DTAD

Vergebener Auftrag - Wartung von Stra?enbeleuchtungen in Worms (ID:5612047)

Auftragsdaten
Titel:
Wartung von Stra?enbeleuchtungen
DTAD-ID:
5612047
Region:
67547 Worms
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
00 Uhr bis 31.12.2014, 24:00 Uhr. Die Leistungen gemäß Position 1 (Betrieb und Instandhaltung) werden mit Zuschlagserteilung beauftragt. Für die Leistungen gemäß Position 2 (Standsicherheitspr?fung, Stahlrohrmasten) und Position 3 (Anstrich der Stahlrohrmasten)wird eine Rahmervereinbarung geschlossen. Die Leistungen der Positionen 2 und 3 werden erst durchgesonderten Enzelauftrag auf Grundlage der geschlossenen Rahmenvereinbarung beauftragt. DerStra?enbeleuchtungsvertrag verlängert sich um vier Jahre, sofern keine Kündigung erfolgt. Bei den Kommunen handelt es sich um folgende Gemeinden: Ortsgemeinde Appenheim; Ortsgemeinde Aspisheim; Stadt Bingen; Ortsgemeinde Bodenheim; OrtsgemeindeBubenheim; Ortsgemeinde Engelstadt; Ortsgemeinde Essenheim; Ortsgemeinde Gau-Bischofsheim;Ortsgemeinde Gensingen; Ortsgemeinde Grolsheim; Ortsgemeinde Harxheim; Ortsgemeinde Horrweiler;Ortsgemeinde Jugenheim/Rheinhessen; Ortsmeinde Klein-Winternheim; Ortsgemeinde L?rzweiler;Ortsgemeinde Nackenheim; Ortsgemeinde Nieder-Hilbersheim; Stadt Nieder-Olm; Ortsgemeinde Ober-Hilbersheim; Ortsgemeinde Ober-Olm; Ortsgemeinde Ockenheim; Ortsgemeinde Schwabenheim a.d. Selz;Ortsgemeinde S?rgenloch; Ortsgmeinde Stadecken-Elsheim; Ortsgemeinde Wackernheim; OrtsgemeindeWelgesheim; Ortsgemeinde Wolfsheim; Ortsgemeinde Zornheim; Ortsgemeinde Zotzenheim.
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
CPV-Codes:
Wartung von Straßenbeleuchtungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  333850-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Kommunen in Rheinland-Pfalz in 1.4 benannt, vertreten durch den Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz Deutschhausplatz 1 z. H. Frau Gabriele Flach 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 61312398-122 E-Mail: gflach@gstbrp.de Fax +49 61312398-9122
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Betrieb und Instandhaltung für Straßenbeleuchtungsanlagen in Rheinland-Pfalz.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 27 Hauptort der Dienstleistung Rheinland-Pfalz. NUTS-Code DEB3
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Aufträge auf der Grundlage eines dynamischen Beschaffungssystems (DBS)
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Betrieb und Instandhaltung für Straßenbeleuchtungsanlagen von Kommunen in Rheinland-Pfalz. ca. 9.794 Leuchtstellen; feste Vertragslaufzeit 1.1.2011, 0:00 Uhr bis 31.12.2014, 24:00 Uhr. Die Leistungen gemäß Position 1 (Betrieb und Instandhaltung) werden mit Zuschlagserteilung beauftragt. Für die Leistungen gemäß Position 2 (Standsicherheitspr?fung, Stahlrohrmasten) und Position 3 (Anstrich der Stahlrohrmasten)wird eine Rahmervereinbarung geschlossen. Die Leistungen der Positionen 2 und 3 werden erst durchgesonderten Enzelauftrag auf Grundlage der geschlossenen Rahmenvereinbarung beauftragt. DerStra?enbeleuchtungsvertrag verlängert sich um vier Jahre, sofern keine Kündigung erfolgt. Bei den Kommunen handelt es sich um folgende Gemeinden: Ortsgemeinde Appenheim; Ortsgemeinde Aspisheim; Stadt Bingen; Ortsgemeinde Bodenheim; OrtsgemeindeBubenheim; Ortsgemeinde Engelstadt; Ortsgemeinde Essenheim; Ortsgemeinde Gau-Bischofsheim;Ortsgemeinde Gensingen; Ortsgemeinde Grolsheim; Ortsgemeinde Harxheim; Ortsgemeinde Horrweiler;Ortsgemeinde Jugenheim/Rheinhessen; Ortsmeinde Klein-Winternheim; Ortsgemeinde L?rzweiler;Ortsgemeinde Nackenheim; Ortsgemeinde Nieder-Hilbersheim; Stadt Nieder-Olm; Ortsgemeinde Ober-Hilbersheim; Ortsgemeinde Ober-Olm; Ortsgemeinde Ockenheim; Ortsgemeinde Schwabenheim a.d. Selz;Ortsgemeinde S?rgenloch; Ortsgmeinde Stadecken-Elsheim; Ortsgemeinde Wackernheim; OrtsgemeindeWelgesheim; Ortsgemeinde Wolfsheim; Ortsgemeinde Zornheim; Ortsgemeinde Zotzenheim.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
50232100
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 5 646 507,08 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Preis. Gewichtung 100
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
Betrieb und Instandhaltung für Straßenbeleuchtungsanlagen von Kommunen in Rheinland-Pfalz
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 124-189965 vom 30.6.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 BEZEICHNUNG Betrieb und Instandhaltung für die Straßenbeleuchtungsanlage.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
21.9.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde EWR Netz GmbH Klosterstra?e 16 67547 Worms DEUTSCHLAND Tel. +49 6241848-492 Fax +49 6241848-564
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 1 411 626,77 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 Bei jährlichem oder monatlichem Wert bitte Anzahl der ODER 4
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte unbekannt ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 613116-2234 Fax +49 613116-2113
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind DEUTSCHLAND
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.11.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen