DTAD

Ausschreibung - Zauneidechsenpopulationen abfangen in München (ID:10436539)

Übersicht
DTAD-ID:
10436539
Region:
80636 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Zauneidechsenpopulationen abfangen und in 6 Ersatzhabitate umsetzten (je Durchgang 80.000 m², insgesamt 20 Durchgänge in 2 Jahren) - Unterhaltung der Einzäunung der Ersatzhabitate (ausmähen,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
09.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern,
vertreten durch die Rhein-Main-Donau AG, diese
vertreten durch die RMD Wasserstraßen GmbH,
Blutenburgstr. 20, 80636 München
Telefon: 089/99 222-281
Fax: 089/99 222-299
email: evergabe@rmd-wasserstrassen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Zauneidechsenpopulationen abfangen und in 6
Ersatzhabitate umsetzten (je Durchgang 80.000 m²,
insgesamt 20 Durchgänge in 2 Jahren)
- Unterhaltung der Einzäunung der Ersatzhabitate
(ausmähen, Löcher flicken, neu abspannen usw.).
Insgesamt 1.300m auf 3 Jahre
- Beidseitiges Ausmähen der Einzäunungen (6
Teilflächen ja ca. 5.000 - 12.000m²; 3 Jahre lang)
- Erfolgskontrolle Zauneidechsenumsiedlung
durchführen (je 3 Stück pro Jahr, 3 Jahre lang)
- Berichte zur Zauneidechsenumsiedlung und zu den
Erfolgskontrollen erstellen
- Ausfertigungen Abschlussbericht
Zauneidechsenumsiedlung und Erfolgskontrollen
zusammenstellen (4 Stück)

Erfüllungsort:
94557 Niederalteich

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
M-013-15.

Vergabeunterlagen:
a) Anforderung der Unterlagen: Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in
elektronischer Form auf der Vergabeplattform
www.vergabe.bayern.de zum Download bereitgestellt.

b) Frist: 09.03.2015 15:00:00

c) Schutzgebühr: Nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.03.2015

Angebotsfrist:
a) Angebotsfrist: 10.03.2015 10:00Uhr

b) Anschrift: RMD Wasserstrassen GmbH, Blutenburgstraße
20, 80636 München, in elektronischer Form über
www.vergabe.bayern.de

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

Ausführungsfrist:
Beginn: Unmittelbar nach Zuschlagserteilung (ca. Ende März 2015)
Ende: 31.07.2018.

Bindefrist:
15.04.2015
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen im
Rahmen der Verdingungsordnung für
Leistungen Teil B (VOL/B)
siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot
vorzulegen:
- Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt L 124 liegt den Vergabeunterlagen bei)
Das Formblatt L 124 Eigenerklärung zur Eignung ist unter http://
www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/
iiz5_vergabe_liefer_vhl_formulare_bauleistungen.zip erhältlich.
Mindestkriterien für die Teilnahme am Wettbewerb sind:
Nachweis der Berufshaftpflichtversicherungsdeckung in Höhe von mindestens 500.000,00 €
jeweils für Personen-, Sach- und Vermögensschaden. Bei Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften
ist ein solcher Nachweis für den Versicherungsschutz für jedes Mitglied der
Bewerber-/Arbeitsgemeinschaft in einer Höhe von mindestens 500.000,00 Euro
erforderlich. Der Versicherungsschutz muss bei Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften die
gesamtschuldnerische Haftung der späteren Arbeitsgemeinschaftsmitglieder einschließen.
Bieter weist zwei durch Auftraggeber bestätigte Projektreferenzen zur Datenerhebung von
Zauneidechsen nach.
Bieter weist eine durch einen Auftraggeber bestätigte und vergleichbare Projektreferenz für
Umsiedelung von Zauneidechsen Umgebungen nach.
Bieter benennt namentlich die für die Ausführung der Leistung vorgesehene, verantwortliche
Person, mit Angabe für die Leistung einschlägiger Erfahrung, beruflicher Befähigung
(Studiennachweise und Bescheinigungen) und beruflicher Lebenslauf.
Bieter benennt namentlich 3 Mitarbeiter die für die Ausführung der Leistung vorgesehen sind,
jeweils mit Angabe für die Leistung einschlägiger Erfahrung, z.B. einschlägiger Lebenslauf.
Der Bieter weist nach, dass im eigenen Betrieb oder bei einem lt. Formblatt L-2330 benannten
Unternehmen mindestens über einen PC Arbeitsplatz mit zu Microsoft Office kompatibler
Office-Software und ArcGIS verfügt wird.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Arbeitsgemeinschaft, gesamtschuldnerisch haftend mit
bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§
19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen