DTAD

Ausschreibung - Werbe- und Marketingdienstleistungen in Mainz (ID:2759240)

Auftragsdaten
Titel:
Werbe- und Marketingdienstleistungen
DTAD-ID:
2759240
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
22.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
21.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erarbeitung der Zielgruppen-Basisdaten aus vorhandenen Datensätzen (sofern Prim?rforschung erforderlich wird, erfolgt eine eigene Detailkalkulation nach Aufgabenstellung). Kenntnisse und Einschätzung der Sinus Typologie und deren Anwendung für die Media-Auswahl off- und on air, vor allem in Bezug auf mögliche Eroberungsstrategien für das ZDF. Berechnung des erforderlichen Budgets aufgrund der Forderungen des Marketing-Konzeptes und lerntheoretischer Erkenntnisse. Media-Planung: - Entwicklung der Media-Ziele und der Media-Konzentration. - Erstellung des Media-Planes mit Detailkosten unter Berücksichtigung des neuesten planungstechnischen Instrumentariums. - Formulierung der gesamten Media-Empfehlung. - Präsentation der Media-Empfehlung. Die von der Mediaagentur entwickelten Optimierungsmethoden für Medien-Effizienz werden für die im Folgenden genannten Medien eingesetzt: - Zeitschriften Auflagenkontrolle und ?optimierung. -Die Mediaagentur gewährleistet bei Gro?fl?chen-Plakatierungen den ausschließlichen Einsatz von Fl?chen mit hohem Qualitätsniveau. - Die Mediaagentur berücksichtigt bei der Funkplanung eine gleichmäßige bzw. je nach Zielsetzung eine entsprechende Ausrichtung des Werbedrucks nach Gebieten. - Die Agentur berücksichtigt bei der Planung je nach Zielsetzung eine entsprechende Ausrichtung nach Zielgruppenaffinen Umfeld, Kosten / Nutzenverh?ltnis und Page Impressions. Neben der Koordination von off air Maßnahmen, soll die Agentur in der Lage sein, das ZDF bei crossmedialen Strategien vor allem im Bezug auf die Trailerwirkung und Trailerfrequenz zu beraten. Media-Einkauf und Durchführung: - Auftragsvergabe an die Werbeträger. - Reservierung und Abstimmung der Platzierungen bei den einzelnen Werbetr?gern. - Erstellung eines Produktionsplanes als Grundlage für die Herstellung von Druckvorlagen bzw. anderer Werbemittel. - Prüfung von Auftragsbest?tigungen der Werbeträger. - Erstellung von Einschaltpl?nen und der Auftragsbestätigung für das ZDF. - Etatverwaltung, laufend Soll-Ist-vergleiche. - Kontrolle über auftraggem??e Abwicklung bei den Medien. - Reklamationsdurchf?hrung. - Sicherstellung von Konzernrabattierungen. - Veranlassung der Belegzustellung an das ZDF bei Printmedien. Erstellung von Budget?bersichten Die Mediaagentur berät bei der Anlage von Untersuchungen, deren Ergebnisse Einfluss auf die Mediaplanung haben können. Die Erfolgskontrolle erfordert den Einsatz eines Institutes und wird fallbezogen gesondert nach Aufstellung kalkuliert und abgerechnet. Die Mediaagentur informiert über relevante Daten aus Verlagsuntersuchungen medieneutral und über Entwicklungen auf dem Mediamarkt. Für die Agenturleistung erhält die Mediaagentur folgende Honorars?tzes aus dem Kunden-Netto (Kunden-Netto = Bruttoeinschaltpreis ./. Rabatte aus Mengen- und Malstaffel) Elektronische Medien (Funk, Kino, Online) 2,5 % Printmedien Publikumszeitschriften /Special Interest 2,5 % Tageszeitungen 2,5 % Fachzeitschriften 2,5 % Außenwerbung inkl. Verkehrsmittel?berwachung bis 15 000 000 2,0 % Außenwerbung inkl. Verkehrsmittel?berwachung über 15 000 000 1,8 % Sonderformen Außenwerbung (Bauzaun, Megaposter) 2,5 % Sondervereinbarungen: Ausland.
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Werbe- und Marketingdienstleistungen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  154843-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, HA Rechtemanagement und Zentraleinkauf, Abt. Produktions-, Verwaltungs- und Baueinkauf, HH 907, ZDF Strasse 1, D-55127 Mainz. Tel. (49) 61 31 70 56 01. E-Mail: verwaltungseinkauf@zdf.de. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.zdf.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Durchführung von Mediaagenturleistungen für alle Aufgaben für den Bereich Media, umfassend die Media-Planung und den Media-Einkauf in Deutschland für das ZDF in Mainz. Dem ZDF wird ab Auftragsvergabe für die Leistung ein voraussichtlicher Etat von 8 500 000 ? zur Verfügung stehen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 13. Hauptort der Dienstleistung: ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, ZDF-Strasse 1, D-55100 Mainz. NUTS-Code: DEB35.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 1.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Erarbeitung der Zielgruppen-Basisdaten aus vorhandenen Datensätzen (sofern Prim?rforschung erforderlich wird, erfolgt eine eigene Detailkalkulation nach Aufgabenstellung). Kenntnisse und Einschätzung der Sinus Typologie und deren Anwendung für die Media-Auswahl off- und on air, vor allem in Bezug auf mögliche Eroberungsstrategien für das ZDF. Berechnung des erforderlichen Budgets aufgrund der Forderungen des Marketing-Konzeptes und lerntheoretischer Erkenntnisse. Media-Planung: - Entwicklung der Media-Ziele und der Media-Konzentration. - Erstellung des Media-Planes mit Detailkosten unter Berücksichtigung des neuesten planungstechnischen Instrumentariums. - Formulierung der gesamten Media-Empfehlung. - Präsentation der Media-Empfehlung. Die von der Mediaagentur entwickelten Optimierungsmethoden für Medien-Effizienz werden für die im Folgenden genannten Medien eingesetzt: - Zeitschriften Auflagenkontrolle und ?optimierung. -Die Mediaagentur gewährleistet bei Gro?fl?chen-Plakatierungen den ausschließlichen Einsatz von Fl?chen mit hohem Qualitätsniveau. - Die Mediaagentur berücksichtigt bei der Funkplanung eine gleichmäßige bzw. je nach Zielsetzung eine entsprechende Ausrichtung des Werbedrucks nach Gebieten. - Die Agentur berücksichtigt bei der Planung je nach Zielsetzung eine entsprechende Ausrichtung nach Zielgruppenaffinen Umfeld, Kosten / Nutzenverh?ltnis und Page Impressions. Neben der Koordination von off air Maßnahmen, soll die Agentur in der Lage sein, das ZDF bei crossmedialen Strategien vor allem im Bezug auf die Trailerwirkung und Trailerfrequenz zu beraten. Media-Einkauf und Durchführung: - Auftragsvergabe an die Werbeträger. - Reservierung und Abstimmung der Platzierungen bei den einzelnen Werbetr?gern. - Erstellung eines Produktionsplanes als Grundlage für die Herstellung von Druckvorlagen bzw. anderer Werbemittel. - Prüfung von Auftragsbest?tigungen der Werbeträger. - Erstellung von Einschaltpl?nen und der Auftragsbestätigung für das ZDF. - Etatverwaltung, laufend Soll-Ist-vergleiche. - Kontrolle über auftraggem??e Abwicklung bei den Medien. - Reklamationsdurchf?hrung. - Sicherstellung von Konzernrabattierungen. - Veranlassung der Belegzustellung an das ZDF bei Printmedien. Erstellung von Budget?bersichten Die Mediaagentur berät bei der Anlage von Untersuchungen, deren Ergebnisse Einfluss auf die Mediaplanung haben können. Die Erfolgskontrolle erfordert den Einsatz eines Institutes und wird fallbezogen gesondert nach Aufstellung kalkuliert und abgerechnet. Die Mediaagentur informiert über relevante Daten aus Verlagsuntersuchungen medieneutral und über Entwicklungen auf dem Mediamarkt. Für die Agenturleistung erhält die Mediaagentur folgende Honorars?tzes aus dem Kunden-Netto (Kunden-Netto = Bruttoeinschaltpreis ./. Rabatte aus Mengen- und Malstaffel) Elektronische Medien (Funk, Kino, Online) 2,5 % Printmedien Publikumszeitschriften /Special Interest 2,5 % Tageszeitungen 2,5 % Fachzeitschriften 2,5 % Außenwerbung inkl. Verkehrsmittel?berwachung bis 15 000 000 2,0 % Außenwerbung inkl. Verkehrsmittel?berwachung über 15 000 000 1,8 % Sonderformen Außenwerbung (Bauzaun, Megaposter) 2,5 % Sondervereinbarungen: Ausland.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
74400000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Das ZDF hat die Möglichkeit den Vertrag um drei weitere Jahre zu gleichen Konditionen zu verlängern.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.1.2009. Ende: 31.12.2009. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Gemäß Vergabeunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Gemäß Vergabeunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Angabe Name/Anschrift der Agentur Angabe Name/Anschrift/Kurzprofil des Projektleiters Kurzdarstellung der Agentur inkl. Firmenstruktur Angebote die die geforderten Nachweise nicht enthalten, werden ausgeschlossen (? 25 Nr. 2 Abs. 1 VOL/A).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: J?hrliches Umsatzvolumen Es ist erforderlich, dass die Angaben/Referenzen während der vergangenen fünf Jahre erbracht wurden.Angebote die die geforderten Nachweise nicht enthalten, werden ausgeschlossen (? 25 Nr. 2 Abs. 1 VOL/A). Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Mindestvolumen von 80 000 000 EUR pro Jahr.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: a. Mediaerfahrung für einen TV-Sender und/oder Printtitel und/oder Filmverleiher und/oder Radiosender b. hohe Kompetenz in der Funkplanung c. Hohe Kompetenz in der "out-of-home" Planung d. schnelle Erreichbarkeit e. hohe Beratungskompetenz Es ist erforderlich, dass die Angaben/Referenzen während der vergangenen fünf Jahre erbracht wurden. Angebote die die geforderten Nachweise nicht enthalten, werden ausgeschlossen (? 25 Nr. 2 Abs. 1 VOL/A). Möglicherweise geforderte Mindeststandards: a. Mindestens 3jährige Mediaerfahrung mit einem Vertragspartner für einen TV-Sender und/oder Printtitel und/oder Filmverleiher und/oder Radiosender. b. Mindestbudget von 2 000 000 EUR pro Auftrag über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren c. Mindestbudget von 5 000 000 EUR sowie mindestens 3 Jahre Erfahrung d. Erreichbarkeit durch eine Tagesdienstreise (Hin- und Rückreise während der normalen Dienstzeiten ist möglich) e. Eigene Planungs- und Forschungstools.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren. Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 3. Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: s.o.: Kriterien für die Teilnahmeanträge Die geforderten Angaben müssen die Kurzbeschreibung der Tätigkeiten/Projekte, Vertragslaufzeiten und die Vertragspartner beinhalten. Es ist erforderlich, dass die Angaben/Referenzen während der vergangenen 5 Jahre erbracht wurden. Angebote resp. Bewerbungen die die geforderten Nachweise nicht enthalten, werden ausgeschlossen (? 25 Nr. 2 Abs. 1 VOL/A). Folgende Wertungsmatrix wird zugrundegelegt: 1. Kurzprofil: ja/nein 2. Umsatz 80 Mio. ?: ja/nein 3. Mediaerfahrung für einen TV-Sender und/oder Printtitel und/oder Filmverleiher und/oder Radiosender: nicht erfüllt 3 Jahre/ 1-3 Vertragspartner > 3 Jahre/ 1-3 Vertragspartner >3 Jahre/ > 3 Vertragspartner 4. hohe Kompetenz in der Funkplanung mindestens 2 000 000 EUR pro Auftrag über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren: nicht erfüllt 2 Mio ?/ 3 Jahre 2 000 000 ?/ > 3 Jahre >2 000 000 ?/ 3 Jahre >2 000 000 ?/ >3 Jahre 5. Out-of home Planung mindestens 5 000 000 EUR pro Auftrag über mindestens 3 Jahre Erfahrung: nicht erfüllt 5 000 000 ?/ 3 jahre 5 000 000/ > 3Jahre >5 000 000 ?/ 3 Jahre > 5 000 000 ?/ > 3 Jahre 6. Erreichbarkeit innerhalb einer Tagesreise: ja/nein 7. eigene Planungs- und Forschungstools: ja/nein Bitte geben Sie Ihre Bewerbungen im geschlossenen Umschlag unter Angabe des Aktenzeichens beim öffentlichen Auftraggeber. Die Angebote werden- von den Teilnehmern die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden- durch einen Pitch inkl. Präsentation beim ZDF erfolgen.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
114/EU2008-02.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
22.8.2008 - 11:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 21.7.2008 - 11:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftsstrasse 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. (49) 61 31 16 22 34. URL: http://www.mwvlw.rlp.de. Fax (49) 61 31 16 21 13.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
siehe VI 4.1.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
13.6.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen