DTAD

Ausschreibung - Vorfilter in Koblenz (ID:4108927)

Auftragsdaten
Titel:
Vorfilter
DTAD-ID:
4108927
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
07.08.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland, endvertreten durch das

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung,

Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1, 56073 Koblenz; E-Mail:

[1]bwbl2.2@bwb.org; Bearbeiter: Frau

Münster, Tel. 0261/4007122, Fax: 0261/4006172

Bearbeitungsnummer: Q/LR2M/R6522

(stets angeben)

2. a) Verfahrensart: Freihändige Vergabe mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb

b) Vertragsart: Beschaffungsrahmenvertrag

3. a) Art und Umfang der Leistung:

Vorfilter APS HD (VN 4330-12-351-8593), Schwebstoffilter APS (VN

4330-12-351-8591), Antialgenmittel APS (VN 6840-

12-351-8634, 6850-99-856-3898), Kartusche mit Karbonbef?llung (VN

6810-12-352-1878), Kartusche mit Harzbef?llung

(VN 6750-12-352-4430), Schwebstoffilter für Fixierbad (VN

4330-12-351-8594), Schwebstoffilter für Developer (VN 4330-

12-351-8592), Schwebstoffilter Carbon für Fixierer (VN

4330-12-351-8595), Additive für Entwickler GAD 2.0 H.R. (VN

6750-12-351-8631), Additive für Fixierbad RF 1.0 H.R. (VN

6750-12-351-8632), Folie für die Entsilberungszelle des RDF

(VN 9545-12-371-3402), Vorfilter Entwickler (VN 4610-12-363-2045),

Vorfilter Fixierer (VN 4610-12-363-2046),

Schaumhemmer Silikon (VN 6850-12-363-2395), Reiniger für Kreislauf

Wassertankreiniger (VN 6750-12-186-6366),

Hochleistungsmembrane (VN 4610-12-363-2047), Vorfilter (VN

4610-12-363-2048), Karbonfilter (VN 4610-12-363-2049),

Desinfektionsmittel (VN 6840-12-363-2396), Saurer Reiniger (VN

6850-12-360-9447), Alkalischer Reiniger (VN 6850-12-

360-9446), Vorfiltermatte UWK 45 (VN 4130-12-363-2646)

Spanne der Vertragswerte: ca. 0,00 bis 40.000 Euro jährlich

c) Unterteilung in Lose: entfällt

(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)

d) Lieferort: Erf?llungsorte sind i.d.R. die von den Bestellern

benannten Bestimmungsorte innerhalb der

Bundesrepublik Deutschland. Liegt der Bestimmungsort nicht innerhalb

der Bundesrepublik Deutschland, so ist

Erfüllungsort der sich aus der vereinbarten Incoterms-Lieferklausel

ergebende Ort des Gefahr?bergangs.

e) Lieferfrist: Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die Leistungen

unverzüglich nach Zugang der Bestellung

auszuführen und den hierfür zwischen ihm und dem Besteller abgestimmten

und in der Bestellung

angegebenen Liefertermin nicht zu ?berschreiten. Der Lieferzeitraum

soll im ?brigen maximal 3 Monate

betragen.

4. a) Teilnahmeanträge sind zu stellen: beim Auftraggeber

b) Frist: 7. August 2009

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

5. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des

Bewerbers):

a) Bankerkl?rung zur finanziellen und wirtschaftlichen

Leistungsfähigkeit des Unternehmens

b) Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des

Unternehmens: Beschreibung der technischen

Ausrüstung, der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der

Qualität.

c) Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem

Insolvenzverfahren befindet und keine Umstände

vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen können.

Die Nachweise über die Mindestbedingungen sind mit dem Teilnahmeantrag

einzureichen. Soweit sie dem

Auftraggeber bereits aktuell vorliegen oder in den letzten drei Jahren

Vertragsbeziehungen bestanden, genügt ein

entsprechender Hinweis und die Angabe der Bearbeitungsnummer.

6 Beabsichtigte Marge/Zahl der Angebotsaufforderungen: 5

7. Aufforderung zur Angebotsabgabe: ab 24.08.2009

8. Sonstige Angaben: Eine Verpflichtung des Auftraggebers zu

Bestellungen besteht nicht. Die Benennung weiterer

als im Vertrag zu vereinbarender Besteller bleibt vorbehalten.

Vorauszahlungen werden nicht gewährt. Laufzeit des

Behaffungsrahmenvertrages: 2 Jahre. Für die Gültigkeit der Preise ist

der Tag der Bestellung und nicht der Tag der

Lieferung maßgebend. Die Laufzeit der BRV und die Gültigkeitsdauer der

Preise müssen ?bereinstimmen. Der

Auftragnehmer verpflichtet sich, Maßnahmen entsprechend den

Bestimmungen derAQAP2131, NATO-

Qualit?tssicherungsanforderungen für Endprüfung zur Sicherstellung der

vertragsgem??en Beschaffenheit der

Leistung durchzuführen.

Es gilt deutsches Recht.

BWB - B 012 C I./06.2002 Ver?ffentlichungsmuster

Freihändige Vergabe

Lieferaufträge

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen