DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Wasserleitungsverlegung in Allendorf (ID:14101178)


DTAD-ID:
14101178
Region:
35108 Allendorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Wasserleitung ca. 220 m Hauptleitung, DN 100 - 125, GGG ZMU ZMA ca. 75 m HDD-Verfahren, PE 100 RC, DA 160 x 14,6 mm nebst Oberflächenwiederherstellung in Wirtschaftswegen (gebundene...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Allendorf (Eder)
Straße:Schulstraße 5
Stadt/Ort:35108 Allendorf (Eder)
Land:Deutschland (DE)
Telefon:06452 9131-0
Fax:06452 9131-20
Mail:gemeindevorstand@allendorf-eder.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Wasserleitungsverlegung
Wasserleitung
ca. 220 m Hauptleitung, DN 100 - 125, GGG ZMU ZMA
ca. 75 m HDD-Verfahren, PE 100 RC, DA 160 x 14,6 mm
nebst Oberflächenwiederherstellung in Wirtschaftswegen (gebundene und
ungebundene Bauweise)
Produktschlüssel (CPV):
44161200 Hauptwasserleitungen
45233120 Straßenbauarbeiten

Erfüllungsort:
Wasserleitungsanschluss Rennertehausen, 35108
Allendorf
NUTS-Code : DE736 Waldeck-Frankenberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4153/99
Vergabenummer/Aktenzeichen: 2018/11

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Gröticke & Partner GmbH
Straße:Bahnhofstraße 15
Stadt/Ort:34477 Twistetal
Land:Deutschland (DE)
Telefon:05631 9755-12
Fax:05631 9755-812
Mail:ausschreibungen@groeticke.com
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Gröticke & Partner GmbH
Straße:Bahnhofstraße 15
Stadt/Ort:34477 Twistetal
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herrn Schmidt
Telefon:05631 9755-25
Fax:05631 9755-812
Mail:schmidt@groeticke.com

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Die Schreibgebühr beträgt 40,00 EUR
für das Leistungsverzeichnis 1-fach gedruckt sowie 1 x als CD-Rom,
einschließlich Planskizze und GAEB-Datei. Der Kostenbeitrag wird nicht
zurückerstattet. Die Bezahlung hat im Voraus zu erfolgen.
Ein Nachweis über die Überweisung der Gebühr ist dem Schreiben zur
Anforderung der Ausschreibungsunterlagen beizufügen.
Der Versand erfolgt ab 30.05.2018
Zahlungsweise:nur Überweisung
Empfänger :Ing.-Büro Dipl.-Ing. Gröticke & Partner
IBAN :DE19 5235 0005 0000 0115 69
BIC :HELADEF1KOR
bei Kreditinstitut :Sparkasse Waldeck-Frankenberg
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :ÖA Allendorf, TWL
Rennertehausen

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.06.2018 11:00 Uhr
Ort: Gemeindeverwaltung Allendorf, Schulstraße 5, 35108 Allendorf
(Eder)
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: gemäß VOB

Ausführungsfrist:
Beginn : 20.08.2018
Ende : 15.11.2018

Bindefrist:
24.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Vertragserfüllung wird
eine Bankbürgschaft von 5 % der Auftragssumme verlangt

Zahlung:
gemäß VOB

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
Angaben zu machen:
- DVGW-Zertifizierung auf Basis des Arbeitsblattes GW 301:
Zertifizierung W 3 oder gleichwertig
- DVGW GW 321 GN 2(A) oder GN 2(B) für HDD-Verfahren
Die vorgenannten Nachweise sind mit dem Angebot vorzulegen.
- Eignungsnachweise gemäß VOB/A § 6a (2)
- Nachweis Haftpflichtversicherung
- Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt, Krankenkasse
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
- Eintragung in die Handwerkerrolle.
Diese Nachweise sind auf Verlangen einzureichen.
Das Nichteinreichen von Eignungsnachweisen kann zum Ausschluss führen.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG),
die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
gemäß VOB

Sonstiges
) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
kein elektronisches Vergabeverfahren


Gemäß § 31 VOB/A - Regierungspräsidium Kassel, VOB-Stelle, Am Alten
Stadtschloss 1, 34117 Kassel.

nachr. HAD-Ref. : 4153/99
nachr. V-Nr/AKZ : 2018/11

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD