01.02.2018
Bis: 31.12.2019

Bindefrist:
Bindefrist Die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 31.01.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Die Zuschlagskriterien wurden bei der Publikation nicht angegeben.

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
keine allgemeinen Angaben
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zur Insolvenz
Erklärung zu Verfehlungen
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Krankenkassen
Erklärung zu Berufsgenossenschaft
Erklärung zu Gewerbemeldung
Erklärung zu Berufsregister
Erklärung zu Umsatz
Erklärung zu Referenzen
Erklärung zu Zertifkate

Sonstiges
Sonstiges:
Mit dem Angebot vorzulegen sind
1. Benennung der geplanten Entsorgungsanlagen
2. Eigenerklärung zur Eignung (VHB 124), alternativ Präqualifizierung
3. Nachweis der Zertifizierung nach § 56 KrWg für die angebotene Tätigkeit oder gleichwertiger Nachweis
4. Eigenerklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (MiLoG)
Sofern zutreffend:
5. Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (VHB 233)
Die Öffnung der abgegebenen Angebote erfolgt nach VOL unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bieterfragen sind nur über das OWL-Vergabeportal zu stellen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen