DTAD

Ausschreibung - Wasseraufbereitungsanlage in Oberschleißheim (ID:10146713)

DTAD-ID:
10146713
Region:
85764 Oberschleißheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer Wasseraufbereitungsanlage mit einer Permeatleistung von 1000l/h bestehend aus: Doppelenthärtungsanlage, zweistufiger Umkehrosmoseanlage, Speicher,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.11.2014
Frist Vergabeunterlagen:
28.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
04.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Helmholtz Zentrum München (GmbH)
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt
Abteilung Einkauf und Materialwirtschaft
Ingolstädter Landstrasse 1
85764 Neuherberg
Herr Ralph Hillebrand
Tel.: 089 3187 2469
Fax: 089 3187 3327
E-Mail: ralph.hillebrand@helmholtz-muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projektnummer 14-053-000225 – folgendes Gewerk bzw. Leistungsverzeichnis: VOB-185-14 – Wasseraufbereitung -:
Folgende wesentliche Leistungen:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer Wasseraufbereitungsanlage mit einer Permeatleistung von 1000l/h bestehend aus:
Doppelenthärtungsanlage, zweistufiger Umkehrosmoseanlage, Speicher, Pumpenanlagen, MSR Anlage mit Verkabelung und Aufschaltung GLT.
Hierzu wird eine Unterstation der vorhandenen MSR Anlage (DDC) erweitert und übernimmt die vollständige Regelfunktion der Wasseraufbereitung. Zudem ist die entsprechende Erweiterung der GLT Umfang der Ausschreibung.
Die Demontage der Altanlage, der Aufbau einer provisorischen Versorgung während der Umbauphase sowie die komplette Verrohrung gehören zum Leistungsumfang. Die Optimierung der Wasserverteilung in den angeschlossenen Laborgebäuden ist ebenfalls Bestandteil der zu erbringenden Leistungen.

Erfüllungsort:
Helmholtz Zentrum München - auf dem Gelände des Forschungszentrums in Neuherberg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
14-053-000225

Vergabeunterlagen:
Auskünfte erteilt: Vergabestelle
Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen:
VOB-185-14 Wasseraufbereitung: Höhe des Kostenbeitrages: EUR 29,98
Zu überweisen auf Konto Nr. 215 86 20, Münchner Bank eG, BLZ: 701 900 00 bzw. IBAN: DE04701900000002158620 BIC: GENODEF1M01, unter Angabe des Bauvorhabens „14-053-000225 – Geb.3532- -Erneuerung der VE-Wasseranlage - und der LV-Bezeichnung und LV-Nummer“.
Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn das Bewerbungsanschreiben einschließlich aller Firmendaten mit der Kopie des Nachweises über die Einzahlung vorliegt.
Nutzen Sie dazu das bereitgestellte Formular.
Teilnehmer am Staatsanzeiger Online System können die kompletten Ausschreibungsunterlagen im Internet einsehen und downloaden. Informationen dazu erhalten Sie unter www.staatsanzeiger-eservices.de
oder unter Tel.: 089 29 01 42 30
Anforderung der Vergabeunterlagen bei Vergabestelle oder download unter www.staatsanzeiger-eservices.de LV - VOB-185-14 bis 28.11.2014

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.11.2014

Angebotsfrist:
Angebote sind zu richten an: Vergabestelle
Angebotsöffnung: Vergabestelle Gebäude 11
LV-VOB-185-14 04.12.2014 um 14:00 Uhr
Bei der Öffnung der Angebote dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten.
Vor Teilnahme an der Angebotseröffnung hat sich der Bieter bzw. dessen Bevollmächtigter auszuweisen, bzw. eine Vollmacht des Bieters vorzulegen.

Ausführungsfrist:
VOB-185-14 Wasseraufbereitung: 26.01.2015 – 15.05.2015

Bindefrist:
LV-VOB-185-14 am 16.01.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Keine

Zahlung:
gemäß Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Der Eignungsnachweis kann durch Eintrag in die Präqualifikationsliste geführt werden. Ansonsten ist das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärungen zur Eignung“ vorzulegen.
Hierbei behält sich die Vergabestelle vor, die Bestätigung der Eigenerklärungen durch Vorlage von Bescheinigungen zu verlangen. Die Eignungsnachweise sollen mit dem Angebot vorliegen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Vergabekammer (104 GWB):
Bundeskartellamt – Vergabekammer
Kaiser-Friedrich-Strasse 16
53116 Bonn
Fax: 0228 94 99 - 163

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen