DTAD

Ausschreibung - Wechselbeh?lterabfuhr Privathaushalte und andere Herkunftsbereiche in Ranschbach (ID:4715236)

Auftragsdaten
Titel:
Wechselbeh?lterabfuhr Privathaushalte und andere Herkunftsbereiche
DTAD-ID:
4715236
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
17.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Sondermülldienstleistungen, Müllentsorgung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung nach VOL

des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau, (EWL) Anstalt des

öffentlichen

Rechts, Friedrich-Ebert-Straße 5, 76829 Landau in der Pfalz

Auftraggeber:

Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL),

Friedrich-Ebert-Straße

5, D-76829 Landau in der Pfalz (Tel.: 06341/13-8600, Fax.:

06341/13-8609)

Verfahrensart: öffentliche Ausschreibung nach VOL

Art des Auftrages: Wechselbeh?lterabfuhr Privathaushalte und andere

Herkunftsbereiche

Los 1:

Aufstellen und Abfuhr von Wechselbeh?ltern bei Abfallerzeugern im

Stadtgebiet Landau sowie Anlieferung der anfallenden Abfälle zur

Beseitigung am Entsorgungszentrum des EWL Am H?lzel 24 in Landau in

der Pfalz

Los 2:

Gestellung u. Abfuhr von Wechselbeh?ltern von festen Standorten sowie

von Wechselbeh?ltern, die bei Bedarf benötigt werden.

Entladung/Entsorgung der anfallenden Grünabfälle, Abfall zur

Beseitigung,

am Entsorgungszentrum Am H?lzel 24, Landau in der Pfalz.

Leistungsort: D-76829 Landau in der Pfalz

Auftragsgegenstand unter Zugrundelegung des Mittelwertes der Jahre

2008/2009:

Los 1:

Anzahl

Wechselbehälter

Gr??e Wechselbehälter

Abholungen pro Jahr

13

2 cbm

184

9

3 cbm

258

5

7 cbm

100

2

10 cbm

135

7

5 cbm

125

Los 2:

Feste Standorte

Abfallart

Anzahl

Wechselbehälter

Gr??e

Wechselbehälter

Abholungen pro

Jahr ca.:

Grünabfälle

4

10 cbm

113

Abfall z.Beseitig.

10 cbm m.D.

64

Abfall z.Beseitig.

7 cbm m.D.

12

Abfall z.Beseitig.

3 cbm m.D.

5

Holz belastet

5 cbm

8

Bauschutt

5 cbm

10

Wechselbehälter auf Abruf

Anzahl

Abfallart

Gr??e

Standzeit

Abholungen

pro Jahr ca.:

Unterschiedliche

Standorte

innerhalb LD

Grünabfälle

10cbm

bis zu 1

Woche

19

Grünabfälle

7 cbm

bis zu 1

Woche

5

Grünabfälle

7 cbm

bis zu 7

Monaten

1

Grünabfälle

5 cbm

bis zu 1

Woche

0

Grünabfälle

5 cbm

bis zu 7

Monaten

7

Abzufahrende Abfälle/jährlich

Holz belastet ca. 3 to

Bauschutt ca. 160 to

Ausführungsfrist:

Zeitvertrag vom 01.05.2010 bis 30.04.2012, Option der Verlängerung um

ein

weiteres Jahr

Anforderung der Vergabeunterlagen:

Die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Angebotsabgabe können

bis zum 17.02.2010 beim EWL (Auftraggeber) angefordert werden.

Entgelt und Zahlungsweise:

Das Entgelt für die Verdingungsunterlagen betr?gt 15,00 EUR und ist

unter

Angabe der VOL Nr. 05 EWL/2010 und der Kunden-Nr. 150794 auf das Konto

Nr. 1700 121 716 bei der Sparkasse S?W in Landau BLZ 548 500 10 zu

?berweisen.

Hinweis: Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis

über die Einzahlung vorliegt. Das Entgelt wird nicht erstattet. Keine

Schecks.

Angebotsfrist:

Die Angebotsfrist endet am 10.03.2010 um 10:00 Uhr.

Angebote sind bei der Stadtverwaltung Landau, Zentrale Vergabestelle,

Marktstra?e 50, D-76829 Landau in der Pfalz in deutscher Sprache

abzugeben.

Sicherheitsleistungen:

Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft i.

Auftragssumme.

H. v. 3 % der jährlichen

Zahlungsbedingungen: monatliche Abrechnung

Mit Angebotsabgabe sind der Vergabestelle Nachweise/Angaben für die

Beurteilung des Bieters wie folgt vorzulegen:

o Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb für Annahme, Umschlag

und Transport von Abfall zur Beseitigung und Verwertung.

o Nennung der Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. betrieblicher

Sicherheitsbeauftragter mit Ausbildungsnachweis oder Nachweis der

sicherheitstechnischen Betreuung durch die Überwachung eines

geeigneten externen Fachb?ros

o Referenzliste. Nennung mindestens einer aktuellen Referenzangabe

über Leistungen ähnlicher Art und Gr??e, Namen der

Ansprechpartner und Rufnummer.

Hinweis: Fehlen oder Ungültigkeit der erforderlichen

Unterlagen/Nachweise

ist ein Ausschlusskriterium.

Zuschlags- und Bindefrist:

Die Zuschlags- und Bindefrist beginnt mit Ablauf der Angebotsfrist und

endet mit Ablauf des 15.04.2010.

Landau in der Pfalz, den 04.02.2009

Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau

gez. Bernhard Eck, Vorstand

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen