DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Wärmedämmverbundsystem, Fassaden- und Malerarbeiten in Bad Hersfeld (ID:14146823)


DTAD-ID:
14146823
Region:
36251 Bad Hersfeld
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Putzarbeiten
CPV-Codes:
Putzarbeiten , Wärmedämmarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 1350 m² Wärmedämmverbundsystem Höhe bis 23 m vorh. Untergrund prüfen, reinigen und ausbessern 12 cm Mineralwolldämmung, Putz und Farbbeschichtung in Teilbereichen Mehr- und Minderdicken...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Klinikum Bad Hersfeld GmbH Straße:Seilerweg 29 Stadt/Ort:36251 Bad Hersfeld Land:Deutschland (DE) Zu Hdn. von :Vergabestelle Telefon:06621/879106 oder -9108 Fax:06621/879111 E-Mail:vergabe@hef-rof.de digitale Adresse(URL): https://www.klinikum-bad-hersfeld.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Wärmedämmverbundsystem, Fassaden- und Malerarbeiten
ca. 1350 m² Wärmedämmverbundsystem Höhe bis 23 m vorh. Untergrund prüfen, reinigen und ausbessern 12 cm Mineralwolldämmung, Putz und Farbbeschichtung in Teilbereichen Mehr- und Minderdicken Dämmung in Teilbereichen Fassade in Klinkeroptik ca. 110 m² Wärmedämmung an Deckenuntersichten, Brüstungen Unterzügen Höhe bis 23 m Untergrund prüfen, reinigen und ausbessern 6 cm Mineralwolldämmung, Putz und Farbbeschichtung ca. 165 m² Fassadenanstrich Untergrund prüfen, reinigen und ausbessern Farbanstrich ca. 45 m vorh. Balkongeländer streichen Reinigen und entrosten Farbanstrich neu ca. 340 m² Innenwandflächen streichen
vorh. Tapeten entfernen neue Tapeten mit Anstrich ca. 1.250 m vorh. Leibungen verputzen Leibungen abstemmen Innenputz wieder herstellen incl. Kantenprofile Tapete und Anstrich neu
Produktschlüssel (CPV): 45321000 Wärmedämmarbeiten 45410000 Putzarbeiten 45443000 Fassadenarbeiten

Erfüllungsort:
Seilerweg 29, 36251 Bad Hersfeld NUTS-Code : DE733 Hersfeld-Rotenburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2250/580
Vergabenummer/Aktenzeichen: Ö-20-1.40/18

Vergabeunterlagen:
Kosten der Vergabeunterlagen: Vergabeunterlagen in Papierform sind erhältlich bei: bi medien GmbH, Postfach 3407, 24033 Kiel, Tel.: 0431/5359289, Fax: 0431/5359239, eMail: vu@bi-medien.de, Internet: www.bi-medien.de. Vergabeunterlagen in elektronischer Form: Informationen zum Download sind erhältlich unter https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D432699388
#Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: 21,31 EUR. Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung zu Gunsten der bi medien GmbH, Banküberweisung. Bankverbindung: Empfänger: bi medien GmbH, Konto-Nr.258951, BLZ 212.900.16, Geldinstitut: Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1NMS, Verwendungszweck: Vergabeunterlagen + bi Ident-Code:D432699388 .
Bei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung nicht zuzuordnen und die Unterlagen können nicht versendet werden. Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Anforderung der Vergabeunterlagen: Offizielle Bezeichnung:bi medien GmbH Straße:Postfach 3407 Stadt/Ort:24033 Kiel Land:Deutschland (DE) Telefon:+49 4315359289 Fax:+49 4315359239 E-Mail:vu@bi-medien.de digitale Adresse(URL): https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D432699388 Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Offizielle Bezeichnung:Kreisausschuss Landkreis Hersfeld-Rotenburg Straße:Friedloser Straße 12 Stadt/Ort:36251 Bad Hersfeld Land:Deutschland (DE) Kontaktstelle(n) :Vergabestelle Zu Hdn. von :Susanne Eichmann Telefon:06621/879106 oder -9108 Fax:06621 879111 E-Mail:vergabe@hef-rof.de digitale Adresse(URL):www.hef-rof.de
Ort der Angebotsabgabe: Offizielle Bezeichnung:Kreisausschuss Landkreis Hersfeld-Rotenburg Straße:Friedloser Straße 12 Stadt/Ort:36251 Bad Hersfeld Land:Deutschland (DE) Kontaktstelle(n) :Vergabestelle Zu Hdn. von :Susanne Eichmann Telefon:06621/879106 oder -9108 Fax:06621 879111 E-Mail:vergabe@hef-rof.de digitale Adresse(URL): https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D432699388
Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
(x) Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt (x) Es werden elektronische Angebote akzeptiert - ohne elektronische Signatur (Textform) - mit fortgeschrittener elektronischer Signatur - mit qualifizierter elektronischer Signatur
02.07.2018 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
Beginn : 01.10.2018 Ende : 21.12.2018

Bindefrist:
02.08.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Nicht öffentlich.

Sonstiges
Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Kassel, Am Alten Stadtschloss 1, 34117 Kassel

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Ja
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: siehe Vergabeunterlagen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD