DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Winterdienstleistungen in Frankfurt am Main (ID:2914470)

Auftragsdaten
Titel:
Winterdienstleistungen
DTAD-ID:
2914470
Region:
60327 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.07.2008
Frist Vergabeunterlagen:
18.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
02.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Schneeräumung, Winterdienst
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber: DB Services Immobilien GmbH, Niederlassung Frankfurt, Infrastrukturelles

FM, Herr Lukacic und Herr Mönch, Camberger Straße 10,

60327 Frankfurt. Anschrift und Rufnummer der vergebenden Stelle: Deutsche

Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer Einkauf

iFM (VEA 52), Kleyerstra?e 25, 60326 Frankfurt/Main, Frau Fischer, Tel.: 0

69 / 2 65-5 21 50, Fax -5 22 15, Geschäftszeichen: VEA 52 - fi. Öffentlicher

Teilnahmewettbewerb. Verhandlungsverfahren: F80_080023 - Winterdienstleistungen

auf Fl?chen 2008-2010 für die DB Services Immobilien

GmbH, NL Frankfurt. Art, Umfang, Ort der Leistung: Die Ausführung der

Winterdienstleistungen umfasst die Schnee- und Glatteisbeseitigung auf

Fl?chen in Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland.

Bei den Fl?chen handelt es sich um Bürgersteige, Zufahrten sowie Zuwege

zu Bahngeb?uden (z.B. Stellwerke). Der AN übernimmt dabei die Erfüllung

der Verkehrssicherungspflicht. Weiterhin ist die Bereitstellung von

Streugut und die Wiederaufnahme und Entsorgung nach Ablauf der Wintersaison

enthalten. Die erforderliche Ausrüstung ist durch den AN zur Verfügung

zu stellen. Der Einsatz von zu benennenden Subunternehmern ist

nach Zustimmung durch den AG zugelassen. Für die Abwicklung der Winterdienstleistungen

wird der Abschluss von Rahmenvertr?gen angestrebt.

Eine Aufteilung in Lose bleibt vorbehalten Der Auftraggeber behält sich vor,

Lose aus wirtschaftlichen Gründen zusammenzufassen. Die Lose werden

in den Fl?chen?bersichten im Rahmen der Aufforderung zur Angebotsabgabe

detailliert bekannt gegeben. Die Lose verteilen sich u.a. auf folgende

Bereiche Kassel, Fulda, Koblenz, Trier, Frankfurt/M., Kaiserslautern,

Mainz, Saarbrücken. Rechtzeitig vor der Übernahme der Leistung sind in

Abstimmung mit dem Auftraggeber entsprechende örtliche Einweisungen

erforderlich und die Teilnahme durch den Bieter zu gewährleisten. Leistungszeitraum:

01.11.2008 - 30.04.2009; 01.11.2009 - 30.04.2010 (evtl.

01.11.2010 - 30.04.2011 - gilt nur bei Vertragsverlängerung). Vertragslaufzeit:

01.11.2008 - 31.10.2010 (2 Jahre) mit Verl?ngerungsoption (ein weiteres

Jahr). Zulassungsunterlagen: Für die Zulassung der Bewerbung ist

das Vorliegen der nachfolgenden Unterlagen zwingend erforderlich, um die

persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers, seine wirtschaftliche, finanzielle

und technische Leistungsfähigkeit zu prüfen. Die Unterlagen sind zusammen

mit der Bewerbung an die vergebende Stelle zu senden: 1. Bescheinigung

über die Zugehörigkeit einer Berufsgenossenschaft; 2. Eintragung

in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie-

und Handelskammer seines Sitzes oder Wohnsitzes; 3. Bescheinigungen

über das Vorliegen einer ausreichenden Haftpflichtversicherung,

im Auftragsfall wird diese in folgender Höhe benötigt: Personensch?den =

2,5 Mio. EUR, Sachschäden = 1 Mio. EUR, Vermögensschäden= 500.000

EUR; 4.+5. Vorlage der Unbedenklichkeitsbescheinigung der Pflichtkrankenkasse(

n) und der Finanzbehörde; 6. zum Nachweis der Fachkunde und

Leistungsfähigkeit eine Referenzliste vergleichbarer Leistungen; 7. Umsatz

der letzten 3 Jahre des Unternehmens insgesamt und bezogen auf die

zu vergebende Leistung 8. Nachweis vorhandener technischer Ausstattung/

Geräte bezogen auf die zu vergebende Leistung; 9. Nachweis über die

maximale Anzahl eigener und ggf. fremder (Subunternehmer) Mitarbeiter,

die für die zu vergebende Leistung zur Verfügung stehen; 10. Erklärung,

dass kein Insolvenz- oder Liquidationsverfahren anhängig ist. Alle geforderten

Erklärungen / Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf

frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss f?hren.

Die Auflistungen sind nach o.g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und

prägnant zusammenzufassen. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl

für die Versendung der Anfrageunterlagen berücksichtigt. Der

Teilnahmeantrag muss zusammen mit den geforderten Unterlagen bis zum

04.08.2008 bei der vergebenden Stelle eingegangen sein: Deutsche Bahn

AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer Einkauf infrastrukturelles,

Facility Management VEA 52, Frau Fischer, Kleyerstra?e 25,

60326 Frankfurt/M. Die Vergabeunterlagen werden spätestens bis zum

18.08.2008 versandt. Angebote nur in deutscher Sprache bis 02.09.2008

(13.00 Uhr) an Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung

Strategischer Einkauf infrastrukturelles FM VEA 52 - Frau Fischer, Kleyerstra?e

25, 60326 Frankfurt/M. Zuschlagsfrist: 31.10.2008; Bindefrist:

30.11.2008. Die Zahlungsbedingungen richten sich nach den Allgemeinen

Vertragsbedingungen des Konzerns Deutsche Bahn für Beratungs- und

Dienstleistungen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen