DTAD

Ausschreibung - Werkstattausrüstung in Trier (ID:2986785)

Auftragsdaten
Titel:
Werkstattausrüstung
DTAD-ID:
2986785
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2008
Frist Vergabeunterlagen:
05.09.2008
Frist Angebotsabgabe:
25.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Metallschr?nken, Schubladenschr?nken, Werkzeugschr?nken, Umkleiden, Werkstattkran, Werkzeuge und Zubehör für Werkzeugmaschinen, H?henanreissger?t, Digitale Positionsanzeigen mit Glassma?st?ben.
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Werkzeugmaschinen
CPV-Codes:
Teile und Zubehör für Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung , Werkstattausrüstung
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  215295-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
GLW Westerwald e. V., Im Sportzentrum 3 (Glockenspitze), z. Hd. von Herr übler, D-57610 Altenkirchen. Tel. 026 81 46 65. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.glw-westerwald.de/. Weitere Auskünfte erteilen: IBC Berufliche Bildung und Consulting GmbH, Arkonastra?e 45-49, z. Hd. von Dr. Körner, D-13189 Berlin. Tel. 030 47 88 07 11. E-Mail: koerner@ibc-consulting.de. Fax 03 03 40 60 87 97. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: IBC Berufliche Bildung und Consulting GmbG, Arkonastra?e 45-49, z. Hd. von Frau Ritter, D-13189 Berlin. Tel. 030 47 88 07 11. E-Mail: mail@ibc-consulting.de. Fax 030 47 88 07 29. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: IBC Berufliche Bildung und Consulting GmbH, Arkonastra?e 45-49, z. Hd. von Frau Ritter, D-13189 Berlin. Tel. 030 47 88 07 11. E-Mail: mail@ibc-consulting.de. Fax 030 47 88 07 29.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges. Bildung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Werkstattausrüstung.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Altenkirchen. NUTS-Code: DEB13.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Beschaffung von Metallschr?nken, Schubladenschr?nken, Werkzeugschr?nken, Umkleiden, Werkstattkran, Werkzeuge und Zubehör für Werkzeugmaschinen, H?henanreissger?t, Digitale Positionsanzeigen mit Glassma?st?ben.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29820000, 29474000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Umkelideschr?nke (insgesamt 66 Abteile), 2 Schubladenschr?nke, 4 Werkzeugschr?nke, 4 Fl?gelt?renschr?nke, 1 ?lschrank, 1 Werkstattkran einfacher Ausführung, 8 div. Maschinenschraubst?cke, 4 Hochdruckspanner, 22 div. Bohrfutter, 24 div. Fl?chenspannfutter, 13 div. Drehfutter, Gewindeschneidapparate und weiteres Zubehör, 1 H?henanreisger?t, 4 digitale Positionsanzeigen mit insges. 12 Glasma?st?ben.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.11.2008. Ende: 31.12.2008. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: Schränke 1) KURZE BESCHREIBUNG: Werktstattausr?stung; Schränke. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 29820000, 29474000. 3) MENGE ODER UMFANG: Umkleideschr?nke (66 Abteile gesamt), 2 Schubladenschr?nke, 4 Werkzeugschr?nke, 4 Fl?gelt?renschr?nke, 1 ?lschrank. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: Werkstattkran 1) KURZE BESCHREIBUNG: Werkstattkran einfacher Ausführung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 29820000, 29474000. 3) MENGE ODER UMFANG: 1 Werkstattkran einfacher Ausführung. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: Werkzeuge und Zubehör 1) KURZE BESCHREIBUNG: Werkzeuge und Zubehör für Werkzeugmaschinen. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 29820000, 29474000. 3) MENGE ODER UMFANG: 8 div. Maschinenschraubst?cke, 4 Hochdruckspanner, 22 div. Bohrfutter, 24 div. Fl?chenspannfutter, 13 div. Drehfutter, Gewindeschneidapparate und weiteres Zubehör. LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG: Längenmesstechnik und Positionsanzeigen 1) KURZE BESCHREIBUNG: Längenmesstechnik und Positionsanzeigen, insb. für Werkzeugmaschinen. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 29820000, 29474000. 3) MENGE ODER UMFANG: 1 H?henanreissger?t, 4 digitale Positionsanzeigen, 12 div. Glassmassst?be. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Sicherheitsleistung für Vertragserfüllung und M?ngelanspr?che 3 v.H. der Auftragssumme bei Auftragswert über 30 000 EUR.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerklärungen Aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister zur Bestätigung, dass keine Eintragungen, die einen Ausschluss von der Vergabe rechtfertigen, zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 3 Monate Handelsregisterauszug (Kopie) Unbenklichkeitserkl?rungen des Finanzamtes, der Berufsgenossenschaft, der Krankenkasse.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Umsätze der letzten 3 Gesch?ftsjahre; Erklärung über die beschäftigten Arbeitskräfte.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzen zu inhaltlich vergleichbaren Aufträgen der letzten vier Jahre.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 115-153425 vom 14.6.2008.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
5.9.2008. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 15 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Anforderung der Beschreibungen unter Beilage der Kopie des ?berweisungsbeleges über die eingezahlte Schutzgebühr an IBC GmbH (Kto-Nr. 2860500, Bankleitzahl 100 700 24, Deutsche Bank Berlin) Verwendungszweck Vergabenummer AK0705. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 25.9.2008 - 15:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 1.11.2008. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabeprüfstelle bei der ADD Trier, Willy-Brandt-Platz 3, D-54290 Trier. Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen