DTAD

Ausschreibung - Zeitgemäßes, modernes Orientierungssystem erstellt in München (ID:10189140)

Übersicht
DTAD-ID:
10189140
Region:
80636 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Für die Innenstadt Münchens soll ein zeitgemäßes, modernes Orientierungssystem erstellt werden. Dieses soll sich in das Stadtbild einpassen und in Inhalt und Gestaltung modernen und funktionalen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.11.2014
Frist Vergabeunterlagen:
05.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt München
Direktorium - HA II, Vergabestelle 1, Abt. 2
Frau Steffens
Birkerstr. 18
80636 München
Tel: 089 / 233-30442
Fax: 089 / 233-30409
E-Mail: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Für die Innenstadt Münchens soll ein zeitgemäßes, modernes Orientierungssystem erstellt
werden. Dieses soll sich in das Stadtbild einpassen und in Inhalt und Gestaltung modernen
und funktionalen Ansprüchen gerecht werden. Das Orientierungssystem soll voraussichtlich
zunächst aus 10 – 15 Informationsstelen bestehen. Die einzelnen Informationsstelen müssen
einen Übersichtsplan und einen unmittelbaren Umgebungsplan mit den wichtigsten Infrastrukturpunkten,
touristischen Sehenswürdigkeiten usw. enthalten.

Erfüllungsort:
München

Lose:
Angebot ist nur für die Gesamtheit der Leistung möglich.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden an die ausgewählten Bewerber abgegeben von
Landeshauptstadt München
Direktorium - HA II, Vergabestelle 1, Abt. 2
Frau Steffens
Birkerstr. 18
80636 München
Tel: 089 / 233-30442
Fax: 089 / 233-30409
E-Mail: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de
Die Vergabeunterlagen werden voraussichtlich in der 2. KW 2015 an die ausgewählten Bewerber
versandt. Bewerber die bis dahin keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots erhalten,
wurden nicht berücksichtigt.
Voraussichtlicher Termin für die Angebotsabgabe ist am 20.02.2015.
Sonstiges
Fragen zum Teilnahmewettbewerb sind schriftlich, per E-Mail oder per Fax an die
Vergabestelle 1 bis spätestens 10 Tage vor Ablauf der Teilnahmefrist zu richten.
Konkretisierungen zum Teilnahmewettbewerb werden unter www.muenchen.de/vgst1
bis 6 Tage vor Ablauf der Teilnahmefrist veröffentlicht.
Form der Teilnahmeanträge
Die Teilnahmeanträge müssen schriftlich in verschlossenem Umschlag eingereicht
werden. Der Umschlag ist deutlich zu kennzeichnen mit dem Vermerk „Teilnahmewettbewerb
– Orientierungssystem, Abgabetermin 05.12.2014“ oder mit beiliegendem Aufkleber zu versehen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
07.01.2015
Die Bewerber können bis zum 05.12.2014 einen Teilnahmeantrag einreichen.

Ausführungsfrist:
Die Lieferung der Informationsstelen hat innerhalb von drei Monaten nach Auftragserteilung
und der endgültigen Freigabe der Inhalte zu erfolgen.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen werden nicht gefordert.

Zahlung:
30 Tage netto

Zuschlagskriterien:
Auswahlkriterien
Im Teilnahmewettbewerb werden die Bewerber nach folgenden Kriterien ausgewählt:
- Einschlägigkeit der Referenzen und den dazugehörigen Darstellungen
und Beschreibungen 60%
- Qualifikation der Mitarbeiter des Bewerbers und eventueller Nachunternehmer 40%;
davon: fachliche Kompetenz 15%
berufliche Erfahrung 25%

Zuschlagskriterien
In der mit den ausgewählten Bewerbern durchzuführenden Freihändigen Vergabe erfolgt die
Zuschlagserteilung anhand folgender Kriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot entsprechend der nachstehenden Kriterien.
• Preis: 30 %
• Informationsgehalt 10%
• Kundenorientierung und Nutzerfreundlichkeit 10%
• Technische Lösungen, Unterhaltsaufwand 15 %
• Gestaltung 20%
• Kreativität / Innovation15%

Geforderte Nachweise:
geforderte Eignungsnachweise
Zum Nachweis der Eignung des Bieters sind mit dem Teilnahmeantrag folgende
Unterlagen bezogen auf den Bieter und evtl. vorgesehene Nachunternehmer vorzulegen:
- Eigenerklärung zur Eignung, Umsätze/Personalzahlen und Referenzen (siehe Anlage)
- Darstellung der fachlichen Kompetenz und beruflichen Erfahrung der Mitarbeiter
- Referenzen über die Entwicklung / Erstellung eines innovativen und zeitgemäßen
Orientierungssystems. Darstellung von 1-3 Referenzen, die realisiert wurden.
Kurz-Beschreibung des jeweiligen Auftrags und der Herangehensweise in der grafischen
Lösung inkl. photografischer Dokumentation. Textumfang max. 1 DIN A4 Blatt pro Referenz.
und / oder
- Referenzen über die Kompetenz im Bereich themennaher Arbeiten, u.a. experience
design – Arbeiten. Darstellung von 1-3 Referenzen, die realisiert wurden.
Kurz-Beschreibung des jeweiligen Auftrags und der konzeptionellen Herangehensweise an die
Umsetzung. Textumfang max. 1 DIN A4 Blatt pro Referenz.
gegebenenfalls auch
- Bietergemeinschaftserklärung (siehe Anlage)
Bietergemeinschaften und andere gemeinschaftliche Bieter haben bereits im Teilnahmeantrag
jeweils die Mitglieder zu benennen, sowie eines ihrer Mitglieder als bevollmächtigten Vertreter
für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages zu bezeichnen. Mit dem Teilnahmeantrag
ist eine gemeinsame Erklärung abzugeben, dass alle Mitglieder für die Vertragserfüllung
und etwaige Schadensersatzansprüche gegenüber dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch
haften. Die Erklärung ist von allen Mitgliedern der Gemeinschaft zu unterschreiben. Es ist unzulässig,
als Mitglied einer Bietergemeinschaft und gleichzeitig als einzelner Bieter ein Angebot
abzugeben. Gleiches gilt für den Fall, dass sich ein Bieter an verschiedenen Bietergemeinschaften
beteiligt.
Die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und Nachweise behält sich die
Landeshauptstadt München vor.
Nach gesonderter Aufforderung sind die in den Eigenerklärungen genannten Angaben
nachzuweisen.

 
weiterer Verfahrensablauf:
Freihändige Vergabe:
Die im Teilnahmewettbewerb ausgewählten Bewerber erhalten ca. 6 Wochen Zeit um ihr
Angebot mit einem ausgearbeiteten schriftlichen Konzept für ein Orientierungssystem in der
Münchner Innenstadt, auf Grundlage der übermittelten Leistungsbeschreibung, einzureichen.
Anschließend erfolgt die Auswertung der eingegangenen Angebote.
Aus den eingereichten Angeboten werden bis zu drei Angebote für die folgende
Verhandlungsrunde ausgewählt.
Bei Bedarf erfolgt eine Feinabstimmung der eingereichten Konzepte.
Dazu werden die ausgewählten Bewerber zur Überarbeitung ihres schriftlichen Konzepts
aufgefordert.
Anschließend ist von jedem ausgewählten Bewerber ein Prototyp einer Informationsstele
entsprechend dem abgestimmten schriftlichen Konzept herzustellen und bis zu einem
vorgegebenen Termin zu liefern.
Die übermittelten Prototypen werden bewertet und der vorläufige Wettbewerbssieger ermittelt.
Das Ergebnis wird anschließend dem Stadtrat der LH München, spätestens im 3. Quartal
2015, zur Entscheidung vorgelegt.
Danach erfolgt die Zuschlagserteilung und damit die inhaltliche Freigabe des ausgearbeiteten
Konzeptes des Wettbewerbssiegers.
Die zur Angebotsabgabe aufgeforderten ausgewählten Bewerber erhalten als
Kostenerstattung ein Honorar in Höhe von 5.000,- Euro für ein wertbares Angebot mit einem
den Vorgaben entsprechenden Konzept.
Eventuelle Produktionskosten für eine Pilotstele werden bis zu einem Betrag von max. 10.000
Euro ersetzt.
Die Aufwandsentschädigung wird nach Abschluss des Verfahrens gezahlt. Die Bieter werden
dann aufgefordert, eine entsprechende Rechnung einzureichen.
Der Bieter, welcher den Zuschlag erhält, ist von der Kostenerstattung ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen