DTAD

Ausschreibung - Vollausbau mit Umgestaltung der öffentlichen Verkehrsflächen im bebauten Bereich in Seukendorf (ID:10349394)

Übersicht
DTAD-ID:
10349394
Region:
90556 Seukendorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Fahrbahn (Asphalt) ca. 3 500 m² Gehweg (Betonpflaster) ca. 250 m² Einfassungen, Rinnen: Granit 1-Zeiler ca. 600 m Granit 3-Zeiler ca. 750 m Betondielen 8/25 ca. 500 m Straßenabläufe ca....
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Markt Ammerndorf, Cadolzburger Straße 3, 90614 Ammerndorf, Telefon: 0 91 27/ 95 55 10, Fax: 0 91 27/95 55 13

Anforderung der Unterlagen bei:
Baier & Schwarzott Ingenieurgesellschaft mbH, Tiembacherstraße 6, 90556 Cadolzburg,
Telefon: 0 91 03/71 98-0, Fax: 0 91 03/71 98-28

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fahrbahn (Asphalt) ca. 3 500 m²
Gehweg (Betonpflaster) ca. 250 m²
Einfassungen, Rinnen:
Granit 1-Zeiler ca. 600 m
Granit 3-Zeiler ca. 750 m
Betondielen 8/25 ca. 500 m
Straßenabläufe ca. 35 Stück

Erfüllungsort:
Ammerndorf
Ortsstraßen: Bergstraße, Gartenstraße, Am Weinberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 1324/20.01.2015

Vergabeunterlagen:
Der Versand der gesamten Verdingungsunterlagen im
Format PDF 5.0 und GAEB DA83 erfolgt per E-Mail.
Eine gültige E-Mailadresse ist bei der Anforderung anzugeben.
Die Verdingungsunterlagen können gegen eine Schutzgebühr
von 20 j (Scheck oder bar), die nicht erstattet
wird, angefordert werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
10. Februar 2015 um 14 Uhr
Ort: Adresse siehe a) Bei der Öffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten
zugelassen.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis: 16. Oktober 2015
Ggf. Beginn der Ausführung: 16. März 2015

Bindefrist:
11. März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem
Vertrag ist eine Sicherheit in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme
durch selbstschuldnerische Bürgschaft zu
leisten.

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen
erfolgen nach VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt KFB V 7 (Eigenerklärung
zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die
bereits vergleichbare Leistungen mit Erfolg ausgeführt
haben. Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
und ausreichende technische und wirtschaftliche
Mittel sind gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A nachzuweisen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft:
Bei Bietergemeinschaften ist die Rechtsform mit der
Bewerbung dem Auftraggeber bekanntzugeben. Es
sind nur gesamtschuldnerisch haftende Bietergemeinschaften
mit bevollmächtigtem Vertreter zugelassen.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (§ 21 VOB/A) Regierung von Mittelfranken,
Promenade 27, 91522 Ansbach, Telefon: 09 81/ 53-0, Fax: 09 81/53-2 06

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen