DTAD

Ergänzungsmeldung - Windkraftwerkpark in Monsheim (ID:6755340)

Auftragsdaten
Titel:
Windkraftwerkpark
DTAD-ID:
6755340
Region:
67590 Monsheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.12.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren
CPV-Codes:
Windkraftwerkpark
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  393086-2011



Verbandsgemeinde Monsheim, Alzeyer Straße 15, attn: Herrn Willi Bayer,
DEUTSCHLAND-67590Monsheim. Tel. +49 6243180956. E-mail: willi.bayer@vg-monsheim.de. Fax +49 62431809756. (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 15.11.2011, 2011/S 219-356733) Anstatt:
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein.
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Aktueller Nachweis über: — Eintragung in Berufs- oder Handelsregister bzw. Firmenbuch des Herkunftslandes oder die dort vorgesehene Bescheinigung oder eidesstattliche Erklärung, — Anmeldebestätigung Berufsgenossenschaft, — Nachweis über die Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 10 000 000 EUR. Erklärung bzw. Nachweis, dass: — kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde, — sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, — eine Eigenerklärung, dass der Unternehmer keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt, — eine Eigenerklärung, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie die Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt werden, — eine Eigenerklärung, dass im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben wurden. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte für jedes Mitglied der Gemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter bei der Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
— Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre, — Umsatz mit vergleichbaren Projekten der letzten 3 Jahre, — duchschnittl. Anzahl Arbeitskräfte nach Berufsgruppen der letzten 3 Jahre, — Vorlage einer aktuellen allgemeinen Bankauskunft über die wirtschaftliche Situation und/oder das Zahlungsverhalten. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte für jedes Mitglied der Gemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter bei der Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Mit seinem Teilnahmeantrag hat der Teilnehmer mindestens 3 Referenzprojekte zu beschreiben über die Errichtung langfristige Wartung von Windenergieanlgenprojekten vergleichbarer Größe, und zwar unter Beschreibung des Errichtungskonzepts und der Nennung des jeweiligen Autraggebers, Telefonnummer und Auftragsvolumen. Will sich der Bieter bei der Auftragsausführung im Rahmen der Errichtung und/oder Wartung eines Dritten bedienen, hat er entsprechende Referenzen des Dritten vorzulegen. Der Teilnehmer hat insoweit zu erläutern, ob er im Auftragsfalle Drittunternehmer bei der Ausführung des Auftrages beschäftigen will. Seinem Teilnahmeantrag sind ferner beizufügen: — Beschreibung oder Nachweis der zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung und Erklärung, dass diese im Auftragsfall zur Verfügung steht, — Beschreibung des für die Leitung vorgesehenen technischen Personals (berufliche Qualifikation, fachliche Lebensläufe). Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
VI.3) Zusätzliche Angaben:
Der Bieter hat mit seinem Teilnahmeantrag anzugeben, ob er im Auftragsfalle beabsichtigt, Leistungen durch Dritte ausführen zu lassen. Bejahendenfalls hat er bereits mit seinem Teilnahmeantrag die Firma des jeweiligen Dritten anzugeben. Der Auftraggeber teilt mit, dieses Vergabeverfahren durchzuführen für die Energieprojekte Monsheim Anstalt des öffentlichen Rechts in Gründung. Der Auftraggeber geht davon aus, dass bis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vergabeverfahrens die Energieprojekte Monsheim AöR in Gründung errichtet sein wird, so dass der Auftrag nicht durch den Auftraggeber, sondern durch die AöR erteilt wird. Sämtliche Anfragen bitten wir an die unter I.1) genannte E-Mail-Adresse zu richten. muss es heißen:
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja.
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Aktueller Nachweis über: — Eintragung in Berufs- oder Handelsregister bzw. Firmenbuch des Herkunftslandes oder die dort vorgesehene Bescheinigung oder eidesstattliche Erklärung, — Anmeldebestätigung Berufsgenossenschaft, — Nachweis über die Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 10 000 000 EUR Erklärung bzw. Nachweis, dass, — kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde, — sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, — eine Eigenerklärung, dass der Unternehmer keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt, — eine Eigenerklärung, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie die Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt werden, — eine Eigenerklärung, dass im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben wurden. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte für jedes Mitglied der Gemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter der Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich der Bieter hinsichtlich der Herstellung (Komplettsystem) der Windenergieanlage oder hinsichtlich der Ausführung der Wartungsarbeiten eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich der Bieter bei den übrigen Leistungen hinsichtlich der Ausführung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle im Auftragsfalle nachzuweisen. Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
— Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre, — Umsatz mit vergleichbaren Projekten der letzten 3 Jahre, — duchschnittl. Anzahl Arbeitskräfte nach Berufsgruppen der letzten 3 Jahre, — Vorlage einer aktuellen allgemeinen Bankauskunft über die wirtschaftliche Situation und/oder das Zahlungsverhalten. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte für jedes Mitglied der Gemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter der Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich die Bieter hinsichtlich der Herstellung (Komplettsystem) der Windenergieanlage oder hinsichtlich der Ausführung der Wartungsarbeiten eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich der Bieter bei den übrigen Leistungen hinsichtlich der Ausführung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle im Auftragsfalle nachzuweisen. Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Mit seinem Teilnahmeantrag hat der Teilnehmer mindestens 3 Referenzprojekte zu beschreiben über die Errichtung und langfristige Wartung von Windenergieanlagenprojekten vergleichbarer Größe, unter Beschreibung des Errichtungskonzepts. Auf Verlangen der Vergabestelle hat der Bewerber die Nennung des jeweiligen Auftraggebers, Telefonnummer und Auftragsvolumen mitzuteilen. Will sich der Bieter bei der Auftragsausführung im Rahmen der Errichtung und/oder Wartung eines Dritten bedienen, hat er entsprechende Referenzen des Dritten vorzulegen. Will sich der Bieter der Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich die Bieter hinsichtlich der Herstellung (Komplettsystem) der Windenergieanlage oder hinsichtlich der Ausführung der Wartungsarbeiten eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch vom Dritten abzugeben. Will sich der Bieter bei den übrigen Leistungen hinsichtlich der Ausführung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle im Auftragsfalle nachzuweisen. Der Teilnehmer hat insoweit zu erläutern, ob er im Auftragsfalle Drittunternehmer bei der Ausführung des Auftrages beschäftigen will. Seinem Teilnahmeantrag sind ferner beizufügen: — Beschreibung oder Nachweis der zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung und Erklärung, dass diese im Auftragsfall zur Verfügung steht, — Beschreibung des für die Leitung vorgesehenen technischen Personals (berufliche Qualifikation, fachliche Lebensläufe). Wir behalten uns vor fehlende Unterlagen nachzufordern.
VI.3) Zusätzliche Angaben:
Der Bieter hat mit seinem Teilnahmeantrag anzugeben, ob er im Auftragsfalle beabsichtigt, Leistungen durch Dritte ausführen zu lassen. Bejahendenfalls hat er bereits mit seinem Teilnahmeantrag die Firma des jeweiligen Dritten anzugeben, soweit der Bieter beabsichtigt, die Herstellung der Windenergieanlage und/oder deren Wartung an einen Dritten zu vergeben. Der Auftraggeber teilt mit, dieses Vergabeverfahren durchzuführen für die Energieprojekte Monsheim Anstalt des öffentlichen Rechts in Gründung. Der Auftraggeber geht davon aus, dass bis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vergabeverfahrens die Energieprojekte Monsheim AöR in Gründung errichtet sein wird, so dass der Auftrag nicht durch den Auftraggeber, sondern durch die AöR erteilt wird. Sämtliche Anfragen bitten wir an die unter I.1) genannte E-Mail-Adresse zu richten.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen