DTAD

Ausschreibung - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung in Rehwinkel (ID:11408826)

Übersicht
DTAD-ID:
11408826
Region:
29303 Rehwinkel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Fensterreinigung , Gebäudereinigung , Reinigung von Unterkünften , Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
1188-2015 RV Gebäudereinigung Fliegerhorst Faßberg.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.12.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Bergen
Bergen – Hohne MB 22
29303 Lohheide
Kontaktstelle: FM 2.3
Herrn Schrödter
Telefon: +49 50514753313
Fax: +49 50514753545
E-Mail: bwdlzbergenbeschaffung@bundeswehr.org

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Bergen
Bergen – Hohne MB 22
29303 Lohheide
Kontaktstelle: EU-Angebotssammelstelle
Frau Kortemeier
Telefon: +49 50514753311
Fax: +49 50514753544
E-Mail: bwdlzbergen@bundeswehr.org

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
1188-2015 RV Gebäudereinigung Fliegerhorst Faßberg.
1188-2015 RV Gebäudereinigung Fliegerhorst Faßberg.
Abschluss eines Rahmenvertrages über die Gebäudereinigung als Unterhaltsreinigung (Raum- u. Fensterreinigung) und Sonderreinigung (Grund- u. sonstige Reinigung) in der Liegenschaft Fliegerhorst Faßberg mit einer Laufzeit von sieben Jahren. Die geschätzte jährliche Reinigungsfläche der Raumreinigung beträgt ca. 9 703 034 m2, die der Fensterreinigung ca. 17 783 m2.

CPV-Codes: 90911000, 90911100, 90911200, 90911300

Erfüllungsort:
29328 Faßberg (Fliegerhorst), Niedersachsen (DE).
Nuts-Code: DE931

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
428516-2015

Aktenzeichen:
6000974663-BwDLZ Bergen (Bearbeitungsnummer: 1188/2015)

Vergabeunterlagen:
Es gilt Deutsches Recht.
Die unter den Punkten III. 2.1), III. 2.2) und III. 2.3) geforderten Nachweise sind zu dem in IV.3.4) genannten Termin (Ablauf Bewerbungsfrist) der unter Anhang A III) genannten Kontaktstelle (Angebotssammelstelle BwDLZ Bergen) zusammen mit dem Teilnahmeantrag zuzusenden. Berücksichtigt werden nur Teilnahmeanträge, die in einem verschlossenen und äußerlich gekennzeichneten Umschlag mit Ablauf des 8.1.2015 in der Angebotssammelstelle des BwDLZ Bergen eingegangen sind.
Der Umschlag ist wie folgt zu kennzeichen:
„Nicht Öffnen – EU Teilnahmewettbewerb, Nicht offenes Verfahren,
Bearbeitungs-Nr. 8/2380/S0273, Schlussterm: 8.1.2015 24:00 Uhr“.
Per Fax oder elektronisch eingereichte Teilnahmeanträge können nicht berücksichtigt werden. Nicht frist- u. formgerecht eingereichte Anträge führen zum Ausschluss vom weiteren Vergabeverfahren.
Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Firmendaten anzugeben:
Kontaktperson, E-Mailadresse, Umsatzsteuer-ID, Bankverbindung.
Bieter mit Sitz außerhalb der Bundesrepublik haben gleichwertige Bescheinigungen oder Urkunden entsprechend den unter III.2 ff. geforderten Unterlagen einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Herkunftslandes beizubringen.
Nach Prüfung der Teilnahmeanträge und Zulassung zur Teilnahme am weiteren Vergabeverfahren werden durch die Vergabestelle die Vergabeunterlagen an die Bewerber versandt. Diese enthalten die Aufforderung zur Teilnahme an einer Ortsbesichtigung.
Die von den Bietern eingereichten Angebote müssen alle geforderten Angaben, Erklärungen und Preise enthalten. Die Angebotsunterlagen sind mit Datum, Firmenstempel und Unterschrift versehen in zweifacher Ausfertigung in einem verschlossenen und äußerlich gekennzeichneten (mit aufgeklebten Kennzettel) Umschlag bis zu dem in der Angebotsaufforderung angegebenen Angebotsschlusstermin der unter Anhang A III) – „Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an“ genannten Kontaktstelle (Angebotssammelstelle BwDLZ Bergen) zuzusenden.

Auftragswert:
5 853 781,51 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
08.01.2016

Ausführungsfrist:
01.04.2017 - 31.03.2024

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B), Vergabeverordnung für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit (VSVgV) zur Umsetzung der Richtlinie 2009/81/EG und zusätzliche Vertragsbedingungen des Bundesministeriums der Verteidigung zur Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (ZVB/BMVg) in der Fassung der 1. Änderung vom 10.5.2001.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bieters sind ausgeschlossen.
Sie werden auch dann für den Auftraggeber nicht verpflichtend, wenn ihnen nicht nochmals widersprochen wird.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1. Aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister oder gleichwertige Urkunde einer zuständigen Gerichts-/Verwaltungsbehörde des Herkunftslandes.
2. Aktueller Auszug aus dem Berufs-/Handelsregister (nicht älter als 6 Monate).
3. Eigenerklärung zum Nachweis der Zuverlässigkeit gem. § 23 u. §§ 24 VSVgV (Formblatt BAAINBw B 013 c).
4. Erklärung zum Schutz von Verschlusssachen durch Bewerber/Bieter bei Aufträgen nach § 99 Abs. 9 GWB (Formblatt BAAINBw B 013 a bzw. B 013 b) Bezüglich der unter Punkt III.1.4) aufgeführten besonderen Bedingungen hat der Bewerber außerdem mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen:
5. Erklärung, ob und in welchem Umfang über den Geheimhaltungsgrad „VS-Vertraulich“ und höher die Sicherheitsbescheide des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der entsprechenden Landesbehörden oder der entsprechenden Landesbehörden bei ausländischen Bewerbern vorliegen.
6. Erklärung des Bewerbers über die Bereitschaft, alle notwendigen Maßnahmen und Anforderungen zu erfüllen, die zum Erhalt der Sicherheitsbescheide für das eingesetzte Personal zum Zeitpunkt der Auftragserfüllung vorausgesetzt werden Weitere mit den Angebotsunterlagen vorzulegende Nachweise/Erklärungen:
7. Bieterangaben zum Angebot (BAAINBw B 014a).
8 Auskunft zur Umsatzsteuer (BAAINBw B 014c) – sofern zutreffend.
9. Erklärung bevorzugte Berücksichtigung (BAAINBw B 014b) – sofern zutreffend.
10. Merkblatt zur Angebotsabgabe.
11. Erklärung zur Leistungsfähigkeit u. Fachkunde gem. § 27 VSVgV.
12.Erklärung bezüglich illegaler Beschäftigung.
Die geforderten Formblätter können im Internet unter „www.baain.de“ Rubrik „Vergabe/Unterlagen zur Angebotsabgabe“ heruntergeladen werden.
Auf dieser Seite können auch das Merkblatt VS und VS-NfD (BAAINBw B096a) sowie weitere einschlägige Vorschriften wie Allgemeine Auftragsbedingungen (BAAINBw B 111 a), zusätzliche Vertragsbedingungen (ZVB-BMVg) u. Interrimsfassung eingesehen werden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der Gebäudereinigung.
2. Bilanzen oder Bilanzauszüge des Unternehmens, falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist.
3. Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Finanzamtes, der Krankenkasse u der Berufsgenossenschaft Der Auftraggeber behält sich vor, Auskunft gem. AEntG beim Hauptzollamt über die unternehmerische Zuverlässigkeit einzuholen.

Technische Leistungsfähigkeit
1. Versicherungsnachweis zur Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen von mindestens 3 000 000 EUR für Personenschäden und 1 500 000 EUR für Sach-/Umweltschäden oder die Deckungszusage eines Versicherers.
2. Referenzen über vergleichbar erbrachte Aufträge (mindestens 3 in den letzten 5 Jahren) mit Ansprechpartner und Telefon-Nr. oder bei Neufirmen eine entsprechende Eigenerklärung.
3. Beschreibung der technischen Ausrüstung bzw. Angaben zu Maßahmen zum Energie-, Qualitäts- u. Umweltmanagement (ggf. Zertifizierung nach ISO 5001, 9001 u. 14001 oder vergleichbare
Nachweise).
Das zur Auftragserfüllung eingesetzte technische Gerät soll gem. den Vorgaben des § 4 i. V. m. § 5 VgV das höchste Leistungsniveau an Energieeffizienz und soweit vorhanden, die höchste Energieeffizienzklasse i. S. der Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung besitzen.
4. Ausführungen zur Qualifikation der objektleitenden Person, Führungspersonal, Betriebsstruktur und Unternehenskapazität.
5. Durch das Präqualifizierungsverfahren erworbene Nachweise gem. § 7 EG VOL/A sind zugelassen.
Weitere mit den Angebotsunterlagen vorzulegende Nachweise/ Erklärungen:
6. Teilnahmebescheinigung an der Ortsbesichtigung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
01.07.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen