DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Website - inklusiv u. Stadtführer in Frankfurt am Main (ID:14146643)


DTAD-ID:
14146643
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen in den Bereichen Erholung, Kultur, Sport, Datendienste
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Betreuung und Weiterentwicklung einer Website sowie eines Stadtführers für Menschen mit Behinderungen.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.06.2018
Frist Vergabeunterlagen:
09.07.2018
Frist Angebotsabgabe:
17.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Jugend- und Sozialamt, Eschersheimer Landstraße 241 - 249, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland, Tel.: + 49 69 - 212- 43 733, Fax: + 4 9 69 - 212 - 30 75 7, E-Mail: verwaltung.amt51@stadt-frankfurt.de, Internet: www.vergabe.stadt- frankfurt.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Website Frankfurt- inklusiv u. Stadtführer LDL025. Art und Umfang der Leistung: Betreuung und Weiterentwicklung der Website www.frankfurt- inklusiv.de sowie des Stadtführers für Menschen mit Behinderungen; Produktschlüssel (CPV):72000000-5.

Erfüllungsort:
Dezernat VIII, Schillerstr. 20, Frau Schlegel / Frau van den Borg,
60313 Frankfurt am Main. NUTS- CODE: DE712.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
51- 2018- 00014

Vergabeunterlagen:
Anfordern der Unterlagen bei: Siehe unter a). Anforderungsfrist: 09.07. 2018, 12:00 Uhr. Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen: Siehe unter a).
Auf der Vergabeplattform ist das Herunterladen von Vergabeunterlagen kostenlos möglich, soweit es sich nicht um eine reine Bekanntmachung (Bek.) handelt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.07.2018

Angebotsfrist:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Stadt Frankfurt am Main, Amt für Bau und Immobilien - Submissionsstelle, Gerbermühlstr. 48, 60 59 4 Frankfurt am Main, Deutschland, Internet: www.vergabe.stadt- frankfurt. de.
Über den Postweg: zugelassen; mittels Telekopie: nicht zugelassen; direkt: nicht zugelassen; elektronisch: zugelassen.

Ablauf der Angebotsfrist: 17.07. 2018, 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Beginn: 03.09. 2018; Ende: 31.08. 2020.

Bindefrist:
23.08. 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Gemäß HVTG.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstoßes gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Ja. Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
1. Preis (70 % ); 2. Konzept (25 % ); 3. Ortskenntnisse (5 % ).

Geforderte Nachweise:
Qualifiziertes Personal im Bereich DV (Datenbankprogramme, Scriptsprachen, CMS, Layoutprogramme etc.) insbesondere barrierefreie Webseitengestaltung nach BITV 2.0. Vorlage von Teilnahmebescheinigungen/ Zertifikaten entsprechender Schulungen, bezogen auf die Firma oder die für den Auftrag eingesetzten Personen sind einzureichen. Erfahrungen im Umgang mit freien Mitarbeiter / innen (Erheber/ innen) werden erwartet. Eine Eigenerklärung hierzu ist einzureichen. Kenntnisse und Befähigung zur Anwendung der Leichten Sprache sind in Form von Referenzen oder Zertifikaten über Schulungen nachzuweisen. Notwendige Kenntnisse des Stadtgebiets und der örtlichen Gegebenheiten von Frankfurt am Main sind Voraussetzung. Hierzu erwarten wir die Erfüllung einer Aufgabe, die den Bewerbungsunterlagen beigefügt ist (Anlage (2) Orts-kenntnisse ).
Das Formblatt Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe-und Tariftreuegesetz ist mit den Angebotsunterlagen einzureichen. Ist der Einsatz von Nachunternehmern vorgesehen, sind sowohl für den Bieter als auch für jeden einzelnen Nachunternehmer Verpflichtungserklärungen vorzulegen.

Sonstiges
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs- / Nachprüfungsverfahren: Auftragsberatungsstelle Hessen e. V., Bierstadter Str. 9, 65 189 Wiesbaden, E- Mail: info @absthessen.de.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD