DTAD

Ausschreibung - Wasserleitungsbau, Straßenbau in Rotenburg am der Fulda (ID:5210689)

Auftragsdaten
Titel:
Wasserleitungsbau, Straßenbau
DTAD-ID:
5210689
Region:
36199 Rotenburg am der Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
25.06.2010
Frist Angebotsabgabe:
08.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Arbeiten für Wasserversorgungsrohrleitungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Wasserleitungsbau

Vergabenummer/Aktenzeichen: 07458-10

a) Vergabestelle: Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Straße:Taubengasse 4

Stadt/Ort:36199 Rotenburg a. d. Fulda

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Thorsten Anacker

Telefon:06623 - 933 202

Fax:06623 - 933 210

Mail:

thorstenanacker@stadtwerke-rof.de

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Wasserleitungsbau Friedenstraße bis Heienbach

d) Ausführungsort: Friedenstraße, 36199 Rotenburg a. d. Fulda

NUTS-Code : DE733 Hersfeld-Rotenburg

e) Art und Umfang der Leistung: Die Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

beabsichtigen die in der Friedenstraße , in Rotenburg a. d. Fulda, vorhandene

Wasserversorgungsleitung GGG DN 100 durch eine PE-HD-Leitung DA 125 zu ersetzen.

Dabei wird an das bereits vorhandene Schieberkreuz auf der Kreuzung

Arndtstra?e/Friedenstraße angeschlossen.

Die Leitung wird dann an das Schieberkreuz auf der Kreuzung Friedenstraße/

Heienbach, welches ebenfalls bereits erneuert wurde, angeschlossen.

Die Arbeiten an sämtlichen Leitungseinrichtungen der Wasserversorgung werden in

Eigenleistung der Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda ausgeführt.

Die auszuführenden Arbeiten beschränken sich auf das Einrichten, Sichern und

Räumen der Baustelle. Das Aufnehmen und die anschließende Wiederherstellung der

Oberflächen aus Asphalt und einem geringen Anteil an Betonsteinpflaster, sowie

die erforderlichen Erdarbeiten zur Verlegung der Wasserversorgungsleitung und

das

anschließende Umklemmen der 12 vorhandenen Hausanschl?sse an die neu verlegte

Wasserleitung.

Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

Erdarbeiten:

- 415 cbm Bodenaushub für Gräben

- 105 cbm Abdecksand liefern

- 210 cbm Bodenaustausch

Oberfl?chenarbeiten:

- 210 qm Asphalt fräsen

- 290 qm Frostschutzschicht

- 265 qm Asphalttragschicht/ -beton

- 300 m Bitumenfugenvergu?

Produktschl?ssel (CPV) :

45232150 Arbeiten für Wasserversorgungsrohrleitungen

f) Unterteilung in Lose: nein

g)

h) Ausführungsfrist: Beginn : 16.08.2010

Ende : 30.09.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 25.06.2010

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Für die Übersendung der Vergabeunterlagen

in

Papierform gilt:

Höhe des Entgeltes: 20,00 ?

Empfänger:

Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Taubengasse 4

36199 Rotenburg a. d. Fulda

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

Verwendungszweck (

bitte immer angeben ! ) :

k) Ablauf der Angebotsfrist: 08.07.2010 11:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtigte

o) Angebotseröffnung: 08.07.2010 11:00 Uhr

Ort: Stadtwerke Rotenburg a. d. Fulda

Taubengasse 4

Raum 308

36199 Rotenburg a. d. Fulda

p) Sicherheitsleistungen: - Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der Auftragssumme

- Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Auftragssumme

q) Zahlungsbedingungen: Es gelten die Zahlungsbedingungen der VOB/B ? 16

r)

s) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die

in

Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen

ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Auf Anforderung der Vergabestelle vorzulegen:

- Unbedenklichkeitesbescheinigung des Finanzamtes und der Krankenkasse

- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

- Nachweis der Betriebshaftpflicht

t) Zuschlags- und Bindefrist: 26.07.2010

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Kassel

Steinweg 6

34117 Kassel

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen