DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Wirtschaftshilfe an das Ausland in Eschborn (ID:14091357)


DTAD-ID:
14091357
Region:
65760 Eschborn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Wirtschaftshilfe an das Ausland
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Wirtschaftshilfe an das Ausland.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.05.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dr. Marc Pauka
E-Mail: giz@hfk.de
Fax: +49 69975822225
NUTS-Code: DE71A
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.giz.de

Auftragnehmer:
Stichting Deltares
Delft
Niederlande
NUTS-Code: NL333
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Mekong River Commission (MRC) — GIZ Cooperation Programme, Lot 1 — 7
Consultancy in relation to Transboundary Water Management with Mekong River Commission.

CPV-Codes:
75211200

Erfüllungsort:
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung
Laos.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
81220865 — Support to hydrology and hydraulics assesment and monitoring of transboundary environmental impact of hydropower

Kurze Beschreibung:
The objective of the assignment is for 1 international expert (company or individual) to, in line with MRC-GIZ Cooperation Programme Objectives and key MRC documents (Strategic Plan, 2018 Annual Work Plan) support GIZ within the MRC Secretariat in terms of hydrology and hydraulics assessment and monitoring of transboundary environmental impact of hydropower, specifically relating to:
1) update of the Design Guidance for Proposed Mainstream (and Tributary) Dams on the Lower Mekong Basin;
2) review of to be submitted documents under:
i) a 4th prior consultation process (PNPCA);
ii) regarding the final design of the Xayaburi Hydropower Project; and
iii) under an implementation of a Joint Action Plan for the Pak Beng Hydropower Project;
3) development of a “joint environmental monitoring programme” of Mekong mainstream hydropower projects.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
75211200

Erfüllungsort:
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung
Laos.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Quality of the concept specifed in the tender documents / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
16.03.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 167.600,00 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
224237-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 098-224237

Auftragswert:
ohne MwSt.: 167.600,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
EN

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: development cooperation

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 244-509730

Tag des Vertragsabschlusses:
16.03.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zusätzliche Angaben

1) An application is only possible using the required documents provided by the contracting authority (compare Sec. I.3) of this Notice “communication”). The documents must be completed in English. Formless applications will not be considered. The documents must be submitted together in triplicate, on time and locked.
2) Consortia must already apply as consortia. The subsequent formation of a consortium is not possible. Consortia have to provide the required information for every member. They have to mark this information accordingly, designate a lead partner and authorise this member to represent the consortium and receive payments for all members in discharge of the liability for the Contracting Authority. A formal agreement to this effect must be signed by each member of the consortium and attached to the application.
3) The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.giz.de/biddingopportunities-services
On this page look for the transaction number of the lots to get to the documents.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
According to Section 160, Paragraph 3 Sentence 1 Act against Restraint of Competition (Competition Act — GWB), application for the review proceeding is inadmissible if:
1) the applicant has identified the claimed infringement of the contract award regulations before submitting the application for the review proceeding and has not submitted a complaint to the contracting entity within a period of 10 calendar days; the expiry of the period pursuant to Section 134, Paragraph 2 GWB remains unaffected;
2) complaints of infringements of contract award regulations that are evident in the notice are not submitted to the contracting entity at the latest by the expiry of the deadline for the application specified in the notice or by the deadline for the submission of bids;
3) complaints of infringements of contract award regulations that 1st become evident in the tender documents are not submitted to the contracting entity at the latest by the expiry of the deadline for application or for the submission of bids;
4) more than 15 calendar days have expired since receipt of the notification from the Contracting Entity that it is unwilling to redress the complaint.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 24.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
20.12.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD