DTAD

Ausschreibung - Wahrnehmung der nach den ?? 3 und 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) in Verbindung mit den maßgeblichen Unfallverh?tungsvorschriften in Gießen (ID:5544525)

Auftragsdaten
Titel:
Wahrnehmung der nach den ?? 3 und 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) in Verbindung mit den maßgeblichen Unfallverh?tungsvorschriften
DTAD-ID:
5544525
Region:
35390 Gießen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
21.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
CPV-Codes:
Betriebliche Gesundheitsfürsorge
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.:235/722

Aktenzeichen:10.10.006

1.Auftraggeber (Vergabestelle):Offizielle Bezeichnung:Magistrat der

Universitätsstadt Gießen, Haupt- und Personalamt

Straße:Berliner Platz 1

Stadt/Ort:35390 Gießen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Tel.: 0641 306 1044 (Ma)

Mail:hauptamt@giessen.de

2.Art der Leistung :Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:Wahrnehmung der nach den ?? 3

und 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) in Verbindung mit den maßgeblichen

Unfallverh?tungsvorschriften (GUV- VA6/7) der Unfallkasse Hessen

vorgeschriebenen Aufgaben des Betriebsarztes und der Fachkraft für

Arbeitssicherheit

4.Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist:21.10.2010 23:59 Uhr

6.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

a. Arbeitsmedizinische Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG).

b. Sicherheitstechnische Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG).

Die Leistungen können getrennt, bevorzugt jedoch im Paket angeboten werden.

Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung nach dem

Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) in den Verwaltungsgeb?uden, Schulen und

Kindertagesstätten der Stadt Gießen sowie in den firmeneigenen Räumlichkeiten

im Stadtgebiet Gießen.

Wahrnehmung der nach den ?? 3 und 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) in

Verbindung mit den maßgeblichen Unfallverh?tungsvorschriften (GUV- VA6/7) der

Unfallkasse Hessen vorgeschriebenen Aufgaben des Betriebsarztes und der

Fachkraft für Arbeitssicherheit für die Stadt Gießen. Durchführung von

Einstellungsuntersuchungen und Untersuchungen auf Dienstfähigkeit von

Beschäftigten. In Einzelfällen Schwangerschaftsberatung bzgl. Einsatzfähigkeit

im Bereich Kindertagesstätten, HIV- Untersuchungen. Belehrungen nach dem

Infektionsschutzgesetz.

Jahresvertrag mit der Möglichkeit der Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

85147000 Betriebliche Gesundheitsfürsorge

Erg?nzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :35390 Gießen

NUTS-Code : DE72 Giessen

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.01.2011 bis 31.12.2011

7.Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen:Mit den schriftlichen Bewerbungsunterlagen haben Bewerber

ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch folgende Angaben

zu belegen:

1. Nachweis der Fachkunde nach den ?? 3 und 4 GUV- VA6/7

2. Firmensitz oder Dependance im Stadtgebiet Gießen. Sitz des zuständigen

Betriebsarztes und der Sicherheitsfachkraft muss das Stadtgebiet Gießen sein.

Vorhaltung aller zur Aufgabenerf?l-lung erforderlichen Räumlichkeiten und

Geräte.

3. Ausreichende Betriebsgröße zur Aufgabenerfüllung vor Ort

4. Referenzliste mit Angabe von Auftraggeber, Zeitraum der Beauftragung,

Ansprechpartner des Auftraggebers mit Kontaktdaten

Es werden voraussichtlich max. 6 Bewerber an der nachfolgenden freihändigen

Vergabe beteiligt. Voraussetzung sind die Erfüllung aller Anforderungen, die

sich aus Pos. 6 ergeben, sowie positiv überprüfte Referenzen.

8.Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden

sollen:

höchstens 6

9.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

10.Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei:siehe unter 1.

11.Sonstige Angaben:Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich nicht

um eine beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb handelt

und aus der Teilnahme an diesem Interessenbekundungsverfahren kein Anspruch auf

die Beteiligung am Ausschreibungsverfahren ent-steht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen