DTAD

Ausschreibung - Waschen und Reinigen von Bekleidung und Unterkunftstextilien in Hoyerhagen (ID:12217759)

Übersicht
DTAD-ID:
12217759
Region:
27318 Hoyerhagen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen von Wäschereien, chemischen Reinigungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Waschen und Reinigen von Bekleidung und Unterkunftstextilien
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
16.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des
Innern
Straße: Brühler Straße 3
Ort: Bonn
PLZ: 53119
Telefon: +49 22899610-2420
E-Mail: hildegard.metternich@bescha.bund.de
Fax: +49 2289910610-2420

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Waschen und Reinigen von Bekleidung und
Unterkunftstextilien
20 Positionen Bekleidung und 18 Positionen
Unterkunftstextilien, Laufzeit des Vertrages über 4
Jahre

Erfüllungsort:
Bundeschule THW Hoya
Hasseler Steinweg 7
27318 Hoya

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
B 12.12 - 8070/16/VV : 1.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: - www.evergabe-online.de
oder
- postalische Anforderung unter Angabe der
Bearbeitungsnummer:
Beschaffungsamt des BMI, Koordinierungsstelle
Beschaffung,
E-Mail: beschaffung@bescha.bund.de
Brühler Straße 3
53119 Bonn
Deutschland
Schutzgebühr: Nein
Empfänger
IBAN
BIC-Code
Geldinstitut
Verwendungszweck.

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.09.2016 23:59:59

Angebotsfrist:
16.09.2016 11:30Uhr
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern
Brühler Straße 3
53119 Bonn
Deutschland

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn: 01.10.2016
Ende: 30.09.2020
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Turnus für
Wäschereinigung - 1x wöchentlich.

Bindefrist:
30.09.2016
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine.

Zahlung:
Allgemeine Geschäftsbedingungen des
Beschaffungsamtes des BMI in der
Fassung vom 27. Juli 2016, Allgemeine
Vertragsbedingungen für die Ausführung
von Leistungen (VOL/B) in der Fassung
vom 05. August 2003.

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
-Formblatt 'Eigenerklärung Zuverlässigkeit',
-Nachweis als zugelassener Fachbetrieb (z.B. vom Deutschen Textilreinigungs- verband)

b) Formblatt "Unternehmensdaten" inkl. Angaben zur Abfrage beim Gewerbezentralregister,

c) -Referenzliste
Es sind mindestens drei Referenzen einzureichen, in deren Rahmen Ihr Unternehmen in
den letzten drei Jahren eine in Art und Umfang mit der hier zu vergebenen vergleichbare
Leistung erbracht hat bzw. gegenwärtig erbringt. Eine Vergleichbarkeit der einzutragenden
Dienstleistungsaufträge im Hinblick auf die ART der Leistung ist nur gegeben, wenn
mindestens eine Referenz die Reinigung von Bekleidung und mindestens eine Referenz
die Reinigung von Unterkunftstextilien beinhaltet. Eine Vergleichbarkeit der einzutragenden
Dienstleistungsaufträge im Hinblick auf den Umfang der Leistung ist nur gegeben, wenn
mindestens eine der Referenzen einen Wert von mindestens 25.000 Euro (netto)/pro Jahr
umfasst.
Bei negativem Ergebnis gelten die Referenzen als nicht erbracht. Liegen nach der Prüfung
weniger als drei verwertbare Referenzen vor, wird das Angebot von der weiteren Wertung
ausgeschlossen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Keine besondere Rechtsform; BGB-Gesellschaften
haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen
und sich zur gesamtschuldnerischen Haftung zu
verpflichten.

Sonstiges
Hinweis zu Punkt 5: Abgabe von Angeboten
Sie haben die Möglichkeit, die Vorteile der
elektronischen Angebotsabgabe zu nutzen.
Voraussetzung hierfür ist die Verwendung einer
zugelassenen elektronischen Signatur und die
Registrierung auf der e- Vergabeplattform unter
http://www.evergabe-online.de. Die zu- gelassenen
Signaturen finden sie unter
http://www.evergabe-online.info/signaturen.
Elektronische Angebotsabgabe:
e-Vergabe-Plattform des Bundes,
www.evergabe-online.de
Angebotsabgabe in Papierform:
Beschaffungsamt des BMI, Angebotssammelstelle,
Bearbeitungsnummer,
Datum des Angebotsschlusstermins
Postfach 41 01 55,
53023 Bonn;
- Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter
den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote
(§19 VOL/A).
- Es gilt deutsches Recht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen