DTAD

Ausschreibung - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung in Bad Homburg (ID:5605014)

Auftragsdaten
Titel:
Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung
DTAD-ID:
5605014
Region:
61350 Bad Homburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.11.2010
Frist Vergabeunterlagen:
08.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
12.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nein
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  331626-2010

BEKANNTMACHUNG

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
DB Mobility Logistics AG Herderstra?e 1 Kontakt: DB Mobility Logistics AG z. H. Pia Schilling 61350 Bad Homburg vor der Höhe DEUTSCHLAND Tel. +49 16097470146 E-Mail: Pia.Schilling@deutschebahn.com Internet-Adresse(n) Adresse des Beschafferprofils http:// www.db-training.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Deutsche Bahn AG Systemverbund Bahn ? Beschaffung TEA 43 Presselstra?e 17 z. H. William Hayek 70191 Stuttgart DEUTSCHLAND Tel. +49 7112092-2222 E-Mail: William.Hayek@deutschebahn.com Fax +49 7112092-2808 Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Deutsche Bahn AG Systemverbund Bahn ? Beschaffung -VVE, SDL und Reinigung (TEA 43) Presselstra?e 17 z. H. William Hayek 70191 Stuttgart DEUTSCHLAND Tel. +49 7112092-2222 E-Mail: William.Hayek@deutschebahn.com Fax +49 7112092-2808
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Dienstleistungen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Unterhaltsreinigung DB Trainingszentrum & Seminarhotel Bad Homburg.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 14 Hauptort der Dienstleistung Bad Homburg. NUTS-Code DE
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 2
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Unterhaltsreinigung DB Trainingszentrum & Seminarhotel Bad Homburg und Allgemeine IFM Leistungen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90911000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Vertragslaufzeit 24 Monate; Vertragsoption um max. 2x12 Monate (insgesamt: max. 48 Monate).
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 1.4.2011. Ende: 31.3.2013 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Zahlungsbedingungen gemäß Allgemeine Vertragsbedingungen des Konzerns Deutsche Bahn für Beratungs- und Dienstleistungen (AVB).
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja ? Festes Stammpersonal, ? Reinigungspersonal muss Erfahrung in der Hotellerie mitbringen, ? Deutschsprachig & Serviceorientiert, ? Eine feste Hausdame als Ansprechpartner, ? überwiegend sollte es weibliches Personal sein, ? Das Personal muss eine einheitliche Arbeitskleidung tragen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1. Eintragung in Berufs oder Handelsregister oder Entsprechendes; 2. Freistellungsbescheinigung der Finanzbehörde oder Entsprechendes; 3. Bescheinigung über die Eintragung in Handwerksrolle. das Berufsregister oder das Register der Industrie und Handelskammer seines Sitzes oder Wohnsitzes oder Entsprechendes; 4. aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Sozialversicherungsbeiträge oder Entsprechendes; 5. Bescheinigung über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft ode Entsprechendes bzw. des zuständigen Versicherungstr?gers bei Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland; 6. Gewerbezentralregisterauszug oder Entsprechendes; 7. Unbedenklichkeitsbescheinigung der Pflichtkrankenkasse oder Entsprechendes; 8. Nachweis einer ausreichenden Betriebshaftpflichtversicherung oder Entsprechendes. (Bieter ohne Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungstr?gers in deutscher Sprache vorzulegen).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Erklärung, dass kein Insolvenz- oder Liquidationsverfahren anhängig ist, ? Erklärung über seinen Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit dieser Dienstleistung und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Erklärung über die Zahl der bei ihm in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert nach Berufsgruppen. Die Bieter müssen an einer Pflichtbesichtigung des Objekt vor Angebotsabgabe nachweisen. Der Besichtigungstermin wird in der Verdichtungsunterlagen bekannt gegeben.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Ja
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
A83-10-018
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
8.12.2010 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
12.1.2011 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Straße 76 52123 Bonn DEUTSCHLAND
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
2.11.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen