DTAD

Ausschreibung - Zeitvertragsarbeiten: Blitzschutzanlagen in Kassel (ID:5729875)

Auftragsdaten
Titel:
Zeitvertragsarbeiten: Blitzschutzanlagen
DTAD-ID:
5729875
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
20.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Zeitvertragsarbeiten: Blitzschutzanlagen
Kategorien:
Blitzableiter, Blitzschutzarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Blitzschutzarbeiten , Installation von Blitzableitern , Installation von Elektroanlagen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 60/789

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2010-329

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:LWV Hessen Zentrale Vergabestelle

Straße:Ständeplatz 6-10

Stadt/Ort:34117 Kassel

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Bernd Schmidt

Telefon:0561/1004-2569

Fax:0561/1004-2645

Mail:zvs@lwv-hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.lwv-hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Blitzschutzanlagen für den Standort Kassel vom 01.02.2011 bis zum 31.01.2012 (Zeitvertragsarbeiten)

e) Ausführungsort: Kassel

NUTS-Code : DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt

f) Art und Umfang der Leistung: Zeitvertragsarbeiten: Blitzschutzanlagen für den Standort Kassel vom 01.02.2011 bis zum 31.01.2012

Der Gesamtwert der Arbeiten (Jahreswert, netto) wird geschätzt auf = 6.050,-

Der/die tatsächliche(n) Wert(e) kann/können höher oder geringer sein.

Bei den vorgeannten Gesamtwerten handelt es sich um die voraussichtlichen Jahreswerte ohne Umsatzsteuer.

Der o.a.Gesamtwert setzt sich zusammen aus dem voraussichtlichen Auftragsvolumen nach den Positionen des StLB, der angenommenen zusätzlich erforderlichen Stundenzahl für Stundenlohnarbeiten und die angenommenen zusätzlich erforderlichen Materialkosten aufgrund von Erfahrungswerten der vergangenen Jahre.

Ein Anspruch aus der vorgenannten Angabe kann nicht abgeleitet werden.

Der hiermit beabsichtigte Zeitvertrag ist ein Rahmenvertrag mit Gültigkeit vom 01.02.2011 bis zum 31.01.2012.

Die in den Ausschreibungsunterlagen benannten geschätzen Volumen sind allerdings nur auf ein Jahr gerechnet. Dies ist bei der Angebotserstellung zu berücksichtigen. Besonders ist das Zusatz-LV in den Ausschreibungsunterlagen zu beachten.

Das StLB 684 (Ausgabe 07/2009) liegt der Leistungsbeschreibung zu Grunde.

Auf die Übersendung bzw. die Bereitstellung des vorgenannten Standardleistungsbuches wird von Seiten der Vergabestelle verzichtet. Jeder Bieter, der an dieser Ausschreibung teilnimmt, hat sich dieses Standardleistungsbuch in eigener Zuständigkeit zu besorgen. Das erforderliche Standardleistungsbuch kannn bezogen werden bei: Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin (Tel. 030/2601-0, Fax 030/2601,Internet: www.beuth.de / Email: info@beuth.de).

<

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

Produktschlüssel (CPV):

45311000 Installation von Elektroanlagen

45312310 Blitzschutzarbeiten

45312311 Installation von Blitzableitern

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Rahmenvertrag für Zeitvertragsarbeiten

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Der hiermit beabsichtigte Zeitvertrag ist ein Rahmenvertrag mit Gültigkeit vom 01.02.2011 bis zum 31.01.2012. Die in den Ausschreibungsunterlagen benannten geschätzen Volumen sind allerdings nur auf ein Jahr gerechnet. Dies ist bei der Angebotserstellung zu berücksichtigen. Nach Abschluss des Rahmenvertrages können Einzelaufträge von den dazu Berechtigten erteilt werden. Der Auftragnehmer hat innerhalb von 48 Stunden (ausgenommen Sonn- und Feiertage) nach Erteilung des Einzelauftrages mit der Ausführung der Arbeit zu beginnen, sofern keine hiervon abweichende Termine oder Fristen vereinbart wurden.

Beginn : 01.02.2011

Ende : 31.01.2012

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

l) Kosten der Vergabeunterlagen: <

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

n) Frist für den Eingang der Angebote: 20.01.2011 10:30 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 20.01.2011 10:30 Uhr

Ort: Raum 220, Ständeplatz 2, 34117 Kassel

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder deren Bevollmächtigten

r)

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungen erfolgen gem. § 16 VOB/B

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertreter.

u) Eignungsnachweise: Die Anforderungen des § 6 VOB/A (Ausgabe 2009) sind zu erfüllen. Insbesondere ist Abs. 3 dieser Vorschrift zu beachten. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Präqualifizierte Unternehmen haben mit Angebotsabgabe die entsprechende Urkunde bzw. Bestätigung mit vorzulegen.

Nicht präqualifizierte Bieter haben mit Angebotsabgabe folgende Nachweise mit vorzulegen (siehe auch Nr. 4 des Formblattes 211 "Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes"):

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes oder Bescheinigung in Steuersachen (Freistellungsbescheinigung reicht nicht aus)

- Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft mit Angabe Lohnsummen

- Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen (KK, bei dem der überwiegende Teil der eingeplanten Mitarbeiter versichert ist)

- Eintragung in der Handwerksrolle oder bei der Industrie- und Handelskammer

- Gewerbeanmeldung

- Handelsregisterauszug

- aussagekräftige Referenzen (siehe hierzu auch den Ausschreibungsunterlagen beigefügtes Formblatt 299 "Referenzen" )

Die vorgelegten Nachweise müssen aktuell und gültig sein.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 31.01.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Der hiermit beabsichtigte Zeitvertrag ist ein Rahmenvertrag mit Gültigkeit vom 01.02.2011 bis zum 31.01.2012.

Die in den Ausschreibungsunterlagen benannten geschätzen Volumen sind allerdings nur auf ein Jahr gerechnet. Dies ist bei der Angebotserstellung zu berücksichtigen.

Besonders ist das Zusatz-LV zum Gewerk Maurer in den Ausschreibungsunterlagen zu beachten.

Sämtliche Kommunikation hat in deutscher Sprache zu erfolgen.

Nachprüfstelle: RP Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6, 34117 Kassel

<

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

nachr. HAD-Ref. : 60/789

nachr. V-Nr/AKZ : 2010-329

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen