DTAD

Ausschreibung - Wegebau- und Landschaftsbauarbeiten in Harsefeld (ID:12113893)

Übersicht
DTAD-ID:
12113893
Region:
21698 Harsefeld
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Baustoffe, Zubehör, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Herstellung der Grünflächen: Bodenarbeiten 6.000 cbm, Wegebauarbeiten 3.300 qm, Rasenflächen 14.000 qm, Baumpflanzung ca. 180 Stück; Holzbauarbeiten Holzbrücke.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
09.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Flecken Harsefeld, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Wegebau- und Landschaftsbauarbeiten: - Herstellung der Grünflächen: Bodenarbeiten 6.000 cbm, Wegebauarbeiten 3.300 qm, Rasenflächen 14.000 qm, Baumpflanzung ca. 180 Stück; Holzbauarbeiten Holzbrücke.

Erfüllungsort:
Ort derAusführung: Harsefeld, im Bereich des B;Plangebiets Nr.94-2.BA zwischen Griemshorster Straße und Am Redder III.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Flecken Harsefeld, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld. Bitte Umschlag deutlich als Angebot kennzeichnen!
Frist für die Einreichung der Angebote: 09.08.2016, 14 Uhr.
Kosten für die Übersendung derVerga-beunterlagen in Papierform: Höhe des Entgeltes:60,- Euro (incl. MwSt.), Zahlungsweise: Faxanfor-derung mit Einzahlungsbeleg an Fax 04039928828, ausgestelltauf die. Überweisung. Empfänger: Dittloff+ Paschburg Landschaftsarchitekten, Verwendungszweck: Harsefeld Bebauungsplan 94-2.BA, IBAN: DE28200505501257133205, BIC-Code: HASPDEHHXXX, Zur Beachtung: für Bewerberaus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto. Der Betragfürdie Vergabeunterlagen vvird nicht erstattet.
Anforderung derVergabeunterlagen: Anforderung b: sofort, Anforderung bis: -. Anforderung bei: Dittloff +Paschburg Landschaftsarchitekten, Bahrenfelder Straße 201 B, 22765 Hamburg, Tel: 040 399 288 0, Fax 040 399 28828, infedittloff-paschburg.com, Online-Plattform: -.
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zurVer- und Entschlüsselung der Unterlagen: Anforderung der Unterlagen bei: Dittloff +Paschburg Landschaftsarchitekten, Bahrenfelder Straße 201 6,22765 Hamburg,Tel: 040399 288 0, Fax 040 399 28828, info©dittloff-paschburg.com. Gebühren für die Ausschreibungsunterlagen: Dittloff +Paschburg Landschaftsarchitekten, IBAN: DE28200505501257133205, BIC: HASPDEHHXXX, Betrag: Euro 60,00.Verwendungszweck: Harsefeld Bebauungsplan Nr. 94-2.BA; Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn:- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder eMail (unter Angabe Ihrervollständigen Firmenadresse) bei der o.g. Stelle angefordertwurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotseröffnung: am: 09.08.2016, um 14 Uhr Uhr; Ort: Herrenstraße 25, 21689 Harsefeld, Zimmer 102. Personen, die bei der Angebotseröffnung anwesend sein dürfen: Bieterund ihre Bevollmächtigten dürfen anwesend sein.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen: Fertigstellung der Leistungen bis: Bauliche Fertigstellung Dezember 2016, Pflanzung / Einsaat Frühjahr 2017, ggf. Beginn der Ausführung: 2. Oktoberhälfte 2016.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: 30.09.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürg-schaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Schlussrechnungssumme einschl. Nachträge.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Gern. Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebotzum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeiteine direktabrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqual ifikationsverzeichnis)nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung (Eigenerklärungen zur Eignung)erbrachtwerden. Hinweis: Soweitzuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kom-men,die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt(Eigenerklärung zur Eignung) ist erhältlich: Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gern. Paragr. 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): -. Auskünfte zum Verfahren und technischen Inhalterteilt: Anschrift siehe k). Zusätzliche Angaben: -.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen