DTAD

Ausschreibung - Wissenschaftliche Begleitung geförderter Biogasaufbereitungs- und Einspeiseanlagen in Wiesbaden (ID:5305329)

Auftragsdaten
Titel:
Wissenschaftliche Begleitung geförderter Biogasaufbereitungs- und Einspeiseanlagen
DTAD-ID:
5305329
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
03.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1.Auftraggeber:Offizielle Bezeichnung:Hessisches Ministerium für Umwelt,

Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Straße:Mainzer Straße 80

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Gottschalck

Telefon:0611-8151848

Mail:Claudia.Gottschalck@hmuelv.hessen.de

digitale Adresse(URL):www.hmuelv.hessen.de

2.Art der Leistung :Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

Wissenschaftliche Begleitung geförderter Biogasaufbereitungs- und Einspeiseanlagen

4.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:03.08.2010

12:00 Uhr

5.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Das Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und

Verbraucherschutz beabsichtigt im Rahmen des "Programm und Richtlinie zur

Förderung der ländlichen Entwicklung in Hessen" - 4. Bio-Rohstoffe aus Land und

Forstwirtschaft ein geeignetes Institut mit der wissenschaftlichen Begleitung

von bis zu 5 Biogasaufbereitungs- und Einspeiseanlagen zu beauftragen. Die

Leistungen des Fachinstituts sollen einen Auftragsumfang von insgesamt etwa 20

Wochenarbeitsstunden über die Dauer von zwei Jahren (= 1.040 Stunden/Jahr)

umfassen:

- Vor-Ort Bestandsaufnahme der vorhandenen Messtechnik

- Vor-Ort Hilfestellung bei der Einrichtung/ Überprüfung/ Kalibrierung der

vorhandenen Messtechnik

- Schnittstellenabgleich für weitere erforderliche Messeinrichtungen

- Abstimmung zur Messdatenerfassung, -speicherung, -Übermittlung und

-verarbeitung

- kontinuierliche Verarbeitung der übermittelten Daten und Erkenntnisse

- regelmäßige Vor-Ort Kontrollen an den Anlagen

- g?rbiologische Untersuchungen (Laborauswertung der Probennahmen

- Intensiv-Stoffstrommessprogramm (5-7 Tage mit erhöhtem Vor-Ort Aufwand)

- Intensiv-Messprogramm der kontinuierlich messbaren technischen

Betriebsparameter (6-8 Wochen mit erhöhtem Vor-Ort Aufwand)

- regelmäßige Dokumentation bzw. Abstimmung mit dem Auftraggeber

- Erstellung eines Abschlussberichts für den Auftraggeber

Für die wissenschaftliche Begleitung suchen wir ein engagiertes und flexibles

Institut mit

- Qualifikationen in energietechnischen und messtechnischen Fragen sowie

Kenntnissen bei biologischen und g?rbiologischen Zusammenhängen,

- Fähigkeit zu Detailuntersuchungen und der Erarbeitung von technischen

Problemlösungen

- Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit sowie zur vertraulichen

Kommunikation mit den Anlagenbetreibern und dem Auftraggeber

- sicherer Umgang mit modernen Medien sowie Mobilität (die Anlagen müssen i.d.R.

mit dem PKW angefahren werden)

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

71350000 Wissenschaftliche und technische Dienstleistungen im Ingenieurwesen

Erg?nzende Gegenstände:

71319000 Gutachterische Tätigkeit

71335000 Technische Studien

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :Mainzer Straße 80 (3 bis 5

Standorte im Bundesland Hessen), 65189 Wiesbaden

NUTS-Code : DE7 Hessen

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.10.2010 bis 30.09.2012

6.Wertungsmerkmale:Kosten, Qualifikationen im Bereich Energietechnik &

Messtechnik, Personelle Planung (Ansprechpartner), Referenzen, Regionaler Bezug,

Zugang zu Laboren, Spezialkenntnisse (z.B. Energiemanagement), Fachkenntnisse

Biogas und Biogasaufbereitung

7.

8.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

9.Sonstige Angaben:Offizielle Bezeichnung: Hessisches Ministerium für Umwelt,

Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV), Referat VIII

Energetische Nutzung von Biorohstoffen sowie Förderung des Einsatzes von

Biorohstoffen

Straße: Mainzer Straße 80

Stadt/Ort: 65189 Wiesbaden

Land: Deutschland

Zu Hd. von :Frau Gottschalck

Telefon: 0611 / 815 1848

Fax: 0611 / 815 1965

Oder

Offizielle Bezeichnung: hessenENERGIE Gesellschaft für rationelle

Energienutzung mbH

Straße: Mainzer Straße 98-102

Stadt/Ort: 65189 Wiesbaden

Zu Hd. von: Herrn Fiddecke

Telefon: 0611 / 74623 46

Fax: 0611 / 718224

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen