•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Wasserversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste in Frankfurt am Main (ID:3012501)

Auftragsdaten
Titel:
Wasserversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste
DTAD-ID:
3012501
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
29.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Basissanit?rversorgungsprogramme Cear? (Cear? I, Cear? II und Cear? III) sind Gegenstand der über die KfW Entwicklungsbank abgewickelten Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der F?derativen Republik Brasilien. Cear? I ist bereits abgeschlossen. Cear? II ist in Durchführung. Cear? III ist ein Erg?nzungsvorhaben zu Cear? II und befindet sich in Vorbereitung. Projekttr?ger ist das bundesstaatliche Wasserversorgungsunternehmen CAGECE (Companhia de ?gua e Esgoto do Cear?), das für die Planung und Durchführung der Vorhaben zuständig ist. Nutzergruppen in Zusammenarbeit mit den Zweckverb?nden SISAR BAC (Sobral), SISAR BBJ (Russas) sowie SISAR BBA (Quixad?) sind für den Betrieb und die Unterhaltung der Wasser- und Abwassersysteme zuständig. Ziel der Basissanit?rversorgungsprogramme Cear? ist es, die in ländlichen Gemeinden im Inneren des Bundesstaates Cear? lebende Bevölkerung mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser zu versorgen und eine ad?quate Abwasserentsorgung sicherzustellen. Damit soll ein Beitrag zur Verbesserung der Gesundheits- und Lebensbedingungen der Bevölkerung in den Programmregionen und zur effizienten Verwendung der knappen Ressource Wasser geleistet werden. Die Basissanit?rprogramme setzten sich aus drei Komponenten zusammen: A Investitionen in die Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsinfrastruktur (WV/AE) B Mobilisierung, Sensibilisierung und Hygieneerziehung der Bevölkerung C Aufbau und Stärkung von Zweckverb?nden. Die Basissanit?rprogramme sind als offene Programme konzipiert, Cear? II befindet sich bereits in Durchführung. Insgesamt sollen im Rahmen der Vorhaben Cear? II und III rund 85 ländliche Wasser- und 15 Abwassersysteme (zentral und dezentral) gebaut werden und damit eine Zielgruppe von rund 110 000 Einwohnern erreicht werden. Die einzelnen Projektstandorte werden anhand transparenter Kriterien ausgewählt, die unter anderem auch Wirtschaftlichkeits?berlegungen berücksichtigen. Die Bevölkerung ist über spezifische Maßnahmen in den gesamten Projektzyklus eingebunden. Die Komponente ?Mobilisierung, Sensibilisierung und Hygieneerziehung der Bev?lkerung? wird vom Projekttr?ger durchgeführt, um die Bevölkerung auf die ad?quate Nutzung und den ordnungsgemäßen Betrieb der Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungssysteme vorzubereiten. Im Rahmen dieser Komponente werden zum einen Nutzergruppen gebildet, gestärkt und ausgebildet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der WV/AE Systeme durch die Nutzergruppen sicherzustellen. Zum anderen sollen gezielte Sensibilisierungs- und Hygieneerziehungsma?nahmen bei der Bevölkerung das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Tarifzahlungen schaffen und die Nutzer zur adäquaten Nutzung der Installationen sowie zur Änderung ihres Hygieneverhaltens anregen, um die intendierten Gesundheitswirkungen zu erreichen. Zur Sicherstellung des nachhaltigen Betriebs und der Unterhaltung der Systeme wurde im Rahmen des bereits abgeschlossenen Vorhabens Cear? I ein neues Betreibermodell für den ländlichen Raum eingeführt. Dieses sieht den Betrieb der Systeme durch lokale Nutzergruppen vor, die sich in einem regionalen Zweckverband zusammenschließen. Aufgabe des Zweckverbands ist es, die Nutzergruppen beim Betrieb und der Unterhaltung der Systeme zu unterstützen. Der Bundesstaat Cear? führte das durch die FZ geförderte Betreibermodell SISAR (Sistema Integral de Saneamento Rural) flächendeckend im gesamten Bundesstaat ein. Zwei dieser Zweckverbände (SISAR Bacia do Banabui? und SISAR Bacia do Baixo e Medio Jaquaribe), die die im Rahmen der Vorhaben Cear? II und III finanzierten Systeme betreiben werden, sollen im Zuge der Aus- und Fortbildungs-Maßnahme gestärkt werden. Die Aufgaben der Bewerber sind dabei insbesondere Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für die Konsolidierung des Betreibermodells zweier Zweckver?b?nde der Basissanit?rversorgung (Wasserver-, Abwasser- und F?kalienentsorgung). Dazu zählen insbesondere die Aus- und Fortbildung von Fach- und Führungskräfte beider SISARs, die Anpassung der bestehenden Statuten und Dokumente des Zweckverbandsmodells, die Unterstützung bei der Verbesserung von Verwaltungs- und Betriebsabl?ufen, Unterstützung bei der Übertragung der WB/AE Systeme von CAGECE auf beide SISARs, und Unterstützung der SISARs bei der Anpassung der aktuellen Tarifstruktur zur Erlangung der finanziellen Nachhaltigkeit und Unabhängigkeit. Der nach Durchführung der Angebotsphase erfolgreiche Bieter hat im Rahmen des Projekts folgende Experten einzusetzen: Langzeitexperte LZE 1 mit projektrelevanter internationaler Erfahrung über einen Zeitraum von mind. 15 Personenmonaten (PM) (fließend in portugiesischer und deutscher bzw. englischer Sprache), Langzeitexperte LZE 2 mit regionaler/ lokaler Erfahrung über einen Zeitraum von mind. 25 PM (fließend in portugiesischer Sprache, Muttersprachler oder vergleichbar) sowie Kurzzeitexperten (KZE) mit überwiegend regionaler und/oder lokaler Erfahrung im Umfang von mind. 8 PM in der Vertragslaufzeit von 4 Jahren (KZE 1: Experte für Institutionelle Stärkung, Gemeindeentwicklung, Trainingsmaßnahmen und interaktive Workshops, KZE 2: Experte für Betrieb und Instandhaltung, KZE 3 Experte für finanzielle- und kaufmännische Belange, KZE 4 Experte für juristische Belange/ Rechtsberatung), Projektkoordinator im Stammhaus (verhandlungssichere deutsche oder englische und über ausreichende portugiesische Sprachkenntnisse). Die Anforderungen an das Personal werden detailliert in den Verdingungsunterlagen beschrieben. Die Einsatzzeiten der Kurzzeitexperten werden während des Projekts entsprechend der aktuellen Anforderungen des Projekts und der erforderlichen Qualifikation der Experten festgelegt. Die Leistung wird von der KfW im Namen von CAGECE (Companhia de ?gua e Esgoto do Cear?), Brasilien ausgeschrieben. Die Obergrenze für das Preisangebot (Maximalpreis) betr?gt 800 000 EUR.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Projektmanagement, Unternehmens-, Managementberatung, Marketing- und Werbedienstleistungen, Rohwasser, aufbereitetes Wasser, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht, Architekturdienstleistungen, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Juristische Dienstleistungen, Rechtsberatung
CPV-Codes:
Ausbildung des Personals , Beratung im Bereich Personalverwaltung , Berufsausbildung , Dienstleistungen im juristischen Bereich , Fachausbildung , Kundenbetreuung , Managementausbildung , Mit der Umstrukturierung verbundene Arbeiten , Mit Instandsetzungsarbeiten verbundene Arbeiten , Projektmanagement, ausser Projektüberwachung von Bauarbeiten , Schulungsseminare , Technische Tests, Analysen und Beratung , Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste , Unternehmensorganisation , Wasserversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste , Wirtschaftshilfe an das Ausland
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen