DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Wochenendreinigung Grünflächen in Bremen (ID:15191687)


DTAD-ID:
15191687
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Saisonale Wochenendreinigung von ca. 1.720.000 qm Grünfläche, aufgeteilt in 3 Lose.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
20.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
03.06.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Die Bremer Stadtreinigung, Anstalt öffentlichen Rechts
An der Reeperbahn 4
28217 Bremen
Deutschland

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Reinigung von Freiflächen an Wochenenden im Juni/Juli 2019
Menge und Umfang: Saisonale Wochenendreinigung von ca. 1.720.000 qm Grünfläche, aufgeteilt in 3 Lose.

Erfüllungsort:
Bremen (Stadtgemeinde).

Lose:
Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Ja
Angebote sind möglich für: Maximale Anzahl an Losen: 3
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
Beschreibung der Losaufteilung: Los 1: Alt- und Neustadt-Wallanlagen, N.-Mandela-Park, G.-Deetjen-Park, Sodenmatt See, Stadtwaldsee, Grünzug West, Sperberstraße
Los 2: Nord- und Südufer Werdersee, Nordufer Kleine Weser, Wehrpromenade, Hastedter Park, Osterdeich, Neustadtwallanlage, Utbremer Grün, Waller Grün, Grünzug West
Los 3: Waller Park, Waller Feldmarksee, Achterdieksee, Bultensee, Mahndorfer See.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenr. WFB-ZVS-2019-0024.

Vergabeunterlagen:
Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch in Textform.
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr angefordert werden können:
unter (URL:) https://vergabe.bremen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16ab1929544-1d12c0310cbc7435
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Langenstraße 2-4
28195 Bremen
Deutschland
Anforderung bis spätestens: 03.06.2019 09:00
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Postanschrift: Langenstraße 2-4
Postleitzahl / Ort: 28195 Bremen
Land: Deutschland
NUTS-Code: DE501
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Fax: 0421/9600-8270
E-Mail: vergabestelle@wfb-bremen.de
Hauptadresse: (URL) http://www.wfb-bremen.de
Anforderung digitaler Unterlagen unter: https://vergabe.bremen.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Langenstraße 2 - 4 (Eingang Stintbrücke 1)
28195 Bremen
Deutschland
Telefaxnummer: 0421/9600-8270
E-Mail-Adresse: vergabestelle@wfb-bremen.de
Angebote sind einzureichen bis: 03.06.2019 10:00

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 07.06.2019
Ende der Ausführungsfrist: 15.07.2019
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Beginn der Ausführung unmittelbar nach Zuschlagserteilung; spätestens Mitte Juni 2019.

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist: 14.06.2019.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Innerhalb von 30 Tagen netto nach Zugang einer prüfbaren Rechnung, soweit nichts anderes vereinabrt wird.

Zuschlagskriterien:
Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

Geforderte Nachweise:
Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers (§ 2 UVgO):
Mind. 1 Referenz/Eigenerklärung je angebotenem Los, nicht älter als 3 Jahre, über die Erbringung einer vergleichbaren Dienstleistung.
Eigenerklärung gemäß Formular "124LD", beschränkt auf:
Angaben zu Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen,
Erklärung zu verfügbaren Arbeitskräften,
Angaben zur Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes,
Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation,
Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit in Frage stellt,
Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,
Angaben zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD