DTAD

Ausschreibung - Vorhangfassade Sonderbeton in Frankfurt am Main (ID:5499380)

Auftragsdaten
Titel:
Vorhangfassade Sonderbeton
DTAD-ID:
5499380
Region:
60594 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
12.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
19.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Maurerarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)

Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

Name

Hochbauamt

Straße

Gerberm?hlstr. 48

PLZ, Ort

60594 Frankfurt am Main

Telefon

(069) 212-38229

Fax

(069) 212-

E-Mail

rudolf.staedele@stadt-frankfurt.de

Internet

http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de

b)

Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung, VOB/A

Vergabenummer

65-2010-00167

c)

Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und

Entschlüsselung der Unterlagen

d)

Art des Auftrags

Ausführung von Bauleistungen

e)

Ort der Ausführung

Lange Str. 30 -36

f)

Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage

Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Neu- und Erweiterungsbau

Ludwig Börne Schule

Art der Leistung: Vorhangfassade Sonderbeton

Umfang der Leistung: Projekt:

Das Projekt "Haupt- und Realschule Innenstadt Frankfurt" besteht aus

einem vorhandenen Geb?uderiegel von ca.

38 x 9 m mit Kellergeschoss und 4 Vollgeschossen und einem Neubauteil

von ca. 33 x 27 m, ebenfalls mit Kellergeschoss und 4 Vollgeschossen

sowie einem Dachaufbau für die Technikzentrale von ca. 19 x10 m.

Beide Gebäudeteile sind als Massivbau konstruiert die Aussenwände des

Neubauteils aus Stbeton, die des Altbaus aus mit Mauerwerk ausgefachte

Stahlbetonskelettkonstruktion

Die Nutzung besteht aus Klassenräumen sowie den für den Schulbetrieb

erforderlichen Neben- und Lehrerbereiche

Leistung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Fassadenbekleidung der

geschlossenen (Nicht-Fensterfl?chen) Fassadenbereiche mit einer

mineralischen Wärmedämmung und einer Aussenbekleidung aus geschosshohen

Sonderbetonfertigteilen mit optimiert niedrigen Gewichten und

w?rmebr?ckenminimierter Befestigung

( Passivhausbauweise)

Neben der Ausführung der Bekleidung ist die Statik und technische

Bearbeitung, sowie die für die Ausführung der Fassadenbekleidung

notwendigen Gerüste vom An zu übernehmen.

Die zu verkleidende Fl?che umschreibt eine Fl?che von ca. 2100m2

Das komplette Gebäude wird als Passivhaus ausgeführt mit D?mmst?rken

von ca. 30 cm.

Lage der Baustelle:

Die Baustelle befindet sich am Anlagenring im direkten

Innenstadtbereich der Stadt Frankfurt an der Lange

Straße 30-36 und grenzt stra?enseitig an den öffentlichen Stra?enraum.

Der r?ckseitige Schulhofbereich kann von einer Baustra?e durch die

Öffentliche Grünanlage angefahren werden

Ausführungszeit: (nur Montage) 28.3-22.4.2011

g)

Erbringen von Planungsleistungen

nein

h)

Aufteilung in Lose nein

i)

Ausführungsfrist

Fertigstellung der Leistungen bis:

22.04.2011

Dauer der Leistung:

ggf. Beginn der Ausführung:

28.03.2011

j)

Nebenangebote

zugelassen

k)

Anforderung der Vergabeunterlagen

Bis 12.10.2010 08:27 bei Hochbauamt, 65.21.21, Gerberm?hlstra?e 48,

60594 Frankfurt/Main, Fax 069 21247945

Online-Plattform: http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de

l)

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform

Höhe der Kosten

25,00 Euro

Zahlungsweise

Banküberweisung

Empfänger:

Kassen- und Steueramt Frankfurt am Main

Kontonummer

2-609

BLZ, Geldinstitut

500 100 60, Postbank Frankfurt am Main

Verwendungszweck

Nach Vorliegen des quittierten Einzahlungsbeleges werden die

Ausschreibungsunterlagen zugeschickt. Angabe auf dem Beleg: 5099 Aus

0167

Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung

nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

IBAN

BIC-Code

Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn

- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder

E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,

- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

o)

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:

Hochbauamt

Gerberm?hlstr. 48

60594 Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Submissionsstelle

Online-Plattform: http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de

q)

Angebotseröffnung

am 19.10. 2010um 09:30Uhr

Ort

Zimmer:

Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:

Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter

r)

geforderte Sicherheiten

t)

Rechtsform der Bietergemeinschaften

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u)

Nachweise zur Eignung:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß ? 6

Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

siehe Vergabeunterlagen

v)

Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 21.12.2010

w)

Nachprüfung behaupteter Verstöße

Nachprüfungsstelle (? 21 VOB/A)

Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4, 64278 Darmstadt,

Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3, Fax 06151/12-5816

S Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20-%-Kontingent für nicht EU-weite

Vergabeverfahren (? 2 Nr. 6 VgV): Vergabekammer (? 104 GWB)

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt,

Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4, 64278 Darmstadt,

Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen