DTAD

Ausschreibung - Winterdienst mit Gestellung von Fahrzeugen und Personal in Aurich (ID:12301725)

Übersicht
DTAD-ID:
12301725
Region:
26603 Aurich
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Schneeräumung, Winterdienst, Straßeninstandhaltungsfahrzeuge
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Winterdienst mit Gestellung von Fahrzeugen und Personal für verschiedene Bundes- und Landesstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Leer für 4 Winterperioden von 2016/2017 bis 2019/2020; 2 Stück...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.09.2016
Frist Vergabeunterlagen:
05.10.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.10.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernde
Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle
sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Bezeichnung: Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Aurich
Postanschrift: Eschener Allee 31, 26603 Aurich
Telefon: (04941)951-0
Telefax: (04941)951-100
E-Mail: eVergabe-AUR@nlstbv.niedersachsen.de
URL: http://www.strassenbau.niedersachsen.de
Den Zuschlag erteilende Stelle:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Sfe//e, bei der die Angebote einzureichend sind:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung der Leistung:
Kurzbezeichnung Gestellung von Fahrzeugen mit
Personal für den Winterdienst im Bezirk der
Straßenmeisterei Leer in den Winterperioden 2016/2017 bis 2019/2020; 2
Fahrzeuge; 2 Lose
Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
Winterdienst mit Gestellung von Fahrzeugen und Personal für
verschiedene Bundes- und Landesstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Leer für 4 Winterperioden von 2016/2017 bis 2019/2020;
2 Stück Fahrzeug (2 Lose) für den Winterdienst auf Fahrbahnen
Winterdienstbeleuchtungseinrichtungen und Warnmarkierungen, sowie
gelbes Rundumlicht.

Erfüllungsort:
Hauptleistungsort:
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Leistungsort:
Bundes- und Landesstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Leer, 2 Fahrzeuge (2 Lose)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer 03_943936_189392

Vergabeunterlagen:
Form in der Angebote einzureichen sind:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.

Bezeichnung und Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen
abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter
http://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort
genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht
in die Vergabeunterlagen: 05.10.2016 11:30 Uhr
die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen:
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird angeboten
und ist kostenpflichtig.
Preis: 41,00 EUR
Zahlungsbedingungen/- weise:


Ein Entgelt von 41 EUR ist einzuzahlen bei Nord L/B Hannover IBAN: DE60
2505
0000 0106 0225 36;
BIC: NOLA DE 2H unter Angabe des Kassenzeichens 8541000724708
mit dem Vermerk Gestellung von Fahrzeugen mit Personal für den
Winterdienst auf Bundes- und Landesstraßen, SM Leer, 2 Fahrzeuge (2 Lose).
(Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen werden erst
nach Eingang des Nachweises der Einzahlung versandt. Überweisung - kein Scheck). Eine CD-ROM mit den Daten des Leistungsverzeichnisses (Langtextpreisverzeichnis im GAEB-Format) wird den Vergabeunterlagen beigefügt. Die Vergabeunterlagen
stehen auch ab sofort kostenlos zum Download auf der Internetseite
http://vergabe.niedersachsen.de bereit. Als Suchbegriff dient die Bekanntmachungs-ID. Diese befindet sich unter dem Punkt" Sonstige Informationen für den Bieter/ Bewerber:"
Empfänger: NLStBV GB Aurich
IBAN: DE60 2505 0000 0106 0225 36
BIC: NOLA DE 2H
Verwendungszweck: Kassenzeichens 8541000724708

Termine & Fristen
Unterlagen:
05.10.2016

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 05.10.2016 11:30 Uhr

Ausführungsfrist:
etwaige Bestimung über die Ausführungfristen:
Ausführungsbeginn: frühestens 15.10.2016, spätestens 01.11.2016;
Ausführungsende: 15.04.2020

Bindefrist:
Bindefrist: 26.10.2016 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen::
Sicherheitsleistungen nach VOL und ZVB (VOL)-StB

Zahlung:
die wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen in denen sie enthalten sind: Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOL/B und ZVB (VOL)-StB

Zuschlagskriterien:
die Angabe der Zuschlagskriterien sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Wertungsmethode: Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber
für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangt:
Bedingung an die Auftragsausführung:
Für die Ausführung von Bauleistungen im Auftrages des Landes
Niedersachsen gelten besondere Bedingungen:
Nach § 4 Abs. 1 und 2 sowie § 5 Abs. 1 des Niedersächsischen Gesetzes
zur Sicherung von Tariftreue
und Wettbewerb bei derVergabe öffentlicher Aufträge (NTVergG) vom
31.10.2013 (Nds. GVBI. Nr.20/2013,
07.11.2013) ist den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für die
Ausführung der Dienstleistung,
die innerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland erbracht
wird, ein Mindestentgelt i.S.d.AEntG
für den Bereich:
Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst; 7.
Rechtsverordnung BAnz AT
30.09.2015 V2 (siehe
www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsrecht/Entsendung-von-Arbeitnehmern/inhalt.
html) oder, sollte kein einschlägiger Mindestlohn bestehen oder dieser für die
Beschäftigten ungünstiger sein, ein Mindestentgelt
von 8,50 EUR brutto pro Stunde zu zahlen. Entsprechende
Eigenerklärungen zu § 4 Abs. 1 bzw. § 5 Abs. 1
NTVergG sind vom Bieter mit dem Angebot und ggf. von den
Nachunternehmen auf gesondertes Verlangen der
Vergabestelle vorzulegen. Der Auftraggeber ist berechtigt, die
Einhaltung der Erklärungen
hinsichtlich der Mindestentgelte in geeigneter Weise zu kontrollieren.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
- vollständig ausgefülltes Formblatt HVA L-StB Eigenerklärung Eignung NTVergG;
- vollständig ausgefülltes Formblatt HVA L-STB Unterauftragnehmerleistungen;
- vollständig ausgefülltes Formblatt HVA L-STB Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft;
- vollständig ausgefülltes Formblatt Eigenerklärung des Bieters zu § 4 Abs. 1 bzw. § 5 Abs. 1 NTVergG;
- vollständig ausgefülltes Formblatt Eigenerklärung des Bieters zu § 11
NTVergG, welche der Aufforderung zur Angebotsabgabe beigefügt ist.

Sonstiges
Sonstige Informationen für Bieter/ Bewerber:
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY6YDMU

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen