DTAD

Ausschreibung - Waren aus Rohgummi und vulkanisiertem Gummi in Koblenz (ID:2646911)

Auftragsdaten
Titel:
Waren aus Rohgummi und vulkanisiertem Gummi
DTAD-ID:
2646911
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
10.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Fertigung und Lieferung von 290 000 EA Einsatz, Gleiskettenglied, Vers-Nr. 2530-12-358-9808.
Kategorien:
Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse
CPV-Codes:
Gummiwaren , Rohgummiwaren
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  117169-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, Ferdinand-Sauerbruch-Str. 1, z. Hd. von Frau Kremer-Schäfer, D-56073 Koblenz. Tel. (49-261) 400 57 47. Fax (49-261) 400 54 38. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen. Verteidigung. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Beschaffung von 290.000 EA Einsatz, Gleiskettenglied, Vers-Nr. 2530-12-358-9808, Typenbezeichnung des Lizenzgebers: Kettenpolster Typ 840B, Zeichnungs-Nr. 17751, Besonderheiten: Der Versorgungsartikel ist zulassungspflichtig gem. VG 95211 und TL2530-0096. Die Bedingungen zur Zulassung eines Bewerbers zur Fertigung von Laufpolstern sind ebenfalls in der TL2530-0096 beschrieben. Konstruktion und Fertigung unterliegen den deutschen Umweltvorschriften. Der Versorgungsartikel ist nachbaurechtlich gesch?tzt. Der Auftraggeber hat mittels eines Lizenzvertrags das Nachbaurecht an dem Artikel erworben. Zum Nachbau des Laufpolsters 840B erforderliche Fertigungsunterlagen, wie: - Stückliste 17751 (Laufpolster 840B), - Zeichnung 17751 (Laufpolster 840B), - Zeichnung 14346 (Grundblech 340A), - Zeichnung 78400602 (Zwisschenblech). Werden für die Angebotsabgabe durch den Lizenzgeber nach Abgabe einer Geheimhaltunsvereinbarung unentgeltlich zur Verfugung gestellt. Eine Lizenzverg?tung in Höhe von 5 % des vereinbarten Nettost?ckpreises ausschl. Umsatzsteuer ist durch den Auftragnehmer an den Lizenzgeber vor Beginn der Fertigung vollständig zu entrichten.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Materialdepot Darmstadt. NUTS-Code: DE711.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Fertigung und Lieferung von 290 000 EA Einsatz, Gleiskettenglied, Vers-Nr. 2530-12-358-9808.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
25120000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
290 000 EA Einsatz, Gleiskettenglied.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 22.7.2008. Ende: 30.1.2009. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Bankerkl?rung zur finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und keine Umstände vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen können. Nachweise zum Schutz der Umwelt gemäß TL2350-0096 Ziffer 1.2.1. Zulassung des Herstellers für die zu liefernden Laufpolster gemäß TL2350-0096.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Es ist eine Lizenzverg?tung in Höhe von 5 % des vereinbarten Nettost?ckpreises ausschl. Umsatzsteuer durch den Auftragnehmer an den Lizenzgeber vor Beginn der Fertigung vollständig zu entrichten.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren. Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Dringlichkeitsstufe 1.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 12 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: nur zuverlässige Finnen.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Fertigung der Einsätze, Gleiskettenglied. Gewichtung: 50 %. 2. Einhaltung der vorgegebenen Liefertermine. Gewichtung: 50 %.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
B/D43U/00000/8U045.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungDie Unterlagen sind kostenpflichtig:
Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 10.6.2008 - 14:00. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 16.6.2008.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes, Kaiser-Friedrich-Str. 16, D-53113 Bonn.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.4.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen