DTAD

Ausschreibung - Zutrittskontrollanlage in Mainz (ID:5682291)

Auftragsdaten
Titel:
Zutrittskontrollanlage
DTAD-ID:
5682291
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.12.2010
Frist Vergabeunterlagen:
17.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
24.01.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: 2 St Zentralen/Server/Bedienstationen/ Monitore/Software einschl. aller erforderlichen Lizenzen 1 St Geräte für die Erstellung/Parametrierung von Transpondern und Codekarten mit Foto 80 St Zugangskontrollterminals 10 St Terminal-Controller 20 St digitale Schließzylinder mit Funk-Vernetzung zur Zentrale 5 St Router für Vernetzung 5000 m Kabel Cat6/IYStY/NYM 30 St Demontage und Entsorgung von vorhandenen Terminals 40 St Türen ohne Zutrittskontrolle überwachen Im Neubau Chemie ist die Überwachung von Türen ohne Zutrittskontrolle über bauseitige Riegel- und Magnetkontakte in die Anlage zu integrieren und in der Zentrale zu visualisieren. Die Verkabelung ist teilweise bauseits vorhanden.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Computer, -anlagen, Zubehör, Kabelinfrastruktur, Müllentsorgung, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung (VOB/A ? 17)

a) Name, Anschrift, Telefon-, Telegrafen-, Fernschreib- und Fernkopiernummer des Auftraggebers (Vergabestelle): Max-Planck-Gesellschaft, Generalverwaltung, Hofgartenstra?e 8, 80539 München

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung

c) Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist:

Eine Zutrittskontrollanlage für 1.500 Teilnehmer (erweiterbar auf 10.000) für die Max Planck Institute für Chemie (Neubau) und für Polymerforschung (Bestandsgebäude) in Mainz

d) Ort der Ausführung:

Mainz, Universitätsgelände

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

2 St Zentralen/Server/Bedienstationen/

Monitore/Software einschl. aller erforderlichen Lizenzen

1 St Geräte für die Erstellung/Parametrierung von Transpondern und Codekarten mit Foto

80 St Zugangskontrollterminals

10 St Terminal-Controller

20 St digitale Schließzylinder mit Funk-Vernetzung zur Zentrale

5 St Router für Vernetzung

5000 m Kabel Cat6/IYStY/NYM

30 St Demontage und Entsorgung von vorhandenen Terminals

40 St Türen ohne Zutrittskontrolle überwachen

Im Neubau Chemie ist die Überwachung von Türen ohne Zutrittskontrolle über bauseitige Riegel- und Magnetkontakte in die Anlage zu integrieren und in der Zentrale zu visualisieren. Die Verkabelung ist teilweise bauseits vorhanden.

f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:

h) Etwaige Frist für die Ausführung:

Beginn: sofort

Fertigstellung: 29.07.2011

i) Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert und eingesehen werden können, falls die Unterlagen auch digital eingesehen und angefordert werden können, ist dies anzugeben:

Steinigeweg PlanungsGmbH & Co. KG Darmstadt, Heinrich-Fulda-Weg 16, 64289 Darmstadt, Telefax: + 49 (0) 61 51/97 64-50

Email: darmstadt@steinigeweg.de

Anfrage u. Versand bis zum 17.12.2010

j) Gegebenenfalls Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:

20,00 Euro, Zahlung mittels der Anforderung beigef?gtem Verrechnungsscheck

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:

24.01.2011, 15:00 Uhr

l) Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten sind, gegebenenfalls auch Anschrift, an die Angebote digital zu richten sind: mtp architekten GmbH, Wilhelm-Kobelt-Straße 1, 60529 Frankfurt am Main

m) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch

n) Personen. die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter bzw. deren Vertreter

o) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: 24.01.2011, 15:00 Uhr

mtp architekten GmbH, Wilhelm-Kobelt-Straße 1, 60529 Frankfurt am Main

p) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:

Sicherheitsleistung gem. VOB, ggf. als M?ngelanspr?cheb?rgschaft

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Es gelten die Vorschriften der VOB/A

r) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:

s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:

Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:

24.02.2011

u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten:

v) Sonstige Angaben, insbesondere die Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen