DTAD

Ausschreibung - Wasser- und Kanalbauarbeiten in Schleuse Ems (ID:6692300)

Auftragsdaten
Titel:
Wasser- und Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
6692300
Region:
56130 Schleuse Ems
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.11.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.12.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1 Anteil Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten ca. 190 m? Asphaltaufbruch ca. 240 m? Graben-/Baugrubenaushub BKL. 3 - 6 und zwischenlagern ca. 165 m? Kanalgraben-Verbau ca. 16 m? Rohrbettung für Kanäle ca. 25 m PP-Rohre SN 10 DA 160 incl. Formstücke ca. 94 m? Rohrgrabenverfüllung für Kanäle ca. 105 m Installation Wassernotversorgung ca. 320 m? WL-Graben-Verbau
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems

56130 Bad Ems

Öffentliche Ausschreibung

Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in der Gartenstraße in der Stadt Bad Ems

Los 1 - Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten

Bauherr: Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten:

Verbandsgemeindewerke Bad Ems, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems

Straßenbauarbeiten (Austausch Pflasterbelag):

Stadt Bad Ems, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems

Art und Umfang der Leistungen.

Los 1

Anteil Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten

ca. 190 m? Asphaltaufbruch

ca. 240 m? Graben-/Baugrubenaushub BKL. 3 - 6 und zwischenlagern

ca. 165 m? Kanalgraben-Verbau

ca. 16 m? Rohrbettung für Kanäle

ca. 25 m PP-Rohre SN 10 DA 160 incl. Formstücke

ca. 94 m? Rohrgrabenverfüllung für Kanäle

ca. 105 m Installation Wassernotversorgung

ca. 320 m? WL-Graben-Verbau

ca. 28 m? Rohrbettung für Trinkwasserleitungen

ca. 83 m WL-Druckrohre PE 100, SDR 11, da 125

ca. 20 m WL-Druckrohre PO 100, SDR 11, da 40 und da 63 für HA

ca. 1 St. Unterflurhydrant

ca. 3 St. Flanschabsperrschieber DN 100/150

ca. 13 m? Rohrgrabenverfüllung für TW-Ltg. aus ZWL

ca. 23 m? Rohrgrabenverfüllung für TW-Ltg.- Fremdmassen

ca. 63 m? ungebundene Tragschichten

ca. 185 m? Bitum. Fahrbahnoberbau (14 cm Tragschicht, 4 cm Deckschicht)

Anteil Straßenbauarbeiten (Austausch Pflasterbelag)

ca. 140 m? Vorh. Betonplatten aufnehmen und entsorgen

ca. 140 m? Erdplanum / Feinplanum

ca. 140 m? Betonpflaster d = 8 cm

Das oben genannte Bauvorhaben wird nach VOB öffentlich ausgeschrieben. Vergabestelle ist die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems, Tel.: 0 26 03 - 7 93-1 72, Fax: -1 90,

E-Mail: k.reinig@bad-ems.de. Dort werden auch Auskünfte zur Maßnahme erteilt.

Die Angebotsunterlagen können bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems, Zimmer 420, gegen Zahlung einer Gebühr in Höhe von 70,- Euro angefordert werden.

Die Angebotsunterlagen stehen auch digital kostenlos zur Verfügung; Download sowie die Möglichkeit der digitalen Angebotsabgabe unter:

www.subreport.de/E11594825 ist möglich.

Weitere Informationen unter www.subreport.de, per E-Mail unter felix.hinske@subreport.de oder telefonisch unter 02 21 / 9 85 78 38.

Die Gebühr ist bei der Nassauischen Sparkasse Bad Ems, BLZ. 510 00 15, Konto: 552 000 005 unter der Angabe des Verwendungszwecks "Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten Gartenstraße Bad Ems", Anordnungs-Nummer: 18923 (bitte unbedingt auf Einzahlungsbeleg angeben) einzuzahlen. Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet.

Die Versendung erfolgt ab Montag, dem 21. November 2011.

Die Angebotseröffnung findet am Donnerstag, dem 15. Dezember 2011, 10.30 Uhr, bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems, Zimmer 409, statt.

Bei der Angebotseröffnung dürfen nur die Bieter und deren Bevollmächtigte anwesend sein.

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen. Nebenangebote werden nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen. Das Ausarbeiten der Angebote und evtl. Nebenangebote und Sondervorschläge wird nicht vergütet, die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgegeben.

Der Auftrag wird nur an solche Firmen erteilt, die nachweislich die erforderliche Fach- und Sachkunde sowie Erfahrung in vergleichbaren Arbeiten besitzen. Der Auftraggeber behält sich vor, vom Bieter Unterlagen gemäß § 6 (3) VOB/A nachzufordern. Weiterhin wird der Auftrag nur an solche Bieter vergeben, die sich schriftlich verpflichten, die am Einsatzort geltenden tarifvertraglichen Bestimmungen einzuhalten. Diese Verpflichtung gilt auch für Subunternehmer. Der Zuschlag wird auf das nach § 16 VOB/A wirtschaftlichste Angebot erteilt.

Die Bauarbeiten sind unverzüglich nach schriftlicher Auftragserteilung, spätestens jedoch 12 Werktage nach Auftragserteilung zu beginnen.

Die Ausführung soll Anfang Februar 2012 beginnen. Die Arbeiten sind innerhalb von 36 Werktagen zu vollenden.

Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 21. Januar 2012.

Zahlungen erfolgen nach VOB/B. Ab einer Auftragssumme von 250.000,- Euro sind von der Auftragssumme 5 % Sicherheit für die Vertragserfüllung und nach Abnahme der Leistung 3 % von der Abrechnungssumme als Sicherheit für die Mängelansprüche zu stellen.

Vergabeprüfstelle ist die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems.

Bad Ems, den 16. November 2011

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems

Der Bürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen