DTAD

Ausschreibung - Zeppelintribüne/-feld in Nürnberg (ID:10525627)

Übersicht
DTAD-ID:
10525627
Region:
90402 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erarbeiten verschiedener Instandsetzungsvarianten an Wandflächen aus Kalkstein. Konzeption und Produktion von Steinersatzmaterialien, Anlage von Musterflächen, Dokumentation und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
14.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Nürnberg, Hochbauamt,
Marientorgraben 11, 90402 Nürnberg,
Tel.: 0911/2 31-19 81, Telefax: 0911/2 31-56 28,
E-Mail: robert.minge@stadt.nuernberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Zeppelintribüne/-feld, Vorbereitung der Generalinstandsetzung
(Musterflächen)
Gewerk: Naturwerksteinarbeiten - WAND
Art der Leistung:
Erarbeiten verschiedener Instandsetzungsvarianten
an Wandflächen aus Kalkstein. Konzeption und
Produktion von Steinersatzmaterialien, Anlage von
Musterflächen, Dokumentation und Kartierung.
Umfang der Leistung: ca. 260 m² Wandflächen.
- Reinigung;
- tlw. Abbau und Wiederversetzen von ca. 14 m²
Kalksteinplatten.
- Kunststeine durch Neuteile inkl. Formenbau
ca. 18 m²;
- Ergänzen von Steinersatzmassen, Ortbeton und
Einbau von Vierungen ca. 300 Stck.
- Instandsetzung Fugen ca. 500 lfm;
- Instandsetzung der Fugen durch Injektage, mineralisch
und kunststoffgebunden;
- Ausbauen von Fremdmaterialien ca. 200 Stck.;
- Vernadelung Kalkstein ca. 100 Stck.

Erfüllungsort:
Zeppelinstraße, Nürnberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Ausschreibungsnummer: 1776

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Verdingungsunterlagen bei:
Hochbauamt Stadt Nürnberg,
z.Hd. Hr. Detlev Merklein, Marientorgraben 11,
90402 Nürnberg; Fax: 0911/ 231 76 42;
E-Mail: detlev.merklein@stadt.nuernberg.de
Anforderung bis: 14.03.2015
Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt
erteilt: Anschrift siehe Auftraggeber
Entgelt für die Verdingungsunterlagen:
Höhe des Entgelts: 15,- Euro,
zu überweisen an: Stadt Nürnberg,
IBAN DE50 7605 0101 0001 0109 41,
BIC-SWIFT SSKNDE77XXX,
Geldinstitut Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Kto 54150500,
KSt V111700001, LV 1776 Zeppelin Naturwerkstein-
WAND
Die Verdingungsunterlagen werden nur übersandt,
wenn der Nachweis der Einzahlung vorliegt. Das
eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
14.03.2015

Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote:
Datum: 25.03.2015, Uhrzeit: 9:30h
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Nürnberg Vergabemanagement, Bauhof 9,
Nebeneingang, 90402 Nürnberg

Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: ca. KW 19/2015
Ende der Ausführungsfrist: ca. KW 44/2015

Bindefrist:
25.04.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen

Zahlung:
gemäß VOB/B §16

Geforderte Nachweise:
Zuverlässigkeit nach VOB/A §6. Darüber hinaus
sind für die Leistungen besondere fachliche und
organisatorische Qualifikationen erforderlich. Der
AG behält sich vor, diese vor der Zuschlagserteilung
anzufordern.
Fachliche Qualifikation anhand von mind. drei
vergleichbarer Referenzobjekte aus den letzten
8 Kalenderjahren mit bestätigten Schreiben des
Auftraggebers. Nachweise Arbeitstechnik:
Arbeiten am Kalkstein, Rissverschluss, ästhetisch
gelungene Ergänzungen und Schlämmen.
Organisatorische Qualifikation anhand der fachlichen
Qualifikation und Präsenz der Bauüberwachung
auf der Baustelle. Angaben zum geplanten
Personaleinsatz, Konzepte zur Dokumentation und
Qualitätssicherung.
Besondere Qualifikationen im Bereich Denkmalpflege,
wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
anhand der Umsätze der letzten drei Kalenderjahre.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Gesellschaft des bürgerlichen Rechts
(gesamtschuldnerisch haftend)

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A):
Regierung von Mittelfranken, VOB-Stelle,
Promenade 27, Postfach 606, 91522 Ansbach,
Tel.: 09 81 / 53-17 46, Fax: 09 81 / 53-17 39,
(Vergabekammer (§ 104 GWB)):
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von
Mittelfranken, Promenade 27, Postfach 606, 91522
Ansbach, Tel.: 09 81 / 53-12 77, Fax: 09 81 / 53- 18 37

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen