DTAD

Ausschreibung - Wasserbauarbeiten in Ludwigsau (ID:5316597)

Auftragsdaten
Titel:
Wasserbauarbeiten
DTAD-ID:
5316597
Region:
36251 Ludwigsau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
05.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
09.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Erd-, Wasser-, Abbruch- und Wegebauarbeiten zur Anlage eines etwa 170 m langen, zwischen 15 und 30 m breiten naturnah strukturierten Nebenarmes der Fulda im Stadtgebiet von Bad Hersfeld. Es fallen rund 11.000 cbm nach derzeitigem Kenntnistand überwiegend nicht oder nur gering belastete Aushubmassen (feste Masse) an, die auf in einem vom AG vorgegebenen Areal in Bodenmieten aufgebaut und witterungsgesch?tzt abgelagert werden sollen. Die Distanz zwischen Bodenentnahme und Bodenablagerungsort betr?gt maximal 3 km (einfache Entfernung). Einbau von ca. 430 t Wasserbausteinen und 560 t Kies zur Sohlensicherung und Ufergestaltung. Abbruch einer Betonufermauer der Fulda, die Abbrucharbeiten müssen zum Teil unter dem Wasserspiegel der Fulda durchgeführt und die ca. 210 cbm Abbruchmaterial fachgerecht entsorgt werden. Rückbau eines asphaltierten, 2 m breiten Rad- und Fu?weges. Neubau eines 150 m langen und 2,5 m breiten Walzbetonweges und eines 70 m langen und 2,5 m breiten Stichweges sowie einer 170 qm großen Aussichtsfl?che mit wassergebundener Decke. Nebenarbeiten wie das F?llen von Ufergeh?lzen, Auf- und Abbau von Weidez?unen und Errichten einer Sichtschutzpalisade. Produktschl?ssel (CPV): 45111100 Abbrucharbeiten, 45240000 Wasserbauarbeiten.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten , Wasserbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 1659/21. Vergabenummer / Aktenzeichen: 32/2010.

a) Vergabestelle:

Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld, Fachbereich Technische Verwaltung,

Zi. 115, Landecker Straße 11, 36251 Bad Hersfeld, Deutschland, zu Hdn. von:

Herrn Harth, Telefon: 06621/201-327, Fax: 06621/201-339, Mail: j.harth@abwasser-

hef.de, digitale Adresse (URL): http://www.abwasser-hef.de.

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Anlegen einer Flutmulde

und eines Stillgew?ssers in der Fuldaaue im Gebiet der Kreisstadt Bad Hersfeld.

d) Ausführungsort: südliches Ende der Fuldastra?e, 36251 Bad Hersfeld; Fulda

oberhalb der Brücke Berliner Straße in Bad Hersfeld. NUTS-Code: DE733 Hersfeld-

Rotenburg.

e) Art und Umfang der Leistung: Erd-, Wasser-, Abbruch- und

Wegebauarbeiten zur Anlage eines etwa 170 m langen, zwischen 15 und 30 m

breiten naturnah strukturierten Nebenarmes der Fulda im Stadtgebiet von Bad

Hersfeld. Es fallen rund 11.000 cbm nach derzeitigem Kenntnistand überwiegend

nicht oder nur gering belastete Aushubmassen (feste Masse) an, die auf in einem

vom AG vorgegebenen Areal in Bodenmieten aufgebaut und witterungsgesch?tzt

abgelagert werden sollen. Die Distanz zwischen Bodenentnahme und Bodenablagerungsort

betr?gt maximal 3 km (einfache Entfernung). Einbau von ca. 430 t Wasserbausteinen

und 560 t Kies zur Sohlensicherung und Ufergestaltung. Abbruch

einer Betonufermauer der Fulda, die Abbrucharbeiten müssen zum Teil unter dem

Wasserspiegel der Fulda durchgeführt und die ca. 210 cbm Abbruchmaterial fachgerecht

entsorgt werden. Rückbau eines asphaltierten, 2 m breiten Rad- und Fu?weges.

Neubau eines 150 m langen und 2,5 m breiten Walzbetonweges und eines

70 m langen und 2,5 m breiten Stichweges sowie einer 170 qm großen Aussichtsfl?che

mit wassergebundener Decke. Nebenarbeiten wie das F?llen von Ufergeh?lzen,

Auf- und Abbau von Weidez?unen und Errichten einer Sichtschutzpalisade.

Produktschl?ssel (CPV): 45111100 Abbrucharbeiten, 45240000 Wasserbauarbeiten.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g) Angaben über den Zweck der baulichen

Anlage oder des Auftrags: Die Arbeiten dienen zum Anlegen einer Flutmulde und

eines Stillgew?ssers in der Fuldaaue im Gebiet der Kreisstadt Bad Hersfeld.

h)Ausführungsfrist: gemäß den Ausführungen der Ausschreibungsunterlagen. Beginn:

06.09.2010, Ende: 30.03.2011.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen /

Nähere Auskünfte erhältlich bei / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Ingenieurbüro

WAGU GmbH, Kirchweg 9, 34121 Kassel, Deutschland, zu Hdn. von:

Axel Sobirey, Telefon: 0561/70149-12, Fax: 0561/70149-29, Mail: sobirey@wagukassel.

de, digitale Adresse (URL): http://www.wagu-kassel.de. Frist für die Anforderung

der Verdingungsunterlagen: 05.08.2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Die Verdingungsunterlagen Anlegen einer Flutmulde und eines Stillgew?ssers

in der Fuldaaue im Gebiet der Kreisstadt Bad Hersfeld werden gegen Nachweis

der Zahlung einer Entschädigung in Höhe von 35,00 EUR versendet. Das

Entgelt wird nicht zurück erstattet. Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung.

Empfänger: WAGU GmbH, Kirchweg 9 in 34121 Kassel. Kontonummer: 1

069 053, Bankleitzahl: 520 503 53 bei Kreditinstitut: Kasseler Sparkasse. Verwendungszweck

(bitte immer angeben! ): Flutmulde_Fulda_2_M2.

k) Ablauf der Angebotsfrist:09.08.2010, 14:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das

Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend

sein: Bieter und deren Bevollmächtigte.

o) Angebotseröffnung: 09.08.2010,

14:00 Uhr. Ort: Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld, Fachbereich Technische

Verwaltung, Zimmer 115, Landecker Straße 11, 36251 Bad Hersfeld.

p) Sicherheitsleistungen:

gemäß den Ausführungen der Ausschreibungsunterlagen.

q) Zahlungsbedingungen:

gemäß den Ausführungen der Ausschreibungsunterlagen.

r)Rechtsform von Bietergemeinschaften: gemäß den Ausführungen der Ausschreibungsunterlagen.

s) Eignungsnachweise: gemäß den Ausführungen der Ausschreibungsunterlagen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 01.09.2010.

u) Nebenangebote:

Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle -

Vergabeprüfstelle gemäß ? 31 VOB/A: VOB- und Preispr?fstelle beim Regierungspräsidium

Kassel, Dez. 21, Steinweg 6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen