DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Wärmedämmarbeiten in München (ID:13068190)

DTAD-ID:
13068190
Region:
80686 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
CPV-Codes:
Installation von Kesseln , Wärmedämmarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Muster: Lüftung, Lüftungsanlage Büroraume bis 4 500 m3/h, WC-Abluft bis 1 100 m3/h, Abluftanlagen Halle A 121 000 m3/h, Abluftanlagen Halle C 34 000 m3/h, Abluftanlage Hydrauliksystem 66 780...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.06.2017
Frist Angebotsabgabe:
18.07.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-München: Wärmedämmarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Hansastr. 27c
München
80686
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle Bau
E-Mail: vergabestelle-bau@zv.fraunhofer.de
NUTS-Code: DE212
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.fraunhofer.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Muster ex-ante VOB: Fraunhofer IWES, Bremerhaven – 135/755 648 – 16 Heizung-Lüftung-Kältetechnik.
Muster:
Lüftung, Lüftungsanlage Büroraume bis 4 500 m3/h, WC-Abluft bis 1 100 m3/h, Abluftanlagen Halle A
121 000 m3/h, Abluftanlagen Halle C 34 000 m3/h, Abluftanlage Hydrauliksystem 66 780 m3/h;
Splitklimaanlagen VRF-Außeneinheiten Heizen oder Kühlen – Kälteleistung bis 70 kW einschließlich
kältetechnische Verrohrung. Heizung Halle A und C über Gas-lnfrarot-Hellstrahler, Heizleistung bis 380
kW; Heizung Büroräume statische Heizflachen – Heizleistung bis 40 kW, Anschluß Lüftungsgerät
Heizung 14 kW; Spitzlastkessel und Wasser/Wasser-Warmepumpe – Anschluß Warmepumpe über
Kühlsystem Maschinenkühlung und Prüfstände; Kältetechnik Kühltürme und Verrohrung 3 400 kW
Zusätzlich:
ggf. Optionen wie zusätzliche Bauabschnitte, die kommen könnten.

CPV-Codes:
45321000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Hauptort der Ausführung
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Muster Losbezeichnung 1

Kurze Beschreibung:
Beschreibung Inhalt Los 1.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45331110

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Hauptort der Ausführung
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 1.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 10.08.2017
Ende: 30.08.2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Genaue Bezeichnung des EFRE-Programms.

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Muster Losbezeichnung 2

Kurze Beschreibung:
Beschreibung Inhalt Los 2.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45331110

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Hauptort der Ausführung
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 2.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 04.09.2017
Ende: 18.10.2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Genaue Bezeichnung des EFRE-Programms.

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Muster Losbezeichnung 3

Kurze Beschreibung:
Beschreibung Inhalt Los 3.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45331110

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Hauptort der Ausführung
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 3.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 10.08.2017
Ende: 06.12.2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Genaue Bezeichnung des EFRE-Programms.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
214446-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 107-214446

Aktenzeichen:
IWES 135/755 648 - 16 Heizung-Lüftung-Kältetechnik

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
18.07.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Hier folgt noch ein Mustertext.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.deutsche-evergabe.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.deutsche-evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: http://www.deutsche-evergabe.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Forschungsgesellschaft e. V.

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 1
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
Entweder kann eine maximale Anzahl an Losen oben genannt werden, die ein Bieter erhält oder es wird hier angegeben, wie die Lose vergeben werden soll.


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Hier folgt noch ein Mustertext.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18.07.2017
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18.07.2017
Ortszeit: 10:00
Ort:
Postanschrift: Siehe I.1).
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Zur Angebotseröffnung sind keine Bieter zugelassen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Anforderung Unterlagen – erhältlich bei: Die Vergabeunterlagen können ausschließlich über das Vergabeportal der deutschen e-Vergabe unter www.deutsche-evergabe.de abgerufen werden.
Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.
Die Nutzung der Plattform www.deutsche-evergabe.de ist kostenpflichtig.
Die Unterlagen stehen zum Download ab dem 22.7.2014 bereit.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Solange ein wirksamer Zuschlag (Vertragsschluss) noch nicht erteilt ist, kann als Rechtsbehelf ein Nachprüfungsantrag bei der unter VI.4.1) genannten Stelle gestellt werden.
Bewerber/Bieter müssen Vergaberechtsverstöße unverzüglich bei der unter I.1) genannten Vergabestelle rügen, bevor sie einen Nachprüfungsantrag stellen.
Wir weisen ausdrücklich auf die Antragsfrist des §107 Abs.3 Nr.4 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) hin.
Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gem.§101a GWB informiert.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 02.06.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen