DTAD

Vergebener Auftrag - Zubereitung von Mahlzeiten in Bad Homburg (ID:5924112)

Auftragsdaten
Titel:
Zubereitung von Mahlzeiten
DTAD-ID:
5924112
Region:
61348 Bad Homburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Produktion und Anlieferung von Mittagessen. Produktion und Anlieferung von Mittagessen an 2 Standorte im Stadtgebiet Bad Homburg für ca. 130 Kindermenüs und ca. 143 Schülermenüs.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Kantinen-, Verpflegungsdienste, Catering
CPV-Codes:
Auslieferung von Mahlzeiten , Zubereitung von Mahlzeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  63033-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Stadt Bad Homburg v.d. Höhe - Der Magistrat - Fachbereich Zentrale und Regionale Aufgaben - Vergabestelle - Rathausplatz 1 61348 Bad Homburg vor der Höhe DEUTSCHLAND Tel. +49 61721001032/1033/1034 E-Mail: vergabestelle@bad-homburg.de Fax +49 61721001036 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.bad-homburg.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung Sozialwesen ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Produktion und Anlieferung von Mittagessen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Churer Weg und Taunusstraße, 613xx Bad Homburg v.d. Höhe. NUTS-Code DE718
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Produktion und Anlieferung von Mittagessen an 2 Standorte im Stadtgebiet Bad Homburg für ca. 130 Kindermenüs und ca. 143 Schülermenüs.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
55321000, 55521200
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
291-10 / 10 3 02
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 222-339915 vom 16.11.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 BEZEICHNUNG Produktion und Anlaiefuerung von Mittagessen (Lose 1 und 2).
V.1) Tag der Auftragsvergabe
15.2.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde VKM Catering Im taunusblick 12a 65824 Schwalbach DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Die Erteilung des Auftrags kann unbeschadet der Angaben nach Ziff. III 2.1-2.3 von der Vorlage folgender Unterlagen/Angaben abhängig gemacht werden: a) Angaben zur Anlieferungsdauer; b) Angaben zur Anlieferungsart; c) Angaben zur Warmhaltetechnik; d) Angaben zum Speiseplan/Speisefolge; e) termingerechte Bereitstellung von Speisen zur Blindverkostung; f) Angaben zur Organisation der Essensausgabe; g) Angaben nach § 7 EG Abs. 2 lit. a)–d) VOL/A-2009; h) Angaben nach § 7 EG Abs. 3 lit. a)–d) VOL/A-2009, insbesondere Referenzangaben. nachr. HAD-Ref.: 494/473 nachr. V-Nr./AKZ: 291-10 / 10 3 02
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: 1. Rügen bezüglich behaupteter Verstösse, die sich aus den Vergabeunterlagen ergeben, müssen unverzüglich gegenüber dem Auftraggeber schriftlich geäußert werden; 2. Auf Fristen gemäß §§ 107ff. GWB hingewiesen.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
21.2.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen