DTAD

Ausschreibung - Website-Gestaltung in Hannover (ID:11827559)

Übersicht
DTAD-ID:
11827559
Region:
30173 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Webdesign, CMS, softwarenahe Dienstleistungen, Softwareprogrammierung, -beratung, Datendienste
CPV-Codes:
Internetdienste , Softwareprogrammierung und -beratung , Website-Gestaltung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) ist der zentrale Ansprechpartner für den Tourismus in Niedersachsen. Zentraler Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung und Durchführung von...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.04.2016
Frist Angebotsabgabe:
13.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Essener Str. 1
30173 Hannover
Kontaktstelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, Projektleitung Onlinemarketing
Frau Wilken
Telefon: +49 511270488-22
Fax: +49 511270488-88
E-Mail: wilken@tourismusniedersachsen.de
http://www.reiseland-niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Relaunch der Webpräsenzen des Reiselandes Niedersachsen.
Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) ist der zentrale Ansprechpartner für den Tourismus in Niedersachsen. Zentraler Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur zukunftsorientierten Positionierung Niedersachsens im nationalen und internationalen Tourismuswettbewerb in Zusammenarbeit mit den regionalen Tourismusakteuren. Dabei steht die regionale und überregionale Vermarktung des Reiselandes Niedersachsen, die Entwicklung von Markenkonzepten, Internetportalen und Qualitätsmanagementsystemen für touristische Angebote im Vordergrund.
Auftragsgegenstand ist der Relaunch der Webpräsenzen des Reiselandes Niedersachsen:
— Das Endkunden-Portal www.reiseland-niedersachsen.de (deutsch und drei fremdsprachige Versionen: englisch, niederländisch und dänisch).
— das Tourismuspartner-Portal (B2B) www.tourismuspartner-niedersachsen.de
— das Presse-Portal www.presse-niedersachsen.de
inklusive aller technischen Anwendungen.
Gewünscht sind emotionalisierende und innovative Websites, die im Einklang mit den aktuellen technischen und nachfrageseitigen Anforderungen und Trends stehen. Ein besonderer Fokus soll hierbei auf der Sicherstellung einer durchgehend hohen Usability und intuitiver Bedienkonzepte liegen. Zentrales Ziel des Endkunden-Portals ist es, über das Reiseland Niedersachsen zu inspirieren und zu informieren.
Die technische Grundlage soll ein ausgereiftes Content Management System bilden. Darüber hinaus sollen die folgenden technischen Anwendungen enthalten sein: Veranstaltungskalender, Gastgeberverzeichnis, interaktive Karte zur Darstellung von Routen, Radroutenplaner, Betrieben und Sehenswürdigkeiten. Zusätzlich sollen die folgenden Elemente integriert und in Konzeption und Umsetzung berücksichtigt werden: das vorhandene Newsletter-Tool (Anbieter: Tripicchio), Verknüpfung mit den Social Media Kanälen der TMN, der Social Media Plattform www.meinniedersachsen.de sowie einer Bilddatenbank in dem Presse-Portal.
Das Tourismuspartner- und das Presse-Portal sollen ebenfalls in Anlehnung an das neue Endkunden-Portal ein neues, moderneres Design erhalten. Das Ziel für diese beiden Portale ist es, zwei umfangreiche Informationsportale für die touristischen Partner bzw. Journalisten und Blogger mit einer klaren Strukturierung und einer zielgerichteten Darstellung der Informationen abzubilden.
Der Auftrag beinhaltet die Konzeption und Umsetzung des Relaunches sowie das Hosting, die Wartung und den laufenden Support.
Die Webpräsenzen verzeichnen jährlich rund 1.170.000 Seitenzugriffe. Der Auftrag beinhaltet die Konzeption und Umsetzung des Relaunches sowie das Hosting, die Wartung und den laufenden Support.

CPV-Codes: 72413000, 72200000, 72400000

Erfüllungsort:
Hannover.
Nuts-Code: DE929

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
131981-2016

Vergabeunterlagen:
a) Das Formular „Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 4 Abs. 6 und Abs. 9 VOF“ ist per E-Mail bei der Vergabestelle anzufordern. Weitere Unterlagen als dieses Formular sind im jetzigen Verfahrensstadium des vorgeschalteten Teilnahmewettbewerbs nicht erhältlich.
b) Information und Kommunikation finden im gesamten Teilnahmewettbewerb grundsätzlich nur per E-Mail über die oben unter I.1) benannte Kontaktstelle. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt.
c) Bewerberrückfragen sollten möglichst frühzeitig gestellt werden. Zur Beantwortung von Bewerberrückfragen ist ein fortgeschriebener „Fragen und Antworten-Katalog“ angedacht. Dieser wird durch die Vergabestelle allen Bewerbern, die das vorgeschriebene Formular für die o. g. Erklärung bei der Vergabestelle angefordert haben, zur Kenntnis gebracht.
d) Als Bewerbungsunterlage ist der Teilnahmeantrag mit allen erforderlichen Anlagen in Schriftform einzureichen. Mit dem Einreichen erklärt der Bewerber die Angaben für vollständig und verbindlich.
e) Die Bewerbung ist in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Nicht öffnen! – Teilnahmeantrag zum Vergabeverfahren „Web-Relaunch“ bei der unter Ziff. I.1) genannten Kontaktstelle einzureichen.
f) Nicht unterschriebene oder nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt.
g) Geforderte Nachweise sind in der in der Bekanntmachung genannten Reihenfolge zusammenzustellen.
h) Die Bewerbung ist auf die bezeichnete Leistung abzustimmen und in übersichtlicher Form einzureichen.
i) Die Präsentation der für den Zuschlag in Betracht kommenden Bieter findet voraussichtlich am 14.9.2016 statt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
13.05.2016 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.10.2016 - 30.09.2019

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Gemäß Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Teilnahmebedingungen gemäß III.2.1-III.2.3 dienen dazu, die Teilnahmeanträge auf die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Bewerber zu überprüfen. Die Bewerber müssen daher bis zum Ende der Frist zur Einreichung des Teilnahmeantrags die unter III.2.1 – III.2.3 geforderten Nachweise und Erklärungen in zweifacher Form, schriftlich und digital (Datenträger), beim Auftraggeber (siehe Kontaktstelle) per Post oder direkt einreichen. Beruft sich ein Bewerber auf die Leistungsfähigkeit eines Dritten, so muss er auch für diesen die Nachweise und Erklärungen erbringen, die den Bereich betreffen, für den sich der Bewerber auf die Leistungsfähigkeit des Dritten beruft.
Die Vorlage von Eigenerklärungen ist ausreichend, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes gefordert ist. Über die geforderten Unterlagen hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Der Auftraggeber behält sich vor, fehlende Unterlagen nachzufordern, eine Verpflichtung hierzu besteht nicht.
Bei Bewerbergemeinschaften sind die geforderten Unterlagen von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft vorzulegen.
Folgende Angaben der Bewerber zu ihrer persönlichen Lage sind erforderlich:
a) Juristische Personen haben einen aktuellen Handelsregisterauszug bzw. eine gleichwertige Bescheinigung des Herkunftslandes, nicht älter als 6 Monate, beizubringen;
b) Erklärung nach § 4 Abs. 2 VOF über Verbindungen zu anderen Unternehmen;
c) Eigenerklärung des Bewerbers nach § 4 Abs. 6 VOF und § 4 Abs. 9 a-e VOF über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
A) Angabe des Gesamtumsatzes der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2013-2015);
b) Eigenerklärung über das Vorliegen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit der Mindestdeckungssumme von 1 000 000 EUR für Personenschäden und für sonstige Schäden bzw. Eigenerklärung über die Bereitschaft zum Abschluss einer entsprechenden Betriebshaftpflichtversicherung bei Auftragserteilung;
c) Bankauskunft – Vorlage einer aktuellen schriftlichen Auskunft eines Kreditinstitutes zum Zahlungsverhalten des Leistungserbringers (nicht älter als 3 Monate ab Eingangsfrist der Teilnahmeanträge).

Technische Leistungsfähigkeit
Der Bewerber hat seine fachliche Eignung (Fachkompetenz) sowie die Erfahrung der einzelnen Mitglieder des für die Durchführung des unter II.1.5) beschriebenen Auftrags vorgesehenen Projektteams nachzuweisen durch:
a) Unternehmensdarstellung (u. a. Leistungsprofil, Schwerpunkte, Standort(e), feste und freie Mitarbeiter etc.);
b) Liste aller wesentlichen Kunden/Aufträge der letzten 3 Geschäftsjahre mit kurzer Nennung der Hauptleistungsart(en), dem Leistungszeitraum und dem Nettoauftragswert;
c) Vorstellung von mindestens drei Referenzaufträgen, die mit dem ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind (nicht älter als 3 Jahre, online verfügbar). Bitte machen Sie für jede der Referenzen folgende Angaben: Projektbezeichnung, URL, Auftraggeber, Kontakt (Name, Telefon, E-Mail), Leistungszeitraum, Nettoauftragswert, Aufgabenstellung, Umsetzung und erbrachte Leistungen. Bei der Auswahl der Referenzen durch den Bieter sollte das Augenmerk auf Branchennähe zum Auftraggeber (z.B. Referenzen aus der Tourismuswirtschaft, Freizeitwirtschaft, Unterhaltungsindustrie und/oder emotionale Produktpräsentation) und „Innovationskraft“ gelegt werden. Es werden maximal zehn Referenzen bewertet;
d) Name, Qualifikation und Erfahrung der zur Erbringung der Leistung vorgesehenen Personen (Projektleiter und Kernteam) und die Einbindung des Kernteams in die vorgestellten Referenzprojekte.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Vorstellung von mindestens drei Referenzaufträgen, die mit dem ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind (nicht älter als 3 Jahre, online verfügbar).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
01.10.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen