DTAD

Öffentliche Baukonzessionen - Yachthafen in Bremen (ID:2478596)

Auftragsdaten
Titel:
Yachthafen
DTAD-ID:
2478596
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Öffentliche Baukonzessionen
Öffentliche Baukonzessionen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.03.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kurze Beschreibung des Auftrags: Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb einer Marina mit Winterlager im Europahafen Bremen auf eigene Kosten und eigene Gefahr. Das Sondervermögen Überseestadt stellt im Quartier Europahafen eine Wasserfläche incl. Uferzugang mit einer Gesamtgröße von 28.800 m² für den Bau und Betrieb einer Marina mit einer Kapazität von 200 Sommer-Liegeplätzen zur entgeltlichen Überlassung an Dritte bereit. Für das Winterlager stellt das Sondervermögen Überseestadt im Wege eines Erbbaurechtes Flächen mit einer Gesamtgröße von ca. 16.500m² zur Verfügung. Neben den Steganlagen sind auch alle notwendigen sanitären, technischen und infrastrukturellen Einrichtungen durch den Bewerber vorzusehen. Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb können von verschiedenen Unternehmen/Personen durchgeführt werden. Gegenüber der Bremer Investitions- Gesellschaft mbH als Vertreter des Sondervermögens Überseestadt muss aber ein Gesamtangebot für die Planung, die Finanzierung, den Bau und den Betrieb der Marina mit Winterlager abgegeben werden.
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Yachthäfen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  60769-2008

BAUKONZESSION

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Sondervermögen Überseestadt der Stadtgemeinde Bremen (nachstehend"Sondervermögen Überseestadt"); vertreten durch die Bremer Investitions-Ges. mbH, Langenstraße 2- 4, Kontakt BIG Bremen, z. Hd. von Jons Abel, D-28195 Bremen. Tel. (0421) 960 06 13. E-Mail: Jons.Abel@big-bremen.de. Fax (0421) 96 00 86 13. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.big-bremen.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Spezifische Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Anträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges. Wirtschaft und Finanzen. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG DER BAUKONZESSION
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Investorenausschreibung für Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb einer Marina mit Winterlager im Europahafen Bremen (künftig unter dem Arbeitstitel "Marina Überseestadt Bremen" benannt).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung:
Erbringung der Bauleistung, gleichgültig mit welchen Mitteln gemäß den vom Auftraggeber genannten Erfordernissen NUTS-Code: DE501. Hauptausführungsort: DE501-Bremen, Kreisfreie Stadt.
II.1.3) Kurze Beschreibung des Auftrags:
Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb einer Marina mit Winterlager im Europahafen Bremen auf eigene Kosten und eigene Gefahr. Das Sondervermögen Überseestadt stellt im Quartier Europahafen eine Wasserfläche incl. Uferzugang mit einer Gesamtgröße von 28.800 m² für den Bau und Betrieb einer Marina mit einer Kapazität von 200 Sommer-Liegeplätzen zur entgeltlichen Überlassung an Dritte bereit. Für das Winterlager stellt das Sondervermögen Überseestadt im Wege eines Erbbaurechtes Flächen mit einer Gesamtgröße von ca. 16.500m² zur Verfügung. Neben den Steganlagen sind auch alle notwendigen sanitären, technischen und infrastrukturellen Einrichtungen durch den Bewerber vorzusehen. Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb können von verschiedenen Unternehmen/Personen durchgeführt werden. Gegenüber der Bremer Investitions- Gesellschaft mbH als Vertreter des Sondervermögens Überseestadt muss aber ein Gesamtangebot für die Planung, die Finanzierung, den Bau und den Betrieb der Marina mit Winterlager abgegeben werden.
II.1.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45242210.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Marina für bis zu 200 Sommer-Liegeplätzen (mind. aber 100 Liegeplätze), inkl. Nebennutzflächen sowie ein Winterlager mit Frei- und Hallenlagerplätzen. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.1.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Sämtliche genannten Angaben und Formalitäten sind bei Bietergemeinschaften auch von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft abzugeben bzw. zu erfüllen. - Zusammensetzung und Organisation einer evtl. Bietergemeinschaft. - Beglaubigter Auszug aus dem Handelsregister. - Erklärung, dass keine Verurteilungen sowie keine rechtskräftigen Feststellungen über berufliche Verfehlungen vorliegen. - Angaben zur Gesellschaftsstruktur und gegebenenfalls Konzernzugehörigkeit sowie Angaben zu gesellschaftsrechtlichen Verflechtungen und Beteiligungen. - Angaben über wirtschaftliche Verknüpfungen mit Unternehmen, insbesondere Beteiligungen und sonstige Interessenverflechtungen mit Firmen, die an der Planung und Realisierung der Marina beteiligt sind. - Erklärung über eine beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen unter Darstellung der Zusammenarbeit. Alle Nachweise dürfen bei Bewerbungsschluss nicht älter als drei Monate sein und sind für alle Teilbereiche Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb beizubringen. Ausländische Bewerber haben entsprechende Nachweise ihres Herkunftlandes in deutsch vorzulegen.
III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Sämtliche genannten Angaben und Formalitäten sind bei Bietergemeinschaften auch von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft abzugeben bzw. zu erfüllen. - Von einem Steuerberater bestätigte Angaben zum Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren. - Von einem Steuerberater bestätigte Angaben zum Umsatz soweit er Planungs-, Bau-, Finanzierungs- und Betriebsleistungen betrifft, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind. - Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen. - Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist bzw. eine Bestätigung des Insolvenzverwalters über die rechtskräftige Bestätigung eines Insolvenzplanes. - Erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet. - Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamt hinsichtlich der Zahlung von Steuern und Abgaben. - Erklärung, dass die gesetzliche Verpflichtung zur Zahlung des Mindestlohnes (§ 1 AEntG) erfüllt wird, soweit diese Verpflichtung besteht. - Aktuelle, allgemeine Bankauskunft über die wirtschaftliche Situation und das Zahlungsverhalten.
III.1.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Sämtliche genannten Angaben und Formalitäten sind bei Bietergemeinschaften auch von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft abzugeben bzw. zu erfüllen. -Nachweis über ausgeführte Leistungen in den letzten 3 Jahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, mit folgenden Angaben: * Kurzbeschreibung des Vorhabens * Angabe des Auftragswertes * Angabe des Auftraggebers (Anschrift, Ansprechpartner, Telefon) * Art der vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner oder Nachunternehmer) * Zahl der durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer sowie des Ortes und der Zeit der Ausführung - Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischem Personal. - Angaben, welche Arbeiten vom eigenen Unternehmen durchgeführt werden sollen. - Angabe aller für die Durchführung der Aufgabe vorgesehenen Fachplaner, insbesondere des für Yachthafenplanung (inklusive Infrastrukturtechnik) vorgesehenen Planers. - Angabe des für die Leitung und Aufsicht vorgesehenen Personals der Teilleistungen Planung, Bau und Betrieb. - Ausbildungsnachweis und Bescheinigung über die berufliche und fachliche Befähigung der Führungskräfte, die sich für die Teilleistungen Planung, Bau und Betrieb verantwortlich zeichnen werden. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ZUSCHLAGSKRITERIEN:
Die Zuschlagskriterien werden in der Aufforderung zur Angebotsabgabe genannt.
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.2) Schlusstermin für die Einreichung der Bewerbungen:
23.4.2008 - 14:00.
IV.2.3) Sprache(n), in der (denen) die Anträge abgefasst sein können:
Estnisch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die im Rahmen des Verfahrens eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgesandt; Aufwendungen werden nicht erstattet.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer der Freien und Hasnestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstraße 2, D-28195 Bremen. E-Mail: joachim.bleckwehl@bau.bremen.de. Tel. (0049-0) 42 13 61 67 04. Fax (0049-0) 42 13 61 20 50.
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Vergaberechtsverstöße sind unverzüglich gegenüber dem Sondervermögen Überseestadt, c/o Bremer Investitions-Ges.mbH zu rügen.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.2.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen