DTAD

Ausschreibung - Werbe- und Marketingdienstleistungen in Mainz (ID:4804627)

Auftragsdaten
Titel:
Werbe- und Marketingdienstleistungen
DTAD-ID:
4804627
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Internationale Funkausstellung (IFA) wird vom 3-8.9.2010 in Berlin stattfinden. Aufgabe ist die Erstellung eines Gesamtkonzeptes für den eigenständigen Messeauftritt des Digitalsenders ZDFneo auf der IFA 2010. Das Vorhaben beinhaltet neben dem Kreativkonzept auch die Baubetreuung und -ausf?hrung für den Messestand in der Halle 6.2 (Stand Nr. 102) der Messe Berlin. Die zur Verfügung stehende Gesamtfläche des Messestandes betr?gt 1 008 qm. Die Pr?sentationsfl?che soll ca. 700 qm betragen. Backstagebereiche wie eine ?Conversation Zone? (R?ckzugsm?glichkeit für Gespräche und Kontaktpflege) mit zugehöriger K?che und Funktionsr?ume wie B?rofl?chen, Besprechungsraum, Technikraum, Lager, Requisite, Maske, Garderobe etc. müssen eingeplant werden. Im Rahmen der Ausschreibung (Angebotsverfahren) wird eine Präsentation (geplant KW 20) in Mainz stattfinden. Die Pr?sentationsmappe ist bereits der Leistungsbeschreibung in 4-facher Ausfertigung zum Angebotsabgabetermin beizufügen. Vorschläge für die Technik auf dem Messestand (grafische Kommunikation, AV-Kommunikation, technische Exponate, Licht- Sound- und technische AV-Medien-Planung) sollte zur Präsentation ansatzweise vorhanden sein und auf Durchführbarkeit geprüft worden sein. Die Umsetzung muss von der Agentur betreut werden. Die technische Gesamtleitung sowohl im Vorfeld, wie auch vor Ort, liegt beim Auftragnehmer. Das ZDF stellt seinerseits einen Ansprechpartner für die Technik sowohl im Vorfeld, wie auch vor Ort zur Verfügung. Es wird keine Sendetechnik benötigt, jedoch sollten Aufzeichnungen von ggf. Programm möglich sein. Inhalte für Monitorbespielungen müssen in Absprache mit dem ZDF geschehen. Lediglich das Netzwerk für Telekommunikation wird seitens ZDF ausgeführt. Zusätzlich muss in der Zeit vom 3 bis 8 September eine Location für allabendliche Clubkonzerte in Berlin gefunden werden. Der Veranstaltungsort muss für Fernsehproduktionen geeignet sein, vor allem hinsichtlich der Sicherheitsbestimmungen. Es muss eine funktionierende Infrastruktur inkl. Beschallung für Zuschauer und Bühne und eine für Fernsehproduktionen geeignete Lichttechnik geben. Im Rahmen der technischen Realisierung der Aufzeichnung werden vom ZDF die Übertragungstechnik inkl. Kameras, Mikrofonierung, Verkabelung etc. in den Veranstaltungsort eingebaut. Vom IFA-Besuch zu den abendlichen Konzerten soll eine konzeptionelle Verknüpfung vorgeschlagen werden. Zum Leistungserfordernis gehören ebenfalls. ? angemessene Vorschläge für Giveaways für die Messebesucher und Gäste, ? im Rahmen des Gesamtprojekts Vorschläge für eine ad?quate Dokumentation des Messeauftritts und der begleitenden Maßnahmen.
Kategorien:
Druckdienstleistungen, Marketing- und Werbedienstleistungen, Drucksachen, Druckerzeugnisse
CPV-Codes:
Werbe- und Marketingdienstleistungen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  76023-2010

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, ZDF-Straße 1, 55127 Mainz, DEUTSCHLAND. Tel. +49 6131704629. E-Mail: Team-Produktionseinkauf@zdf.de. Fax +49 6131704914. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.zdf.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Rundfunkanstalt. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
IFA Messeauftritt Berlin.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 27. Hauptort der Dienstleistung: Berlin. NUTS-Code: DE300.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Internationale Funkausstellung (IFA) wird vom 3-8.9.2010 in Berlin stattfinden. Aufgabe ist die Erstellung eines Gesamtkonzeptes für den eigenständigen Messeauftritt des Digitalsenders ZDFneo auf der IFA 2010. Das Vorhaben beinhaltet neben dem Kreativkonzept auch die Baubetreuung und -ausf?hrung für den Messestand in der Halle 6.2 (Stand Nr. 102) der Messe Berlin. Die zur Verfügung stehende Gesamtfläche des Messestandes betr?gt 1 008 qm. Die Pr?sentationsfl?che soll ca. 700 qm betragen. Backstagebereiche wie eine ?Conversation Zone? (R?ckzugsm?glichkeit für Gespräche und Kontaktpflege) mit zugehöriger K?che und Funktionsr?ume wie B?rofl?chen, Besprechungsraum, Technikraum, Lager, Requisite, Maske, Garderobe etc. müssen eingeplant werden. Im Rahmen der Ausschreibung (Angebotsverfahren) wird eine Präsentation (geplant KW 20) in Mainz stattfinden. Die Pr?sentationsmappe ist bereits der Leistungsbeschreibung in 4-facher Ausfertigung zum Angebotsabgabetermin beizufügen. Vorschläge für die Technik auf dem Messestand (grafische Kommunikation, AV-Kommunikation, technische Exponate, Licht- Sound- und technische AV-Medien-Planung) sollte zur Präsentation ansatzweise vorhanden sein und auf Durchführbarkeit geprüft worden sein. Die Umsetzung muss von der Agentur betreut werden. Die technische Gesamtleitung sowohl im Vorfeld, wie auch vor Ort, liegt beim Auftragnehmer. Das ZDF stellt seinerseits einen Ansprechpartner für die Technik sowohl im Vorfeld, wie auch vor Ort zur Verfügung. Es wird keine Sendetechnik benötigt, jedoch sollten Aufzeichnungen von ggf. Programm möglich sein. Inhalte für Monitorbespielungen müssen in Absprache mit dem ZDF geschehen. Lediglich das Netzwerk für Telekommunikation wird seitens ZDF ausgeführt. Zusätzlich muss in der Zeit vom 3 bis 8 September eine Location für allabendliche Clubkonzerte in Berlin gefunden werden. Der Veranstaltungsort muss für Fernsehproduktionen geeignet sein, vor allem hinsichtlich der Sicherheitsbestimmungen. Es muss eine funktionierende Infrastruktur inkl. Beschallung für Zuschauer und Bühne und eine für Fernsehproduktionen geeignete Lichttechnik geben. Im Rahmen der technischen Realisierung der Aufzeichnung werden vom ZDF die Übertragungstechnik inkl. Kameras, Mikrofonierung, Verkabelung etc. in den Veranstaltungsort eingebaut. Vom IFA-Besuch zu den abendlichen Konzerten soll eine konzeptionelle Verknüpfung vorgeschlagen werden. Zum Leistungserfordernis gehören ebenfalls. ? angemessene Vorschläge für Giveaways für die Messebesucher und Gäste, ? im Rahmen des Gesamtprojekts Vorschläge für eine ad?quate Dokumentation des Messeauftritts und der begleitenden Maßnahmen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
79340000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 800 000,00 EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Gemäß Verdingungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Gemäß den Verdingungsunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Deutschsprachiges Personal ist erforderlich. Im Rahmen der Ausschreibung (Angebotsverfahren) muss eine Präsentation in der KW 20 beim Auftragnehmer (ZDF) in Mainz stattfinden. Kosten, die im Rahmen dieser Präsentation entstehen, können beim ZDF nicht geltend gemacht werden. Die für den Auftrag eingesetzten Mitarbeiter müssen schnell erreichbar sein: telefonisch montags bis freitags 08:30 h - 17:00 h; für persönlich wahrzunehmende Besprechungstermine innerhalb von Deutschland = 24 Stunden.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Der Bewerber hat eine Bankauskunft der Hausbank vorzulegen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bewerber hat für die letzten 3 Jahre (2007, 2008, 2009) Referenzen für die von ihm durchgeführten Aufträge über Konzeption und messebauliche Realisierung bei Leitmessen (siehe II .1.5) mit einer Standgr??e von mindestens 500 qm bis max. 5 000 qm inkl. dazugehöriger Audio- und Videotechnik/ Präsentationstechnik im fernsehtauglichen Standard unter Angabe der Messe, der Standgr??e, des Rechnungswertes und Benennung eines Ansprechpartners (Unternehmen/Firma für die er tätig war), zu benennen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren. Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Konjunkturpaket II.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 1. Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Unter den zulässigen Bewerbern werden Teilnehmer, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, aufgrund der folgenden Kriterien ausgewählt: a) Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Bewerbers anhand der unter III. 2.2) aufgeführten Nachweise (20 Punkte), b) Technische Leistungsfähigkeit des Bewerbers anhand der unter III.2.3) aufgeführten Nachweise (80 Punkte).
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
PT0002/2010.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 23.3.2010 - 14:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Stiftstr. 9, 55116 Mainz, DEUTSCHLAND. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. +49 6131162234. URL: http://www.mwvlw.rlp.de. Fax +49 6131162113.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
siehe VI.4.1).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.3.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen